DER RECHTE RAND, Heft 76: Gedenkstättenpolitik

Titel der Ausgabe 
DER RECHTE RAND, Heft 76: Gedenkstättenpolitik
Zeitschriftentitel 
Weiterer Titel 
Gedenkstättenpolitik

Erschienen
Erscheint 

 

Kontakt

Institution
DER RECHTE RAND
Land
Deutschland
c/o
Der Rechte Rand Postfach 1324 30013 Hannover Fax: ++49 (0)511 33 60 221
Von
Weber, Tobias

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie freundlichst auf die neue Ausgabe des Fachinformationsdienstes DER RECHTE RAND, Heft 76 (Mai/Juni 2002) hinweisen, die sich dem Schwerpunkt "Gedenkstättenpolitik" widmet.
Das Heft kann für 2 Euro/Exp. zzgl. Porto und Verpackung
unter der Redaktionanschrift (s.u.) bezogen werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Tobias Weber,
Redaktion DER RECHTE RAND

Inhaltsverzeichnis

Beiträge des Schwerpunktes:

Jens-Christian Wagner:
Gedenken, Verdrängung und Instrumentalisierung. Die Erinnerung an die NS-Verbrechen an historischen Orten in Deutschland

Ulrich Schneider:
Gedenkstättenpolitik in der Totalitarismus-Zwangsjacke

Ernst Antoni:
Griff nach der Deutungshoheit

Gerd Pfarrland:
Bescheinigung der Museumsreife. Die Holocaust-Ausstellung in Berlin

Dokumentation: Schändung von Gedenkstätten

Sonstige Beiträge (in Auswahl):

Samuel Salzborn:
Kollektive Unschuld. Anmerkungen zum neuen deutschen Opferdiskurs

Frank Behrmann:
Unwissende Halbgötter. Studie an der Charité über NS-Medizin

Andreas Speit:
Anstoßende Thesen. Zur Diskussion über das Buch "Backing Hitler"

Samuel Salzborn:
Land unter. Zur aktuellen Diskussion über die Benes-Dekrete

Rezensionen zu rechter Musik, Ernst Niekisch und deutschem
Staatsangehörigkeitsrecht

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
Autor(en)
Beiträger
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 1618-9671