Maike Raap

Institution
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Ort
Hamburg

Zuletzt veröffentlicht

15.09.2023
Vorl: Mehr als eine Randnotiz. Die extreme Rechte in der deutschen Gesellschaft nach 1945
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH), in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg und der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen (SHGL)
Hamburg 19.10.2023 - 01.02.2024

03.08.2022
Konf: Cities and Regions. Under the Spell of (De-)Globalisation
Italian-German Historical Institute of the Bruno Kessler Foundation; Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Trento 12.10.2022 - 14.10.2022

08.04.2022
Vorl: Aufbrüche. Themen und Theorien der Zeitgeschichte im 21. Jahrhundert
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 21.04.2022 - 07.07.2022

15.10.2021
Vorl: Wer, wie, was? Diversität als zeithistorische Perspektive
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 28.10.2021 - 20.01.2022

23.04.2021
Vorl: 1 + 1 = 1? Fragen an die deutsch-deutsche Vereinigungsgesellschaft
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 06.05.2021 - 17.06.2021

20.09.2019
Vorl: Diverses. Neue Forschungen zur Geschlechtergeschichte
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 10.10.2019 - 30.01.2020

22.03.2019
Vorl: Stadt im Wandel. Neue Forschungen zur Zeitgeschichte Hamburgs
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 11.04.2019 - 06.06.2019

05.10.2018
Vorl: Schön, gesund und produktiv? Der menschliche Körper als Thema der Zeitgeschichte
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 01.11.2018 - 07.02.2019

27.09.2018
Konf: Transnationaler Wissensaustausch? Wirkungen von Exil und Remigration auf die wissenschaftliche Entwicklung in Nachkriegsdeutschland
Herbert und Elsbeth Weichmann Stiftung; PD Dr. Kirsten Heinsohn, Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg; Prof. Dr. Rainer Nicolaysen, Universität Hamburg
Hamburg 25.10.2018 - 26.10.2018

16.03.2018
Vorl: 1968 – to be continued…
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH) in Kooperation mit der Körber Stiftung
Hamburg 19.04.2018 - 26.06.2018

27.10.2017
CFP: The Resilience of European Port Cities: Crisis and Reinvention (XVIth-XXIth Century)
Christian Borde (Ulco-Hlli-Crhael), Jean-François Grevet (ESPE-LNF/CREHS), Sébastien Martin (Ulco-Hlli-Crhael), Laurent Warlouzet (Ulco-HlliCrhael)
Dunkirk 17.05.2018 - 18.05.2018

15.09.2017
Vorl: (Um-)Deutungen. Neueste Forschungen zur Zeitgeschichte
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 11.10.2017 - 11.01.2018

06.09.2017
Konf: Linke Zwischengruppen – vor, mit und jenseits der Neuen Linken in beiden deutschen Staaten
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH), Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)
Hamburg 12.10.2017 - 13.10.2017

21.04.2017
Vorl: OH! Oral History verstehen
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 18.05.2017 - 22.06.2017

07.10.2016
Vorl: „Wahlen allein machen noch keine Demokratie“. Gespräche zur Geschichte der Bundesrepublik
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 03.11.2016 - 01.12.2016

08.04.2016
Vorl: Ereignisse und Erinnerungen. Neue Forschungen zur Zeitgeschichte Hamburgs
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 14.04.2016 - 07.07.2016

09.10.2015
Vorl: Pop – Ein neues Konzept für die Zeitgeschichte?
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 29.10.2015 - 11.02.2016

27.03.2015
Vorl: 1945. Das Ende des Zweiten Weltkriegs - ein Epochenwechsel
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg und Historisches Seminar der Universität Hamburg
Hamburg 09.04.2015 - 08.07.2015

10.10.2014
Vorl: Crossing Borders: Aktuelle und historische Perspektiven auf die Verwaltung und Kontrolle von Migration
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH) und Hamburger Institut für Sozialforschung (HIS)
Hamburg 30.10.2014 - 05.02.2015

24.03.2014
Vorl: 1914-2014. Neue Forschungen zum Ersten Weltkrieg
Historisches Seminar der Universität Hamburg und Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Hamburg 03.04.2014 - 10.07.2014