Aktuell/

Publication Reviews/

Ancient history
Dirschlmayer, Michaela: Kirchenstiftungen römischer Kaiserinnen vom 4. bis zum 6. Jahrhundert, Münster 2015
Rev. by Ulrich Lambrecht, Institut für Geschichte, Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz

Michaela Dirschlmayers Studie zu den Kirchenstiftungen römischer Kaiserinnen der Spätantike ist etwa gleichzeitig zu Anja Buschs Untersuchung über allgemeine Macht- und Repräsentationsaspekte der Frauen des theodosianischen Kaiserhauses entstanden.[1] Dirschlmayers Arbeit greift zwar chronologisch weiter aus als Buschs Dissertation, ist aber mit der Ausrichtung auf die Kirchenstiftungen zugleich spezieller angelegt.

[read on...]
Contemporary history (1945-)
Norwig, Christina: Die erste europäische Generation, Göttingen 2016
Rev. by Anne Bruch, Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Studien zur europäischen Integrationsgeschichte sind vielfältiger geworden. Sie beschränken sich nicht mehr auf die klassischen Themenfelder der Politik- und Ideengeschichte, sondern greifen oftmals alltags- und kulturhistorische Fragen auf, um die vielschichtigen Prozesse der Europäisierung seit den frühen 1950er-Jahren nachzuzeichnen.

[read on...]
 
Ancient history
Modéran, Yves: Perrin, Michel-Yves (Hrsg.): Les Vandales et l’Empire romain, Arles 2014
Rev. by Roland Steinacher, Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Yves Modéran ist am 1. Juli 2010 überraschend in Paris verstorben. Diese Vandalengeschichte ist deshalb Fragment geblieben. Modéran lehrte viele Jahre als Professor für Alte Geschichte an der Universität Caen und war ein international bekannter und geachteter Gelehrter. Wer seine Arbeit kennt, weiß um die hohe Qualität, Gründlichkeit und Schärfe seiner Analysen und Thesen.

[read on...]
Ancient history
Rathmann, Michael: Diodor und seine „Bibliotheke“, Berlin 2016
Rev. by Christoph Michels, Historisches Institut, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Diodor gehört zu denjenigen antiken Autoren, die in der modernen Forschung lange einen überaus schlechten Ruf besaßen, nicht aufgrund übertriebener Voreingenommenheit, sondern weil er als Verfasser seiner ‚Bibliotheke‘ scheinbar höchst unselbständig als bloßer Kompilator früherer Geschichtswerke arbeitete.

[read on...]

Events/

Conference
08.06.2017 - 09.06.2017 Oliver Marchart (Universität Wien) & Linda Zerilli (University of Chicago)

Organizers: Oliver Marchart (University of Vienna) & Linda Zerilli (University of Chicago)

A widespread sense has evolved in the West that the only promise the future holds is one of worsening living conditions. Together with the loss of a sense of futurity, there appears to be a loss of concrete political alternatives.

[read on...]
Symposium
12.06.2017 - 12.06.2017 Institut für Asien- und Afrikawissenschaften Humboldt-Universität zu Berlin

Einladung zum Symposium:

BEWEGTE ZEITEN. Die Bedeutung der Asien- und Afrikawissenschaften im 21. Jahrhundert

Die Wahrnehmung Asiens und Afrikas ist in Deutschland aktuell von Herausforderungen wie Migration, Klimawandel und sozialer Ungleichheit geprägt. Beide Regionen zeigen jedoch verstärkt hochdynamische Entwicklungen und erfordern damit einen Ausbau wissenschaftlicher Regionalexpertise sowie die Neugestaltung der Beziehungen zu Asien und Afrika.

[read on...]
 
Call for Papers
26.05.2017 - 16.06.2017 Wissenschaftlicher Beirat der Kurt-Weill-Gesellschaft Dessau e.V.

Die im Dezember 1918 in Berlin gegründete Novembergruppe ist eine faszinierende Zusammenkunft von VertreterInnen verschiedenster Kunstgattungen wie der bildenden Künste, Musik, Architektur, Literatur und des Tanzes, die bis 1933 zahlreiche, in ganz verschiedene Richtung weisende Aktivitäten entwickelten.

