Kerstin Bischl

Institution
Georg-August-Universität Göttingen
Abteilung
Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte
Ort
Berlin

Zuletzt veröffentlicht

26.01.2022
Konf: Migration and Everyday life of (post-) Soviet diaspora nationalities
Forschungsverbund "Ambivalenzen des Sowjetischen - Diasporanationalitäten zwischen kollektiver Diskriminierungserfahrung und individueller Normalisierung, 1953-2023"
Lüneburg 03.02.2022 - 05.02.2022

04.10.2021
Ank: Shared and Contested Memories - Göttingen and Tbilisi Perspectives on World War II and multi-ethnic heritages
Georg-August-Universität Göttingen; Ilia State University Tbilisi
Göttingen 08.10.2021

01.10.2021
CFA: "Migration and Everyday life of (post-) Soviet diaspora nationalities"
Forschungsverbund "Ambivalenzen des Sowjetischen - Diasporanationalitäten zwischen kollektiver Diskriminierungserfahrung und individueller Normalisierung, 1953–2023"
Göttingen 27.09.2021

25.05.2021
Ank: Challenging paradigms: Baltic perspectives on dominant narratives of WWII in Europe
Professur für Neuere Geschichte Osteuropas, Georg-August-Universität Göttingen
Göttingen 22.06.2021

21.05.2021
Ank: Den Zweiten Weltkrieg erinnern: Zivilgesellschaftliche Perspektiven aus Belarus, Russland und Deutschland
Professur für Neuere Geschichte Osteuropas, Georg-August-Universität Göttingen
Göttingen 16.06.2021

21.05.2021
Ank: Den Zweiten Weltkrieg erforschen: Die Geschichtswissenschaft(en) in Belarus, Russland und Deutschland im Spannungsfeld von Politik und Gesellschaft
Professur für Neuere Geschichte Osteuropas, Georg-August-Universität Göttingen
Göttingen 02.06.2021

26.01.2021
Projekt: Neues Verbundforschungsprojekt: Ambivalenzen des Sowjetischen: Diasporanationalitäten zwischen kollektiven Diskriminierungserfahrungen und individueller Normalisierung, 1953-2023
Professur für Neuere Geschichte Osteuropas an der Georg-August-Universität Göttingen; Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE) Oldenburg; Research Center for the History of Transformations (RECET) an der Universität Wien; Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa (IKGN) Lüneburg
Göttingen 01.08.2020

25.10.2019
Coll: Forschungen zur Neueren und Neusten Geschichte Osteuropas
PD Dr. Kirsten Bönker / Prof. Dr. Anke Hilbrenner, Professur für Neuere Geschichte Osteuropas an der Georg-August-Universität Göttingen
Göttingen 29.10.2019 - 04.02.2020

26.06.2019
Rez.: Alltagserfahrungen von Rotarmisten und ihr Verhältnis zum Staat

19.10.2018
Coll: Forschungskolloquium zur Osteuropäischen Geschichte
Prof. Dr. Anke Hilbrenner, Georg-August-Universität Göttingen
Göttingen 15.10.2018 - 31.01.2019

13.04.2018
Coll: Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte Osteuropas
Prof. Dr. Anke Hilbrenner, Professur für Neuere Geschichte Osteuropas, Georg-August-Universität Göttingen
Göttingen 17.04.2018 - 10.07.2018

11.04.2017
Rez.: C. Frierson: Silence Was Salvation

26.03.2013
Tagber: Gendered Memories of War and Political Violence
Ayşe Gül Altınay / Çıçek Ilengız, Sabancı-University Istanbul; Borbala Klacsmann / Andrea Petö, Central European University Budapest
Budapest 07.12.2012 - 08.12.2012

05.03.2013
Rez.: F. Loetz: Sexualisierte Gewalt 1500–1850

29.08.2012
Rez.: O. Kucherenko: Little Soldiers

24.06.2011
Rez.: H.-J. Voß: Making Sex