53. Deutscher Historikertag in München 2021 - Medienpartnerschaft H-Soz-Kult und Clio-online

Von
Redaktion H-Soz-Kult

Mit der Covid-19-Pandemie hat sich das wissenschaftliche Tagungsgeschehen in den digitalen Raum verlagert. So findet auch der 53. Deutsche Historikertag - nach dessen Verschiebung im letzten Jahr - nun vom 5. bis 8. Oktober 2021 größtenteils digital statt. Unter dem Motto "Deutungskämpfe" sind neben einer Vielzahl an Panels, die gestreamt werden, ausgewählte Rahmenveranstaltungen an der ausrichtenden Ludwig-Maximilians-Universität in München zu erwarten. Das diesjährige Partnerland ist Israel.

H-Soz-Kult und Clio-online begleiten seit vielen Jahren als Medienpartner des Organisationsbüros und des Verbands der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD) den Historikertag mit Ankündigungen und Berichten, darunter die Newsletter zum Historikertag, Informationen zu den Sektionen, zu Anmeldungsmodalitäten und Rahmenveranstaltungen. Unsere Übersicht bietet Ihnen fortlaufend alle Informationen sowie voraussichtlich ab Ende Oktober die Berichte über einzelne Sektionen sowie thematische Querschnittsberichte.

Berichte zum Historikertag

Querschnittsberichte

Alte Geschichte
Von Frank Görne, Justus-Liebig-Universität Gießen
Von https://www.hsozkult.de/debate/id/diskussionen-5339

Frühe Neuzeit
Von Maximilian Görmar, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
https://www.hsozkult.de/debate/id/diskussionen-5332

Europäische Geschichte
Von Lena Jur, Seminar für Neueste Geschichte, Philipps-Universität Marburg
https://www.hsozkult.de/debate/id/diskussionen-5335

Globalgeschichte
Von Stefan Seefelder, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
https://www.hsozkult.de/debate/id/diskussionen-5339

Jüdische Geschichte
Von Anna Michaelis, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
https://www.hsozkult.de/debate/id/diskussionen-5357

Sektionsberichte

Alte Geschichte

Frieden – Macht – Konflikt. Friedensdiskurse in antiken Gesellschaften
Von Christian Reitzenstein-Ronning, Historisches Seminar Ludwig-Maximilians-Universität München
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9093

Deutungskämpfe in der demokratischen Deliberation: Gerüchte, Leumund und üble Nachrede im klassischen Athen
Von Doris Fleischer, Univeristät Erfurt / Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9133

Deutungskaempfe um die antike Divination im Spiegel spaetrepublikanischer und kaiserzeitlicher Texte
Von Florian Batorfi, Lehrstuhl für Alte Geschichte, Universität Augsburg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9174

Dezentrierte Antike? Zur grenzueberschreitenden Ausstrahlung von Staedten und Regionen Ostroms in der Spaetantike
Von Alexander Graumann-Kardan, Alte Geschichte, Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9175

Topos, Anekdote und Legende: Wandernde Texte und ihre Deutung
Von Jean-Pascal Sopha, Arbeitsbereich Alte Geschichte, Fachbereich Geschichte, Universität Hamburg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9236

Mittelalterliche Geschichte

Deutungsstreitigkeiten in der jüngeren Mediävistik
Von Hans-Werner Goetz, Historisches Seminar. Arbeitsbereich Mittelalterliche Geschichte, Universität Hamburg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9132

Umkämpfte Grenzziehungen. Mittelalterliche Kirchenstrafen im Aushandlungsprozess
Von Olivia Mayer, Institut für Geschichte, Alpen-Adria Universität Klagenfurt
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9148

Japan, Korea und Mitteleuropa. Sozialer Wandel in mittelalterlich-fruehneuzeitlichen Gesellschaften im Vergleich
Von Simon Siemianowski, Globalgeschichte der Frühen Neuzeit, Seminar für Neuere Geschichte, Eberhard Karls Universität Tübingen
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9173

Deutung von Grenzen – Grenzen der Deutung: Der Umgang mit herrschaftlichen Transformationsphasen im mittelalterlichen Europa
Von Cynthia Beatrice Stöckle, Abteilung Mittelalterliche Geschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9341

Neuere und Neueste Geschichte

Deutungskämpfe über Reichtum im 20. Jahrhundert: Die feinen Unterschiede der feinen Leute
Von Lisa Eiling, Universität Gießen
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9118

Deutungskämpfe um die Gegenwart: Zeitgenossenschaft und Zeitdiagnostik um 1800 in der Kontroverse
Von Kai Gräf, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9135

Raumimagination und Regionalplanung in Lateinamerika (19. und 20. Jahrhundert)
Von Franziska Englert, Abteilung für Iberische und Lateinamerikanische Geschichte, Universität zu Köln
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9144

„…dieser unmenschliche Handel unter britischer Flagge … war durch ganz Deutschland verabscheut“. Die angebliche Abwesenheit deutscher Akteure im transatlantischen Sklavenhandel
Von Jasper Henning Hagedorn, Universität Bremen
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9154

