Leitende:r Museumsdirektor:in (m/w/d) (Roemer- und Pelizaeus-Museum, Hildesheim)

Leitende:r Museumsdirektor:in (m/w/d)

Arbeitgeber
Stadt Hildesheim
PLZ
31134
Ort
Hildesheim
Land
Deutschland
Bewerbungsschluss
16.10.2022
Von
Amke Wollers, Stadt Hildesheim

Am Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim ist die Position der/des Leitenden Museumsdirektorin/Museumsdirektors (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu zu besetzen.

Leitende:r Museumsdirektor:in (m/w/d)

Das Roemer- und Pelizaeus-Museum (RPM) in Hildesheim beherbergt die zweitgrößte Ägyptensammlung der Bundesrepublik, bedeutende ethnologische und naturkundliche Sammlungen sowie eine Stadt- und regionalgeschichtliche Sammlung im angegliederten Stadtmuseum. Mit großen Sonderausstellungen, einem attraktiven Vermittlungsangebot und regelmäßigen Veranstaltungen erreicht das Haus ein vielfältiges, überregionales Publikum. Das Museum wird in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH betrieben, deren alleinige Gesellschafterin die Stadt Hildesheim ist. Mit über 4.000 qm Ausstellungsfläche und 500.000 Objekten gehört es zu den größten Museen Niedersachsens. Zur zukünftigen Neustrukturierung des Museums hat die Stadt jüngst ein Zukunftskonzept beschlossen, das u.a. eine inhaltliche Neuausrichtung und -gestaltung des Museums durch die künftige Leitung vorsieht.
Am Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim ist die Position der/des

Leitenden Museumsdirektorin/Museumsdirektors (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu zu besetzen.

Als Leitende/r Museumsdirektorin/Museumsdirektor führen und repräsentieren Sie das Museum und verantworten dessen inhaltliche und wirtschaftliche Entwicklung.

Dabei übernehmen Sie folgende Aufgaben:

- Sie profilieren und positionieren das RPM im nationalen und internationalen Umfeld.

- Sie gestalten die inhaltliche Neuausrichtung und wirtschaftliche Neustrukturierung des Hauses. Gemeinsam mit dem Team des Hauses entwickeln Sie, orientiert an den „Perspektiven und Zielen für ein attraktives Roemer- und Pelizaeus-Museum“ der Stadt Hildesheim, das Museumskonzept in allen musealen Kernaufgaben strategisch weiter und konzipieren die Dauerausstellung mit Blick auf verschiedene Zielgruppen neu.

- Sie übernehmen die Gesamtverantwortung für im Team erarbeitete, jährlich wechselnde und besucherorientierte Sonderausstellungen sowie ein in die Stadt wirkendes Begleitprogramm.

- Sie übernehmen die Geschäftsführung der Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim gGmbH und verantworten in Zusammenarbeit mit der kaufmännischen Leitung die Budget-, Personal- und Ressourcenplanung des Museums. Gemeinsam mit dem Träger und in Bezug auf Ausstellungs- und Projektarbeit mit Drittmittel-Partnern entwerfen sie mittel- und langfristige Finanzierungskonzepte.

- Sie übernehmen Verantwortung für ein erfahrenes und motiviertes Team aus 55 Mitarbeitenden.

- Sie vertreten das Museum in der Öffentlichkeit, in Netzwerken und Gremien sowie in der nationalen und internationalen Museumswelt.

- Sie intensivieren die Outreach-, Veranstaltungs- und Marketingaktivitäten und weiten institutionelle Kooperationen aus.

Das zeichnet Sie aus:

Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss einer sammlungs- oder museumsrelevanten Studienrichtung (Promotion oder vergleichbare Qualifikation erwünscht) und können eine mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position einschließlich der Personal- und Budgetverantwortung im Kulturmanagement, bevorzugt im Museumswesen, vorweisen.

Sie bringen darüber hinaus folgende Voraussetzungen mit:

- profunde Kenntnisse der musealen Kernaufgaben und national und international geführter gesellschaftlicher Debatten sowie der Entwicklungen im Kultur- und Museumsbetrieb,

- Affinität zu den Themen der Sammlungsbereiche verbunden mit einer Vision, diese für ein künftiges Museumskonzept intelligent und kreativ zu verbinden,

- Sensibilität für einen verantwortungsvollen und transparenten Umgang mit Sammlungsobjekten aus kolonialen Kontexten,

- Verhandlungsgeschick und Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln,

- Entscheidungsfreudigkeit, Innovationswille und Kreativität,

- verbindliches, souveränes Auftreten und das Selbstverständnis einer vertrauensvollen, kollegialen und ansprechbaren Führungskraft sowie

- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Wir bieten Ihnen:

- eine verantwortungsvolle und vielseitige Position mit großem Gestaltungsspielraum in einem der größten Museen Niedersachsens,

- eine offene und freundliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten und motivierten Museumsteam,

- eine attraktive, außertarifliche Vergütung.

Wenn Sie ein modernes, gegenwartsbezogenes Verständnis von Museumsarbeit vertreten und das Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim in die Zukunft führen möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Beschreibung bisheriger Tätigkeiten, Referenzen, Gehaltswunsch) in digitaler Form (eine PDF-Datei / max. 10 MB) bis spätestens 16.10.2022 an Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer per Mail unter: bewerbungrpm@stadt-hildesheim.de. Weitere Informationen zum RPM finden Sie unter www.rpmuseum.de

Bei Fragen zum Museum wenden Sie sich bitte an die kaufmännische Leiterin, Frau Svenja Fuhrich, unter 05121/3011818 oder per Mail: s.fuhrich@rpmuseum.de.

Für nähere Auskünfte zum Auswahlverfahren steht Ihnen Frau Amke Wollers unter 05121/3011028 oder per Mail unter a.wollers@stadt-hildesheim.de gerne zur Verfügung.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie unter www.stadt-hildesheim.de/stellenangebote

Redaktion
Veröffentlicht am
19.09.2022
Autor(en)
Beiträger
Klassifikation
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Arbeitssprache(n)
Deutsch
rda_languageOfExpression_job