Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 73 (2023), 1

Titel der Ausgabe 
Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 73 (2023), 1

Erschienen
Basel 2023: Schwabe Verlag
Erscheint 
dreimal jährlich
Anzahl Seiten
108 S.
Preis
Open Access (digital), CHF 120 (Jahresabonnement print)

 

Kontakt

Institution
Schweizerische Zeitschrift für Geschichte
Land
Switzerland
c/o
Prof. Dr. Martin Lengwiler Hirschgässlein 21 CH-4051 Basel Dr. Marco Schnyder Département d'histoire générale Université de Genève Faculté des Lettres 5 rue De-Candolle CH-1211 Genève 4
Von
Sonja Peschutter

Die SZG publiziert wissenschaftliche Artikel zur Schweizergeschichte und zur Allgemeinen Geschichte in deutscher, französischer, italienischer und englischer Sprache. Jeder Beitrag wird durch ein englischsprachiges Abstract eingeleitet. Die Zeitschrift verfügt über einen ausgebauten Besprechungsteil und verschiedene Rubriken, so «Debatten» und «Zeitfragen – historisch betrachtet». Die Qualität der wissenschaftlichen Beiträge wird durch ein Peer Review-Verfahren gesichert.

Inhaltsverzeichnis

Editorial / Note éditoriale

Artikel / Articles / Articoli

Sebastian De Pretto: Vernetzte Wasserkraft: Entwicklungspfade und Knotenpunkte des Stauseebaus in der Schweiz und Italien, 1880–1968

Stephan Schwarz: Die Schweiz von 1803 bis 1848: Zeit für eine Umbenennung der Epoche(n)?

Miszellen / Mélanges / Miscellanea

Thomas Zaugg: Der 4. August 1942. Entscheidungsakteure der Schweizer Flüchtlingspolitik im Kriegsbundesrat

Rezensionen / Recensions / Recensioni

Olivier Christin: La cause des autres. Une histoire du dévouement politique (E. Tieffenbach)

Noëlle Deflou-Leca, Fabrice Demotz (dir.): Établissements monastiques et canoniaux dans les Alpes du Nord Ve–XVe siècle. Actes du colloque international du Château de Ripaille, 5-6 novembre 2015 (Y. Veyrenche)

Nicolas Balzamo: Les êtres artificiels. Essai sur le culte des images en Occident (XIVe–XVIIe siècle) (P. Benedict)

Eberhard Nehlsen: Zürcher Liedflugschriften. Katalog der bis 1650 erschienenen Drucke in der Zentralbibliothek Zürich (R. Hugener)

Rainer Henrich, René Specht (Hg.): Johann Conrad Ulmer (1519–1600). Vollender der Reformation in Schaffhausen. Referate der Jubiläumstagung zu seinem 500. Geburtstag Schaffhausen, 28.–30. März 2019 (P. Opitz)

Francisca Loetz (Hg.): Gelebte Reformation. Zürich 1500–1800 (M. Schär)

Jacques Rime: Le baptême de la montagne. Préalpes fribourgeoises et construction religieuses du territoire (XVIIe–XXe siècles) (A. Ratti)

Béla Kapossy, Béatrice Lovis (dir.): Edward Gibbon et Lausanne. Le Pays de Vaud à la rencontre des Lumières européennes (O. Meuwly)

Susanna Burghartz, Madeleine Herren: Seide, Sand, Papier. Ein Basler Sommerpalais und seine globalen Bezüge (N. Etienne)

Sébastien Guex, Gisela Hürlimann, Matthieu Leimgruber (Hg.): Steuern und Ungleichheit. Fiscalité et inégalités (F. Schui)

Christiane Ruffieux: Les médecins qui comptent. Médecine populationnelle à Genève au 19e siècle (L. Piguet)

Nikolay Kamenov: Global Temperance and the Balkans. American Missionaries, Swiss Scientists and Bulgarian Socialists, 1870–1940 (F. Frey)

Jonathan Levy: Ages of American Capitalism. A History of the United States (J. G. Myles)

Isabelle Lucas: Un impérialisme électrique: un siècle de relations économiques helvético-argentines (1890–1979) (S. Alvarez)

Christian Büschges, Andrea Müller, Noah Oehri (éds): Liberation Theology and the Others. Contextualizing Catholic Activism in 20th Century Latin America (O. Chatelan)

Ilaria Scaglia: The Emotions of Internationalism: Feeling International Cooperation in the Alps in the Interwar Period (R. Aschwanden)

Oliver Kühschelm: Einkaufen als nationale Verpflichtung. Zur Genealogie nationaler Ökonomien in Österreich und der Schweiz, 1920–1980 (D. Speich Chassé)

Carlo Moos (Hg.): (K)ein Austrofaschismus? Studien zum Herrschaftssystem 1933–1938 (G. Spitaler)

Martin J. Bucher: Führer, wir stehen zu dir! Die Reichsdeutsche Jugend in der Schweiz, 1931–1945 (M. Faist)

Christian Simon: An der Peripherie des nazifizierten deutschen Hochschulsystems. Zur Geschichte der Universität Basel 1933–1945 (G. Kreis)

Walter Stucki: La fin du régime de Vichy (R. Fivaz-Silbermann)

Cyril Cordoba: Au-delà du rideau de bambou. Relations culturelles et amitiés politiques sino-suisses (1949–1989) (T. Bürgisser)

Elisabeth Joris, Heidi Witzig (Hg.): Frauengeschichte(n). Dokumente aus zwei Jahrhunderten zur Situation der Frauen in der Schweiz (B. Studer)

Brigitte Studer, Judith Wyttenbach: Frauenstimmrecht. Historische und rechtliche Entwicklungen 1848–1971 (W. Seitz)

Denise Schmid (Hg.): Jeder Frau ihre Stimme. 50 Jahre Schweizer Frauengeschichte 1971–2021 (R. Wecker)

Francesca Falk (Hg.): Der Schwarzenbacheffekt. Wenn Abstimmungen Menschen traumatisieren und politisieren (M. Ferri)

Monika Dommann, Hannes Rickli, Max Stadler (Hg.): Data Centers. Edges of a Wired Nation (D. Zetti)

Philipp Sarasin: 1977. Eine kurze Geschichte der Gegenwart (O. Meuwly)

Peter Collmer, Ekaterina Emeliantseva Koller, Jeronim Perović (Hg.): Zerfall und Neuordnung: Die «Wende» in Osteuropa von 1989/91 (W. Mueller)

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
Klassifikation
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0036-7834 (print) 2296-6013 (digital)