Kunstchronik 74 (2021), 11

Titel der Ausgabe 
Kunstchronik 74 (2021), 11

Erschienen
Nürnberg 2021: Fachverlag Hans Carl
Preis
Jahresabo: € 76,90; Studentenabo: € 48,40; Einzelheft: € 8,00

 

Kontakt

Institution
Kunstchronik. Monatsschrift für Kunstwissenschaft, Museumswesen und Denkmalpflege
Land
Deutschland
c/o
Kunstchronik Zentralinstitut für Kunstgeschichte Katharina-von-Bora-Str. 10 80333 München Tel.: +49 (0)89 289 27558 Fax: +49 (0)89 289 27607 Email: kunstchronik@zikg.eu
Von
Gabriele Strobel, Redaktion Kunstchronik, Zentralinstitut für Kunstgeschichte

Das November-Heft der Kunstchronik ist soeben erschienen!

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

REZENSIONEN

Das Künstleratelier zwischen Kulturtourismus, Empirie und Denkmalpflege
Julia Behrens, Das musealisierte Atelier. Konservierung, Translozierung und Rekonstruktion des Künstlerstudios im 20.
und 21. Jahrhundert
Esther P. Wipfler
538

Ein Bayer in Köln wiederentdeckt
Gerhard Dietrich, … die Welt ins Bildhafte zu reißen …. Georg Grasegger 1873–1927. Ein bayerischer Bildhauer in Köln. Leben und Werk
Rüdiger Joppien
545

„Meine Bilder sind klüger als ich.“
Armin Zweite, Gerhard Richter. Leben und Werk. Das Denken ist beim Malen das Malen
Hans Dickel
553

Spielräume zwischen Stift und Papier
Barbara Wittmann, Bedeutungsvolle Kritzeleien. Eine Kultur- und Wissensgeschichte der Kinderzeichnung, 1500–1950
Tobias Teutenberg
562

Erwiderung auf Christian Freigangs Replik, in: Kunstchronik 74/8, 2021, 425f.
Reinhart Strecke
570

Buch des Monats
571

Neues aus dem Netz
572

Ausstellungskalender
572

Impressum
584

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
Klassifikation
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0023-5474