Professur W1 Tenure Track "Zeitgeschichte" (Univ. zu Köln)

Ort
Köln
Institution
Universität zu Köln
Datum
01.04.2020
Bewerbungsschluss
23.05.2019
Von
Susanne Bochert

Am Historischen Institut der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln ist zum 1. April 2020
eine Juniorprofessur (W1) für Zeitgeschichte mit Tenure Track (W2) zu besetzen.

Diese Ausschreibung erfolgt im Rahmen des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (WISNA). Sie richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in einer frühen Karrierephase.

Der/die Stelleninhaber/in soll durch herausragende wissenschaftliche Forschungen zur deutschen Zeitgeschichte in europäischer Perspektive (nach 1945) national wie international ausgewiesen sein. Erwartet wird zudem eine Verstärkung von Arbeits- und Forschungsschwerpunkten des Historischen Instituts. Erfahrungen im Bereich der Einwerbung von Drittmitteln, von Forschungsverbünden und/oder internationaler Kooperation sind erwünscht. Erwartet wird, dass er/sie über das eigene Forschungsfeld hinaus breit in allen Studiengängen des Historischen Instituts lehrt. Erforderlich ist insbesondere eine Beteiligung an der MasterStudienrichtung „Public History“.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 36 Hochschulgesetz NRW.
Im dritten Jahr nach Dienstantritt ist eine Zwischenevaluation vorgesehen, auf deren Grundlage über eine Verlängerung um weitere drei Jahre entschieden wird. Spätestens im sechsten Jahr nach Dienstantritt ist eine Endevaluation vorgesehen, auf deren Grundlage über die Verstetigung auf eine W2-Professur entschieden wird. Beide Evaluationen werden gemäß der Ordnung zur Qualitätssicherung im Tenure Track-Verfahren der Universität zu Köln durchgeführt. Bei der W1-Professur umfasst das Lehrdeputat vier Semesterwochenstunden in der ersten Qualifizierungsphase sowie fünf Semesterwochenstunden in der zweiten Qualifizierungsphase. Bei der W2-Professur ist ein Lehrdeputat von neun Semesterwochenstunden vorgesehen.

Die Universität zu Köln fördert auch in ihren Beschäftigungsverhältnissen Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen und nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind herzlich willkommen. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriften- und Lehrveranstaltungsverzeichnis, Lehrevaluationsergebnisse (falls vorhanden), Urkunden über akademische Prüfungen und Ernennungen) in elektronischer Form bis zum 23.05.2019 an die Dekanin der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln. Bitte reichen Sie ebenfalls Ihre Qualifikationsschrift sowie bis zu vier aus Ihrer Sicht für die Professur aussagefähige Schriften in einzelnen PDF-Dateien ein. Bitte bewerben Sie sich über das Berufungsportal der Universität zu Köln (https://berufungen.uni-koeln.de).

Kontakt

Universität zu Köln
Historisches Institut
Susanne Bochert
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

sbochert@uni-koeln.de

Zitation
Professur W1 Tenure Track "Zeitgeschichte" (Univ. zu Köln), 01.04.2020 Köln, in: H-Soz-Kult, 15.04.2019, <www.hsozkult.de/job/id/stellen-18320>.
Redaktion
Veröffentlicht am
15.04.2019
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Veranstaltung