test Bankhistorisches Archiv 40 (2014), 1–2 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Bankhistorisches Archiv 40 (2014), 1–2

Titel der Ausgabe 
Bankhistorisches Archiv 40 (2014), 1–2
Weiterer Titel 

Herausgeber
Herausgegeben vom Wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Bank- und Finanzgeschichte e. V.
Erschienen
Stuttgart 2014: Franz Steiner Verlag
Erscheint 
erscheint halbjährlich

 

Kontakt

Institution
Bankhistorisches Archiv. Banking and Finance in Historical Perspective
Land
Deutschland
c/o
Verantwortlicher Redakteur: Frank Dreisch Institut für bankhistorische Forschung Eschersheimer Landstraße 121–123 D – 60322 Frankfurt am Main E-Mail: dreisch@ibf-frankfurt.de
Von
Ernst, Stefanie

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Aufsätze

Frans Buelens / Helma De Smedt / Hans Willems: The (De)regulation of the Brussels Stock Exchange around 1865–1875 – 3

Sibylle Lehmann-Hasemeyer / Carsten Burhop: Die Geografie der deutschen Börsen im Wandel (1913–37) – 23

Hans-Peter Burghof / Carolin Koch / Sebastian Schroff / Ulli Spankowski: From Traditional Floor Trading to Electronic High Frequency Trading (HFT) – Market Implications and Regulatory Aspects – 38

Harald Wixforth: Kreditgenossenschaften nach der Krise: Die Diskussion über die Struktur der Genossenschaftsbanken nach der Banken- und Finanzkrise 1931 – 52

Timothy W. Guinnane: Financial ‘Vergangenheitsbewältigung’: The 1953 London Debt Agreement – 75

Miszellen

Hartmut Schmidt / Henrik Sattler / Lutz Raettig: Curt Eisfeld und seine Bibliothek – 103

Ulrich Gröschel: Geschäftspolitik der Sparkassen seit den 1990er-Jahren – 116

Rezensionen

Lodewijk Petram: The World’s First Stock Exchange (Claudio Marsilio) – 145

Günther Schulz / Mathias Schmoeckel / William J. Hausman (Eds.): Regulation between Legal Norms and Economic Reality. Intentions, Effects, and Adaption. The German and American Experiences (Gerold Ambrosius) – 146

Drahomír Jancík / Eduard Kubu / Jiri Sousa: ‚Arisierungsgewinnler‘. Die Rolle der deutschen Banken bei der ‚Arisierung‘ und Konfiskation jüdischer Vermögen im Protektorat Böhmen und Mähren (1939–1945) (Harald Wixforth) – 148

John D. Turner: Banking in Crisis. The Rise and Fall of British Banking Stability, 1800 to the Present (Dieter Ziegler) – 150

Barry Eichengreen: Die großen Crashs 1929 und 2008. Warum sich Geschichte wiederholt (Johannes Bähr) – 152

Mathias Binswanger: Geld aus dem Nichts. Wie Banken Wachstum ermöglichen und Krisen verursachen (Jan Greitens) – 154

Charles W. Calomiris / Stephen H. Haber: Fragile by Design. The Political Origins of Banking Crises & Scarce Credit (Edoardo Beretta) – 156

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
09.11.2016
Beiträger