0,5 Wiss. Mitarb. (w/m/d) "Zeitgeschichte" (Univ. Paderborn)

0,5 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in – Arbeitsbereich Zeitgeschichte

Arbeitgeber
Universität Paderborn (Historisches Institut)
PLZ
33098
Ort
Paderborn
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.10.2020 - 01.10.2023
Bewerbungsschluss
17.08.2020
Von
Florian Staffel

In der Fakultät für Kulturwissenschaften – Historisches Institut / Arbeitsbereich Zeitgeschichte – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L) im Umfang von 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens im Bereich Zeitgeschichte dient.

0,5 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in – Arbeitsbereich Zeitgeschichte

Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, abhängig von der bisher erreichten Qualifizierung, jedoch für einen Zeitraum von in der Regel 3 Jahren, zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich.

Aufgabengebiet:
- Lehrverpflichtung im Umfang von 2 SWS
- Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung
- Konzeption und Durchführung eines zeithistorischen Forschungsprojektes im
Rahmen einer Promotion
- Mitwirkung an wissenschaftlichen Projekten des Arbeitsbereichs Zeitgeschichte

Einstellungsvoraussetzungen:
- Sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master) im Fach Geschichte /Zeitgeschichte
- Erwünscht: sehr gute Kenntnisse in zwei modernen Fremdsprachen; Versiertheit im Umgang mit fachspezifischer Software, Social Media und Internet; Auslandserfahrung

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden in elektronischer Form per Mail unter Kennziffer 4357 bis zum 17.08.2020 erbeten an: Annette Zaloudek,
e-mail: annette.zaloudek@upb.de

Prof. Dr. Peter Fäßler
Fakultät für Kulturwissenschaften
Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Redaktion
Veröffentlicht am
05.08.2020
Klassifikation
Epoche(n)
Weitere Informationen
Land Veranstaltung
Arbeitssprache(n)
Deutsch
rda_languageOfExpression_job