test Forschungen zur baltischen Geschichte 1 (2006) | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Forschungen zur baltischen Geschichte 1 (2006)

Titel der Ausgabe 
Forschungen zur baltischen Geschichte 1 (2006)
Weiterer Titel 

Herausgeber
Mati Laur und Karsten Brüggemann
Erschienen
Tartu (Estland) 2006: Akadeemiline ajaloselts
Erscheint 
einmal jährlich
ISBN
1736-4132
Anzahl Seiten
286 S.
Preis
€ 15,00

 

Kontakt

Institution
Forschungen zur baltischen Geschichte
Land
Deutschland
c/o
Forschungen zur baltischen Geschichte Prof. Dr. Mati Laur Tartu University Ajaloo osakond Lossi 3 EE-50090 Tartu Bestelladresse: sekretariat@ikgn.de
Von
Brüggemann, Karsten

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Ortsnamenkonkordanz

AUFSÄTZE

Valter Lang:
Die Wacke im vorzeitlichen und mittelalterlichen Estland. Ein Beitrag zur Erforschung der vorzeitlichen Bodennutzung und des Steuersystems (S. 7–28)

Anti Selart:
Fürst Konstantin von Polock und die Geschichte Livlands im dritten Viertel des 13. Jahrhunderts (S. 29–44)

Sulev Vahtre:
Die Briefe an den Papst über den Estenaufstand 1343 (S. 45–55)

Ivar Leimus:
Die spätmittelalterliche große Wirtschaftskrise in Europa – war auch Livland davon betroffen? (S. 56–67)

Margus Laidre:
Der Hundertjährige Krieg (1558–1660/61) in Estland (S. 68–81)

Enn Küng:
Die Entwicklung der Stadt Nyen im zweiten Viertel des 17. Jahrhunderts (S. 82–107)

Tiit Rosenberg:
Die Stadt Walk/Valga im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts (S. 108–124)

Tõnu Tannberg:
Numerus clausus in der russischen Armee. Über die religiösen und nationalen Beschränkungen bei der Komplettierung der Truppen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts (S. 125–135)

Ago Pajur:
Die Geburt des estnischen Unabhängigkeitsmanifests1918 (S. 136–163)

Väino Sirk:
Züge der stalinistischen Politik in Bezug auf die estnische Bildungselite (S. 164–174)

MITTEILUNGEN

Karsten Brüggemann:
Groß und Klein in der Geschichte des Ostseeraums. Konferenzbericht (S. 175–183)

Mati Laur:
Dissertationen aus dem Fachbereich Geschichte der Universität Tartu seit 1991 (S. 184–190)

Tõnu Tannberg:
Zehn Jahre „Jahrespreis für die estnische Geschichtsschreibung" (1996–2005) (S. 191–194)

BESPRECHUNGEN

Narva und die Ostseeregion. Beiträge der II. Internationalen Konferenz über die politischen und kulturellen Beziehungen zwischen Russland und der Ostseeregion (von Kari Tarkiainen) (S. 195–202)

Strany Baltii i Rossija: obščestva i gosudarstva (von Tõnu Tannberg) (S. 202–208)

Estland und Russland. Aspekte der Beziehungen beider Länder (von Konrad Maier) (S. 208–212)

Die baltischen Länder und der Norden. Festschrift für Helmut Piirimäe zum 75. Geburtstag (von Olaf Mertelsmann) (S. 212–216)

Keskus – tagamaa – ääreala: uurimusi asustushierarhia ja võimukeskuste kujunemisest Eestis [Zentrum – Hinterland – Peripherie: Studien über die Entwicklung der Siedlungshierarchie und der Machtzentren in Estland] (von Heiki Valk) (S. 216–219)

Eesti aastal 1200 [Estland im Jahre 1200] (von Anti Selart) (S. 219–223)

Saare-Lääne piiskopkond: Artiklid Lääne-Eesti keskajast [Das Bistum Ösel-Wiek: Beiträge zum Mittelalter in Westestland] (von Linda Kaljundi) (S. 223–227)

Eesti ajalugu. IV: Põhjasõjast pärisorjuse kaotamiseni [Estnische Geschichte. IV.: Vom Nordischen Krieg bis zur Aufhebungder Leibeigenschaft] (von Vello Helk) (S. 228–240)

Mart Laar: Äratajad. Rahvuslik ärkamisaeg Eestis 19. sajandil ja selle kandjad [Die Erwecker. Die Zeit des nationalen Erwachensin Estland im 19. Jahrhundert und deren Protagonisten] (von Kristi Kukk) (S. 240–246)

Jaak Valge: Lahtirakendamine: Eesti Vabariigi majanduse stabiliseerimine1918–1924 [Abtrennung: die Stabilisierung der Wirtschaftder Republik Estland 1918–1924] (von Kalev Kukk) (S. 246–256)

Magnus Ilmjärv: Hääletu alistumine [Stumme Unterwerfung] (von Toomas Hiio) (S. 257–264)

Sõja ja rahu vahel. I: Eesti julgeolekupoliitika 1940. aastani [Zwischen Krieg und Frieden. I: Die estnische Sicherheitspolitikbis zum Jahr 1940] (von Jaak Valge) (S. 264–274)

Carl Göran Andræ: Sverige och den stora flykten från Estland1943–1944 [Schweden und die große Flucht aus Estland 1943–1944] (von Enn Küng) (S. 274–286)

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
09.06.2015
Klassifikation
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 1736-4132