[read on...]
Call for Papers
11.01.2018 - 14.01.2018 Universität Bamberg, Lehrstuhl für Kunstgeschichte I, insb. Mittelalterliche Kunstgeschichte

English and French version below

Das mittelalterliche Kirchenportal ist in mehrfacher Hinsicht ein Ort der Transformation. An der Schwelle zum Kirchenraum treffen unterschiedliche Sphären aufeinander und durchdringen sich: weltlich – kirchlich, körperlich – geistig, irdisch – himmlisch. Diese besondere Situation findet vielfach Niederschlag in Ikonographie und formaler Gestaltung.

[read on...]

Exhibition Reviews/

Durth, Werner; Pehnt, Wolfgang; Wagner-Conzelmann, Sandra Otto Bartning (1883–1959). Architekt einer sozialen Moderne
31.03.2017 - 18.06.2017 Akademie der Künste
Rev. by Joachim Nicolas Trezib, Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien, Universität Potsdam

Otto Bartning verdient es, als einer der ganz großen deutschen Architekten im 20. Jahrhundert bezeichnet zu werden, doch hat sein Nachruhm nie die Größe seiner historischen Bedeutung erreicht. Mit der seit dem 31. März in der Akademie der Künste in Berlin präsentierten Ausstellung „Otto Bartning.

[read on...]
 
Knigge, Volkhard; Löffelsender, Michael; Lüttgenau, Rikola-Gunnar; Stein, Harry (Hrsg.) Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945
17.04.2016 Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora
Rev. by Cornelia Siebeck, Berlin / Ruhr-Universität Bochum

Unter dem Titel „Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945“ ist seit April 2016 in der Gedenkstätte Buchenwald eine neue Dauerausstellung zur Geschichte des Konzentrationslagers zu sehen. Sie ersetzt die vorherige Ausstellung zum Thema, die 1995 eröffnet worden war.

Betritt man das historische Gebäude der Effektenkammer auf dem ehemaligen Lagergelände, kommt man in einen großen Raum, der bis auf Infotheke und Garderobe leer zu sein scheint.

[read on...]

Conference Reports/

06.04.2017 - 07.04.2017 Doktoratskolleg für Mitteleuropäische Geschichte, Andrássy Universität Budapest
By Andra-Octavia Drăghiciu, Institut für Geschichte, Universität Graz

Am 6. und 7. April 2017 fand unter dem Titel „Menschen und ihre Biografien. Mitteleuropäische Lebenswege im Brennpunkt“ die 6. internationale und interdisziplinäre Tagung des Doktoratskollegs für Mitteleuropäische Geschichte an der Andrássy Universität Budapest statt. In einer angenehmen Atmosphäre tauschten sich Doktorandinnen und Doktoranden von deutschen, österreichischen und ungarischen Forschungseinrichtungen zu den facettenreichen Herangehensweisen an mitteleuropäischen Biografien aus.

[read on...]
22.03.2017 - 24.03.2017 Bibliotheca Hertziana – Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte Rom; Deutsches Archäologisches Institut, Rom
By Marina Unger, Deutsches Archäologisches Institut, Berlin

Zum ersten Mal haben die Fototheken der Bibliotheca Hertziana (BH) und der Abteilung Rom des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI Rom) eine gemeinsame Konferenz veranstaltet. Der thematische rote Faden zog sich entlang der Faktizität und des Gebrauchs der Fotografie des 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

[read on...]
 
29.03.2017 - 31.03.2017 Franz-Xaver Bischof / Harry Oelke, Kath.-Theol. Fakultät Ludwig-Maximilians-Universität München; Bayerische Staatsbibliothek München; Katholische Akademie Bayern; Evangelische Akademie Tutzing
By Regina Maria Wiedenbauer, Ludwig-Maximilians-Universität München

,Es luthert allerorten!“ – diese Einführung traf es auf der Tagung ,,Luther und Eck“, veranstaltet von der Evangelischen und der Katholischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Katholischen Akademie in Bayern und der Evangelischen Akademie Tutzing auf den Punkt: Das Jahr 2017 steht voll und ganz im Zeichen Martin Luthers und der Reformation.