Körper-Märkte: Kontroversen zum Umgang mit Körpern und Leben in modernen Marktgesellschaften
Von Felix Krämer, Universität Erfurt
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9160

Umweltdebatten als Deutungskämpfe. Internationale Expertise seit dem 19. Jahrhundert
Von Pavla Šimková, Ludwig-Maximilians-Universität München
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9170

The (Post-)Ottoman Mediterranean: Struggles over Diversity between Imperial Aspirations and Local Affirmations, 1860–1960
Von Daniela Hettstedt, Ludwig-Maximilians-Universität München
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9172

Strassen im Ausnahmezustand. Besatzung, Widerstand und Gewalt im 20. Jahrhundert
Von Amerigo Caruso, Institut für Geschichtswissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9180

Palestine in the Era of the British Mandate – Conflicting Interpretations of Places, Objects and Symbols
Von Patrick Müller, Universität Erfurt
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9197

Das Alte Reich und die Schweiz in globaler Perspektive
Von Annika Bärwald, Institut für Geschichtswissenschaften, Universität Bremen
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9198

Konkurrierende Heilsversprechen im säkularen Staat: Anti-/Religiöse Deutungsansprüche zwischen Konflikt und Kooperation 1870–1930
Von Katharina Neef, Religionswissenschaftliches Institut, Universität Leipzig
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9199

Deutungskämpfe um die Rus’: Erinnerungsorte der Frühen Neuzeit
Von Angela Rustemeyer, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9203

Zukunftswissen und Religion. Konkurrierende Praktiken und Diskurse von Zeit und Zeitlichkeit (1700–1900)
Von Julian L. Herlitze / Tanita Schmidt, Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Kassel
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9258

Contested Visions of Europe in Israeli History
Von Tom Würdemann, Heidelberg Center for Transcultural Studies
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9333

Zeitgeschichte

Lehren aus dem Nationalsozialismus? Die Deutschen und politische Gewalt außerhalb Europas
Von Stefan Seefelder, Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9120

Kinder in prekären Verhältnissen. Deutungskämpfe um Zugehörigkeit und Identität nach 1945
Von Lena Jur, Universität Marburg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9116

„Von unten“. Deutungskämpfe um die historiographischen Aufbrüche von den 1960er zu den 90er Jahren
Von Rüdiger Graf, Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9113

Comics in Deutungskämpfen des 20. Jahrhunderts
Von Agnes Effland, Universität zu Köln
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9091

The “Special Relationship” Reconsidered: New Approaches and Findings in the History of German-Israeli Affairs
Von Juliane Brauer, Historisches Seminar, Bergische Universität Wuppertal
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9131

Behinderung im späten Staatssozialismus. Alltagsgeschichte von behinderten Menschen in osteuropäischen Gesellschaften
Von Jan-Christian Wilkening, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9125

Geschlecht und Demokratie: Deutungskämpfe um die Ordnung der bundesrepublikanischen Gesellschaft
Von Lukas Alex / Daniel R. Bonenkamp, Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9147

Umstrittene „Globalisierung“. Die Durchsetzung von Verflechtungsdiagnosen in der westlichen Politik seit den 1970er Jahren
Von Carina Moser, SFB 923 "Bedrohte Ordnungen", Eberhard Karls Universität Tübingen
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9151

Denationalisierung als Gegenstand und Perspektive der Zeitgeschichte
Von Lars Urbanski / Naomi Niemann, Universität Mannheim
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9155

Deutungskämpfe am Lebensende – Zur Dialektik von Individualisierung und Standardisierung beim Sterben, Trauern und Erben im 20. Jahrhundert
Von Tobias Meßmer, Universität Augsburg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9158

The Mental Maps of Brexit Britain: Conflicting Imaginations of Britain’s Role in Europe and the World since the 1970s
Von Stephen Foose, Philipps-Universität Marburg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9159

Dictatorship Under Restraint – Police Force and Police Brutality in State Socialism
Von Barbora Fischerová, Friedrich-Schiller-Universität Jena
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9161

Die DDR-Aufarbeitung im "Zeitgeschichtsbiotop" der 1990er-Jahre. Akteure – Themen – Diskursbedingungen
Von Andrea Bahr, Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9166

Die Sprache des Feindes: Deutschsprachige Akten in israelischen Archiven
Von Julia Schneidawind, Ludwig-Maximilians-Universität München
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9167

Wem gehört die Stadt? Gentrifizierung in historischer Perspektive
Von Stefan Strietzel, Freie Universität Berlin
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9168

My Home is Your Castle? Umkämpftes Eigentum vom Dritten Reich bis heute
Von Alexander Heit / Kim Sandra Schulz, Graduiertenkolleg 1919, Universität Duisburg-Essen
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9169

Diktaturdeutungen: Zum Umgang mit der jüngsten Vergangenheit in Europa und Lateinamerika seit 1990
Von Holle Meding, Freie Universität Berlin
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9171

Fotografien im Spannungsfeld von Öffentlichkeit und Privatheit im 20. Jahrhundert
Von Svea Hammerle, Abteilung III Medien- und Informationsgesellschaft,
Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9142

