Stefanie Michels

Institution
Universität Düsseldorf
Ort
Düsseldorf

Zuletzt veröffentlicht

24.06.2012
Konf: How History Enters Photography
Astrid Erll (Neue englischsprachige Literaturen und Kulturen –NELK, Goethe-Universität Frankfurt); Sissy Helff (Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt - TU Darmstadt); Stefanie Michels (EXC Normative Orders, Goethe-Universität Frankfurt); John Nassari (School of Arts and Digital Industries, University of East London)
Frankfurt am Main 28.06.2012 - 30.06.2012

08.03.2012
Rez.: M. Perraudin u.a. (Hrsg.): German Colonialism and National Identity

02.03.2012
Rez.: T. Bührer: Die Kaiserliche Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika

30.11.2011
Tagber: (Post-)colonialism between Cameroon and Germany. Science, Knowledge and Justice
"Transnational Genealogies" (EXC Normative Orders/Goethe-University Frankfurt); in cooperation with Centre for Interdisciplinary African Studies in Frankfurt (ZIAF); AfricAvenir International e.V.; AGECARH (Association Germano-Camerounaise pour la recherche historique); DEPO (deutschland postkolonial) e.V.
Frankfurt am Main 19.09.2011 - 20.09.2011

08.08.2011
Konf: (Post-)colonialism between Cameroon and Germany. Science, Knowledge and Justice
Research Group "Transnationale Genealogien" of the Cluster of Excellence "Normative Orders", Goethe-University Frankfurt/M.; with the Center of interdisciplinary Research on Africa in Frankfurt/Main (ZIAF); AfricAvenir International e.V.; AGECARH (Association Germano-Camerounaise pour la recherche historique); and DEPO (deutschland postkolonial) e.V.
Frankfurt am Main 19.09.2011 - 20.09.2011

07.06.2011
CFP: (Post-)Kolonialismus zwischen Kamerun und Deutschland. Wissen(-schaft) und Gerechtigkeit
Nachwuchsgruppe "Transnationale Genealogien" des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Goethe-Universität Frankfurt/M.; in Kooperation mit dem Zentrum für interdisziplinäre Afrikaforschung in Frankfurt/M. (ZIAF); AfricAvenir International e.V.; AGECARH (Association Germano-Camerounaise pour la recherche historique); und DEPO (deutschland postkolonial) e.V.
Frankfurt am Main 19.09.2011 - 20.09.2011

26.04.2010
Tagber: Entangled Histories/Touching Tales – Eine transdisziplinäre Annäherung
Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, Goethe-Universität Frankfurt am Main
Frankfurt am Main 17.02.2010

12.02.2010
Konf: Entangled Histories / Touching Tales – Eine transdisziplinäre Annäherung
Nachwuchsgruppe "Transnationale Genealogien" im Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" an der Goethe-Universität Frankfurt
Frankfurt am Main 17.02.2010

17.07.2008
Konf: Europa globalisieren und provinzialisieren – erinnerte und erfahrene Räume
Historisches Seminar der Leibniz Universität Hannover (Prof. Dr. Brigitte Reinwald, Afrikanische Geschichte) in Kooperation mit dem interdisziplinären Studien- und Forschungsschwerpunkt der Philosophischen Fakultät „Transformation Studies“
Hannover 24.07.2008

13.12.2007
Rez.: M. Bechhaus-Gerst: Treu bis in den Tod

17.10.2007
Rez.: I. Wigger: Die "Schwarze Schmach am Rhein"

12.07.2007
Konf: Postkoloniale Räume, Transnationalität und Erinnerungstopografien
Historisches Seminar, Afrikanische Geschichte, Universität Hannover, Prof. Dr. Brigitte Reinwald, in Kooperation mit Transformation Studies, Universität Hannover
Hannover 26.07.2007 - 27.07.2007

25.04.2007
Rez.: S. Maß: Weiße Helden, schwarze Krieger

22.05.2006
Rez.: M. Pesek: Koloniale Herrschaft in Deutsch-Ostafrika

03.02.2006
Rez.: A. E. Eckl: "S'ist ein übles Land hier"

14.11.2005
Rez.: K. Knutson: Swedish Ventures in Cameroon

27.10.2005
Rez.: W. Speitkamp: Deutsche Kolonialgeschichte