Prof. Dr. Matthias Middell

Institution
Universität Leipzig
Abteilung
Global and European Studies Institute
Adresse
04105 Leipzig
Emil-Fuchs-Str. 1
Telefon
0341/9730232
Email
[javascript protected email address]

Wissenschaftlicher Werdegang

1981-85: Studium der Geschichtswissenschaft in Leipzig
1985-88: Promotionsstudium in Leipzig und Moskau
1986-89: Forschungsstudium im Bereich Allgemeine Geschichte der Neuzeit bei Walter Markov und Manfred Kossok
1989: Promotion zur Geschichte der Gegenrevolution in Frankreich 1789-1792 - "Die Konstituierung der französischen Konterrevolution 1788-1792" (summa cum laude)
1989-93: Assistent am Historischen Seminar der Universität Leipzig, Postdoc-Aufenthalte an der Universität Paris I, der Fondazione Einaudi Turin, den Universitäten Lyon II, Rennes II, Rouen
1994-2008: wissenschaftlicher Geschäftsführer des Zentrums für Höhere Studien
1996-97: Gastprofessor an der Ecole Pratique des Hautes Etudes in Paris und Gastwissenschaftler am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
1998: Professeur invité an der Ecole Pratique des Hautes Etudes (IVe section)
1999-2002: stellvertretender Sprecher des DFG Sonderforschungsbereiches 417 "Regionenbezogene Identifikationsprozesse. Das Beispiel Sachsen"
1999-2000: Gastprofessor an der Ecole Normale Supérieure in Paris (rue d’Ulm) und an der Universität Lyon II
seit 2001: Direktor des Internationalen Promotionsprogramms "Transnationalisierung und Regionalisierung vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart"
2002: Habilitation für das Fach Neuere Kultur- und Gesellschaftsgeschichte mit einer Arbeit über "Weltgeschichtsschreibung im Zeitalter der Verfachlichung. Das Institut für Kultur- und Universalgeschichte in Leipzig 1890-1990" (publiziert Leipzig 2005)
2004-2005: Vertretungsprofessur für Vergleichende Kultur- und Gesellschaftsgeschichte an der Universität Leipzig
seit 2005: Sprecher des Konsortiums für den European Master-Program "Global Studies" (London School of Economics and Political Sciences, Universitäten Leipzig, Wien und Wroclaw); Generalsekretär des International Committee for the Research on the History of the French Revolution.
2005-2008: Präsident des European Network in Universal and Global History; Generalsekretär der Commission Internationale de l’Histoire de l Révolution Française beim CISH
2005-2006: Gastprofessuren an der University of California at Santa Barbara, der Ecole Normale Supérieure in Paris, der Université de Yaoundé (Kamerun)
seit 2006: Direktor des Graduate Centre in the Humanities and Social Sciences der Research Academy Leipzig
seit 2007: Professor für Globalgeschichte, Universität Leipzig
2007-2008: Fulbright Distinguished Professor an der Duke University
2008: Gastprofessor an der Jawaharlal Nehru University, New Delhi, Center for Economic History and Social Planning
seit 2008: Direktor des Global and European Studies Institute der Universität Leipzig
seit 2009: Sprecher des Center for Area Studies der Universität Leipzig
2011: Fellow in residence am Netherlands Institute for the Humanities and Social Sciences
Direktor des Global and European Studies Institute (GESI); Sprecher des Centre for Area Studies und Direktor des Graduiertenzentrums Geistes- und Sozialwissenschaften der Research Academy Leipzig; Direktor des Frankreich Zentrums; Sprecher der Graduate School "Global and Area Studies" an der Universität Leipzig; Sprecher des Konsortiums European Master "Global Studies" und Leiter des Programms "Global Studies with a special emphasis on Peace and Security in Africa" an der Addis Abeba Universität.

Forschungs- und Arbeitsfelder

Geschichte Frankreichs und der deutsch-französischen Beziehungen;
Historiographiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts;
Komparatistik und Kulturtransfer in der modernen Weltgeschichte;
Globalgeschichte, Kulturtransfer, Wissenschafts- und Universitätsgeschichte

Publikationen

Monografien

Neuste:
(2011): Hunger, Ernährung und Rationierungssysteme unter dem Staatssozialismus (1917-2006), Frankfurt m Main/ Wien: Peter Lang
(2011): Hunger and Scarcity in Socialist Times, Leipzig (=Global History and International Studies, 3), Leipziger Universitätsverlag (i.E.)
(2011): The 18th century in a global perspective, Leipzig (=Global History and International Studies, 4), Leipziger Universitätsverlag (i.E.)
(2011): Imagined Europeans. The Construction of the Homo Europaeus, Leipzig (=Global History and International Studies, 5), Leipziger Universitätsverlag (i.E.)
(2010): Theoretiker der Globalisierung, Leipzig

Herausgeberschaften

Herausgeber von Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung, Leipzig (since 1991)
Herausgeber (mit Michel Espagne) von Geschichte.Transnational (since 2004)
Herausgeber mit Alan Forrest und Jean-Clément Martin von French Revolution/ Révolution française/ Französische Revolution (since 2007)