Zuletzt veröffentlicht

22.02.2019
CFP: Ländliches und städtisches Judentum im Spannungsfeld von Tradition und Moderne. Internationaler Nachwuchsworkshop
Vereinigung für Jüdische Studien e.V. veranstaltet. Organisationsteam: Rebekka Denz M.A., Universität Bamberg; Markus Krah, PhD, Universität Potsdam; Prof. Dr. Carsten Schapkow, University of Oklahoma
Bamberg 27.07.2020 - 29.07.2020

10.10.2018
Konf: Jubiläum ohne Jubilar. 125 Jahre Centralverein deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens
Prof. Dr. Thomas Brechenmacher, Universität Potsdam; Rebekka Denz, Otto-Friedrich-Universität Bamberg; Tilmann Gempp-Friedrich, Goethe-Universität Frankfurt/M; Vereinigung für Jüdische Studien e. V.; Centralverein.net
Potsdam 12.11.2018 - 14.11.2018

05.09.2017
CFP: „Ein Jubiläum ohne Jubilar – 125 Jahre Centralverein deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens”
Universität Potsdam, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Vereinigung für Jüdische Studien e. V. und Centralverein.net; Organisiert von Tilmann Gempp-Friedrich (Vereinigung für Jüdische Studien e. V., Centralverein.net), Rebekka Denz (Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Centralverein.net), Prof. Dr. Thomas Brechenmacher (Universität Potsdam)
Potsdam 12.11.2018 - 14.11.2018

28.06.2016
CFP: Der Centralverein als Teil des deutsch-jüdischen Kultursystems?
Martin-Buber-Professur für Jüdische Religionsphilosophie (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Vereinigung für Jüdische Studien e. V.; organisiert von Rebekka Denz (Vereinigung für Jüdische Studien e. V.) und Tilmann Gempp-Friedrich (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
Frankfurt am Main 07.12.2016 - 08.12.2016

05.11.2015
Konf: Vierte Nachwuchstagung Judaistik/Jüdische Studien
Rebekka Denz (Freie Universität Berlin), Grażyna Jurewicz (Goethe-Universität Frankfurt am Main) und Wiebke Rasumny (Otto-Friedrich-Universität Bamberg) im Auftrag der Vereinigung für Jüdische Studien e.V. in Kooperation mit der Martin-Buber-Professur für Jüdische Religionsphilosophie
Frankfurt am Main 15.11.2015 - 17.11.2015

30.09.2014
CFP: 4. Nachwuchstagung Judaistik/Jüdische Studien
Organisiert im Auftrag der Vereinigung für Jüdische Studien e.V. von Rebekka Denz (Freie Universität Berlin), Grażyna Jurewicz (Goethe-Universität Frankfurt am Main) und Wiebke Rasumny (Otto-Friedrich-Universität Bamberg). In Kooperation mit der Martin-Buber-Professur für Jüdische Religionsphilosophie (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
Frankfurt am Main 15.11.2015 - 17.11.2015

15.08.2014
Zs: PaRDeS. Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e.V. (2014), 20

04.09.2013
Zs: PaRDeS. Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e.V. (2013), 19

21.09.2012
Zs: PaRDeS. Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e.V. (2012), 18

06.09.2011
Zs: PaRDeS. Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e.V. (2011), 17

07.06.2011
CFP: 2. Nachwuchstagung Judaistik/Jüdische Studien
Vereinigung für Jüdische Studien e.V.: Prof. Dr. Susanne Talabardon, Otto-Friedrich-Universität Bamberg; Dr. Nathanael Riemer, Universität Potsdam; Wiebke Rasumny, M.A., LMU München; Rebekka Denz, M.A., Freie Universität Berlin
Bamberg 19.02.2012 - 21.02.2012

04.07.2010
CFP: 1. Nachwuchstagung Judaistik/Jüdische Studien
Vereinigung für Jüdische Studien e. V. Verband der Judaisten
Lutherstadt Wittenberg 06.02.2011 - 08.02.2011

10.06.2010
CFP: Beyond Internal Paradigms. New Perspectives on the History of the Jewish Labor Bund. A Workshop for Graduate Students and Junior Scholars
Prof. Gertrud Pickhan (Free University of Berlin, Germany) and Prof. Jack Jacobs (John Jay College and the Graduate Center, City University of New York, USA) with the assistance of Rebekka Denz (Otto-Friedrich-University Bamberg, Germany), and Frank Wolff (Bielefeld University, Germany); Vilnius Yiddish Institute and Centre for Studies of the Culture and History of European Jews
Vilnius, Lithuania 08.06.2010

15.01.2010
CFA: Zeitschrift PaRDeS (2011): Ghetto: Zu Räumen und Grenzen im Judentum
PaRDes: Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e.V.
Potsdam 05.01.2010

21.11.2008
Zs: PaRDeS. Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e.V. (2008), 14