Mimeo. Blog der Doktorandinnen und Doktoranden am Dubnow-Institut

Mimeo. Blog der Doktorandinnen und Doktoranden am Dubnow-Institut

Veröffentlicht durch Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur - Simon Dubnow <http://mimeo.dubnow.de/impressum/>
[mehr bei Clio-online]


Weitere Informationen
Von
Julia Roos, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur - Simon Dubnow

Mimeo, ein mit einem Mimeografen vervielfältigtes Schriftstück,verweist als Namensgeber des Blogs auf die heute nicht mehr zeitgemäße mechanische Reproduktion eines Manuskriptentwurfs, der ursprünglich im vertrauteren Kreis eines Fachkollegiums verteilt wurde. Für den Blog ist die technische Reproduzierbarkeit kein Thema mehr. Die Beiträge müssen nicht länger händisch verteilt werden, sondern sind für alle jederzeit verfügbar.

Als quasi »virtueller Mimeograf« bietet er die Möglichkeit, in essayistischer Form und mit aktuellem Bezug Interessierte zu erreichen. Mit ihm verbindet sich die Hoffnung, dass sich die Fähigkeit des historischen Urteilens am Ausschnitthaftenschärfen lässt und dies gleichermaßen zur weiteren gedanklichen Vertiefung anregt.

Veröffentlichte Artikel:

Martin Jost: Jüdische Diplomatie am Genfer See. Beraten statt entscheiden auf der Konferenz von Évian

Zarin Aschrafi/Lukas Böckmann: Borochov in Argentinien. Ein russischer Revolutionär zum eigenen Gebrauch

In Kürze erscheint:
Annette Wolf: Humanismus als Ideal und Wirklichkeit. Käte Hamburger deutet das Vermächtnis Rahel Varnhagens

Wer regelmäßig über neue Artikel des Blogs informiert werden möchte, kann einen RSS-Feed abonnieren.

Kontakt

Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur - Simon Dubnow
Goldschmidtstraße 28
04103 Leipzig
Tel. +49 341 21735-50
Fax +49 341 21735-55
E-Mail info(at)dubnow.de