[read on...]
22.03.2017 - 23.03.2017 Forschungsstelle Theologenbriefwechsel im deutschen Südwesten 1550-1620, Heidelberger Akademie der Wissenschaften
By Max Graff, Forschungsstelle Theologenbriefwechsel im deutschen Südwesten 1550-1620, Heidelberger Akademie der Wissenschaften

Anfang 2017 wurde an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften die Arbeit an einem neuen Langzeitprojekt aufgenommen. Die Forschungsstelle „Theologenbriefwechsel im Südwesten des deutschen Reichs in der Frühen Neuzeit (1550-1620)“ erfasst, dokument und ediert die Korrespondenzen der führenden Theologen der Kurpfalz, Württembergs und Straßburgs.[1] Am 22.

[read on...]

Miscellaneous/

Web-News

Liebe Leserinnen und Leser von H-Soz-Kult,

nachfolgend finden Sie eine Aufstellung der zuletzt neu ins Themenportal Europäische Geschichte eingestellten Artikel, Essays, Materialen und Quellenauszüge.

Essay/Artikel:

Chiara Bonfiglioli: A Working Day that has no End: The Double Burden in Socialist Yugoslavia.
Abstract:
The film Od 3 do 22 [From 3 am to 10 pm] was made by Croatian director Krešimir Golik in 1966, and is considered a classic of documentary film in the former Yugoslav region.[2] The 1960s were a time of intellectual opening in Yugoslavia, and a new movement of film authors, known as the Yugoslav Black Wave, started to explore everyday societal problems and marginal subjects.

[read on...]
News

Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert hat am Mittwoch, 17. Mai 2017, den Wissenschaftspreis 2017 des Deutschen Bundestages an die Gießener Europa- und Verfassungsrechtlerin Prof. Dr. Jelena von Achenbach verliehen. Sie erhielt die Auszeichnung für ihre 2014 veröffentlichte Dissertation „Demokratische Gesetzgebung in der Europäischen Union.

[read on...]
 
Research Projects

New Transnational Studies Series with Springer Publishing (2017) to seek submissions from scholars and practitioners in fields related to series foci as outlined below.

Global Germany in Transnational Dialogues presents original research work from contributors in a cutting-edge collection of case and monograph studies in humanities, business, economics, law, education, cultural studies and science.

[read on...]
News

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich auf eine Petition verweisen, die sich - wie dem Titel zu entnehmen - gegen die drohende Aussetzung der Immatrikulation für das WS17/18 im Bachelor Japanologie an der Universität Halle richtet. Da die Japanologie in Halle auch einen historischen Schwerpunkt hat, hoffen wir auf Ihre Unterstützung und wären Ihnen für eine Unterschrift sehr dankbar.

https://www.openpetition.de/petition/online/gegen-die-aussetzung-der-immatrikulation-des-bachelors-japanologie-an-der-universitaet-halle

[read on...]

Journals/

2017 jährt sich zum 500. Mal der berühmte Thesenanschlag, bei dem Martin Luther seine 95 Thesen an die Wittenberger Schlosskirche nagelte. Um und über das damit verbundene, nicht zuletzt durch Luther neu aufgesetzte Verhältnis von Politik, Macht und Kirche wird im Angesicht des Reformationsjubiläums in diesem Jahr (weiter) gerungen werden.

[read on...]
 

National Identities explores the correlation/mapping between identity, people, state and nation, and examines the complexities of how national identities are created, represented and adopted in any period from antiquity to the current day, and from any geographical location. The focus of the journal is on identity, on how cultural factors (language, architecture, music, gender, religion, the media, sport, encounters with ‘the other’ etc.) and political factors (state forms, wars, boundaries) contribute to the formation and expression of national identities and on how these factors have been shaped and changed over time.

[read on...]

Der erste Teilband der Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 125 (2017) ist erschienen.

[read on...]