Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 72 (2022), 1

Titel der Ausgabe 
Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 72 (2022), 1

Erschienen
Basel 2022: Schwabe Verlag
Erscheint 
dreimal jährlich
Anzahl Seiten
186 S.
Preis
Open Access (digital), CHF 120 (Jahresabonnement print)

 

Kontakt

Institution
Schweizerische Zeitschrift für Geschichte
Land
Switzerland
c/o
Prof. Dr. Martin Lengwiler Hirschgässlein 21 CH-4051 Basel Dr. Marco Schnyder Département d'histoire générale Université de Genève Faculté des Lettres 5 rue De-Candolle CH-1211 Genève 4
Von
Schwabe Verlag

Die SZG publiziert wissenschaftliche Artikel zur Schweizergeschichte und zur Allgemeinen Geschichte in deutscher, französischer, italienischer und englischer Sprache. Jeder Beitrag wird durch ein englischsprachiges Abstract eingeleitet. Die Zeitschrift verfügt über einen ausgebauten Besprechungsteil und verschiedene Rubriken, so «Debatten» und «Zeitfragen – historisch betrachtet». Die Qualität der wissenschaftlichen Beiträge wird durch ein Peer Review-Verfahren gesichert.

Inhaltsverzeichnis

Artikel / Articles / Articoli

Salomé Tappy: L’Abendberg, établissement pour la guérison des enfants crétins: vie et mort d’une controverse (1841–1863)

Séveric Yersin: La santé publique entre peste bovine et choléra: l’émergence des institutions fédérales de contrôle des maladies infectieuses en Suisse (1863–1872)

Noemi Crain Merz, Urs Hafner: Als die Apologetinnen der Männerrepublik die Gretchenfrage der Demokratie stellten: Zur Politik der Gegnerinnen des Frauenstimmrechts in der Schweiz, 1919–1971

Stefanie Mahrer: „Ausgestreckte Fühler deutscher Gelehrter“ – Die Universität Basel und akademische Flüchtlinge in den 1930er-Jahren

Urs Germann: Medikamentenversuche in der Deutschschweizer Psychiatrie 1950–1990: Zum aktuellen Stand der Forschung

Romed Aschwanden, Maria Buck, Kira J. Schmidt: The „Swiss Alpine Conservation Movement“ (1980–2005): Possibilities and Limitations of a Two-Mode Network

Rahel Bühler, Martina Koch, Markus Steffen: „Während meines Besuchs konnte ich mir ein eindeutiges Bild machen“ Praxis und Bedeutung von Hausbesuchen im Kindesschutz, 1960–1980

Miszellen / Mélanges / Miscellanea

Beat Hodler: Aargau ist überall – Bullingers (fast) vergessene Schriften zu Habsburg und Sempach

Rezensionen / Recensions / Recensioni

Hans F. Haefele, Ernst Tremp (Hg.): Ekkehart IV. St. Galler Klostergeschichten (Casus sancti Galli) (A. Niederstätter)

Peter Erhart und Jakob Kurat Hüeblin (Hg.): Nach Rom gehen. Monastische Reisekultur von der Spätantike bis in die Neuzeit (A. Karsten)

Rechtsquellenstiftung des Schweizerischen Juristenvereins (Hg.): Die Rechtsquellen des Kantons St. Gallen, dritter Teil: Die Landschaften und Landstädte, vierter Band. Die Rechtsquellen der Region Werdenberg: Grafschaft Werdenberg und Herrschaft Wartau, Freiherrschaft Sax-Forstegg und Herrschaft Hohensax-Gams (H. J. Reich)

Clive H. Church, Randolph C. Head: Paradox Schweiz. Eine Aussensicht auf ihre Geschichte (G. Kreis)

Dominik Sauerländer: Die Reformation in den Freien Ämtern. Beispiel einer gescheiterten Landreformation (P. Zehnder)

Fabrice Flückiger: Dire le vrai. Une histoire de la dispute religieuse au début du XVIe siècle. Ancienne Confédération helvétique, 1523–1536 (P. Hildebrand)

Philip Benedict: Season of Conspiracy. Calvin, the French Reformed Churches, and Protestant Plotting in the Reign of Francis II (1559–60) (A. Albisser)

Olivier Bauer: 500 ans de Suisse romande protestante (M. Aberle)

Sandrine Girardier: L’entreprise Jaquet-Droz. Entre merveilles de spectacle, mécaniques luxueuses et machines utiles (1758–1811) (B. Veyrassat)

Stephan Schwarz: Im Spannungsfeld zwischen Wiederherstellung und Wandel. Die politische Elite der Schweiz während der Restauration von 1814 bis 1830 (G. Kreis)

Joseph Jung: Das Laboratorium des Fortschritts. Die Schweiz im 19. Jahrhundert (M. Berni)

Laurence Marti: L’émergence du monde ouvrier en Suisse au XIXe siècle (A.-V. Fouradoulas)

Laurent Tissot, Patrick Vincent, Jacques Ramseyer (a cura di): Dévoiler l’ailleurs. Correspondances, carnets et journaux intimes de voyages (M. Nicoli)

Alain Clavien: La presse romande (N. Valsangiacomo)

Sylvie Adam, Mélétis Michalakis, Georges Nicolas, Anne Radeff: Centre et hexacentre, vol. 1: Centralité christallérienne: géométrie fausse, théorie réfutée (R. Carrupt)

Matthias Häussler: Der Genozid an den Herero. Krieg, Emotion und extreme Gewalt in Deutsch-Südwestafrika (T. Bührer)

Fritz Stoeckli: L’affaire des colonels 1915–1916. Révélations des archives (D. M. Segesser)

Hélène Martin, Marta Roca i Escoda (dir.): Sexuer le corps. Huit études sur des pratiques médicales d’hier et d’aujourd’hui (S. Guzzi-Heeb)

David Eugster: Manipuliert! Die Schweizer Werbebranche kämpft um ihren Ruf, 1900–1989 (C.-L. Debluë, A. Schmidt)

Brigitte Studer: Reisende der Weltrevolution. Eine Globalgeschichte der Kommunistischen Internationale (J. Rybak)

Samuel Boussion, Mathias Gardet, Martine Ruchat: L’Internationale des républiques d’enfants, 1939–1955 (A. Müller)

Sanela Schmid: Deutsche und italienische Besatzung im Unabhängigen Staat Kroatien. 1941 bis 1943/45 (K. Ruzicic-Kessler)

Milena Guthörl: Die Mathematik des Sozialstaats. Internationale Expertennetzwerke der sozialen Sicherheit 1930–1980 (N. Ramsauer)

Andrea Franc: Von der Makroökonomie zum Kleinbauern. Die Wandlung der Idee eines gerechten Nord-Süd-Handels in der schweizerischen Dritte-Welt-Bewegung (1964–1984) (P. Hongler)

Susanne Businger, Martin Biebricher (Hg.): Von der paternalistischen Fürsorge zu Partizipation und Agency. Der gesellschaftliche Wandel im Spiegel der Sozialen Arbeit und der Sozialpädagogik (B. Ziegler)

Marcel Berni: Ausser Gefecht. Leben, Leiden und Sterben „kommunistischer“ Gefangener in Vietnams amerikanischem Krieg (R. Overmans)

Korrigendum

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
Klassifikation
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0036-7834 (print) 2296-6013 (digital)