Von Deutungen und Umdeutungen - Atomtechnologie zwischen Erloesung und Apokalypse
Von Sascha Brünig, SFB/TRR 138 »Dynamiken der Sicherheit«, Philipps-Universität Marburg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9176

Getäuschte Erinnerung: Innerjüdische Deutungskämpfe über die „Vorgeschichte“ des Holocaust nach 1945
Von Victor Ugorets, Humboldt-Universität zu Berlin
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9204

Erfahrung und Erinnerung. Israel, die deutschsprachige Linke und der Holocaust
Von Moritz Schmeing, Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow, Leipzig
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9214

Was treibt die Geschichte im 20. Jahrhundert? Kausalität und Kontingenz in jüngeren Forschungsdebatten
Von Roman Birke, Friedrich-Schiller-Universität Jena
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9215

Dynamiken des Misstrauens. Geheimdienste und Öffentlichkeit in der westlichen Welt seit 1945
Von Marcel Schmeer, Center for Intelligence and Security Studies, Universität der Bundeswehr München
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9251

Öffentliche Repräsentation versus biographische Erfahrung? Konkurrierende Deutungen der Friedlichen Revolution und der deutschen Einheit
Von Marcus Böick, Institute of Advanced Studies,
University College London
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9253

Aus Niederlagen lernen? Deutungskämpfe um die Antike nach 1918
Von Bianca Baum, Ruhr-Universität Bochum
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9376

Epochenübergreifend

Wie Zusammenleben? Zum Wandel europäischer Deutungen fremdkultureller Geschlechterverhältnisse
Von Malte Wittmaack, Universität Bielefeld
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9119

Geschichte spielen, wie es eigentlich gewesen ist – Das Digitale Spiel im Spiegel seiner Authentizitätsdebatten
Von Peter Färberböck, Fachbereich Geschichte, Universität Salzburg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9128

Kontroverse Institutionen. Deutungskämpfe in und um Museen
Von Ellen Pupeter, Institut für Stadt- und Regionalplanung, Technische Universität Berlin
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9141

Borgen, Nutzen, Selbermachen. Versorgungsstrategien im Widerstreit konfligierender Ordnungsvorstellungen, 1300–2000
Von Benjamin Möckel, Abteilung für Neuere Geschichte, Universität zu Köln
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9153

Klio vor dem Kadi. Geschichtswissenschaft zwischen Meinungsfreiheit und Persönlichkeitsrecht
Von Anja Tack, Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9162

How can Citizens be made to pay their Taxes honestly? Debates about Causes of and Remedies for Tax Evasion from Antiquity to the 20th Century
Von Alexander Leipold, Leuphana Universität Lüneburg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9163

Vom Hambacher Fest 1832 bis zum rechtskonservativen „Neuen Hambacher Fest“ 2018/19. Deutungskämpfe um einen demokratiegeschichtlichen Erinnerungsort
Von Miriam Breß, Mainz
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9164

Zurück ins Reich? Konflikte, Legitimation und Identität in Grenzregionen
Von Stefan Brenner, Abteilung für Regionalgeschichte mit Schwerpunkt zur Geschichte Schleswig-Holsteins in Mittelalter und Früher Neuzeit, Christian-Albrechts-Universität Kiel
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9157

Das umstrittene Wir: Auf der Suche nach neuen Wegen zur historischen Erforschung von Kollektiven
Von Harry Enns, Geschichte, Universität Bielefeld
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9181

Theorien, Konzepte, Grundbegriffe: Historiographische Kategorien als Streitgeschichte bei Mannheim, Cantimori, Foucault und Koselleck
Von Franziska Meifort, Institut für Geschichte, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9201

Christliche Deutungshoheit über jüdische Riten und Inhalte – Christen erklären Juden ihre Religion
Von Christoph Cluse, FB III - Arye Maimon-Institut, Universität Trier
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9222

Wie die Tiere? Analogien und Differenzierungen zwischen Animalischem und Humanem im 20. Jahrhundert
Von Brigitta Bernet, Forschungszentrum Europa, Universität Trier / Universität Zürich
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9223

Wissenschaftliche Zeitschriften in der Krise?
Von Marcel Bubert, Universität Münster
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9224

Und das soll gesund sein? Deutungskämpfe um Gesundheit 1850–2000
Von Anna Michaelis, Universität Duisburg-Essen
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9225

Renitente Sündenböcke. Widersprechen und Aufbegehren in Hafenstädten des 19. und 20. Jahrhunderts
Von Sarah Frenking, Universität Erfurt
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9228

(Be-)Deutungskämpfe? Provenienzforschung, ihre Teilbereiche und die Geschichtswissenschaft
Von Sebastian Schlegel, Klassik Stiftung Weimar
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9230

Deutungskämpfe um historische Gewalt: Heterogenität eines Begriffs und einer Praxis
Von Julia Stieglmeier, Universität Zürich
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9234

Neue Konzepte für ein altes Problem – befristete Verträge und Karrierewege
Von Frank Kell, Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e. V., Geschäftsstelle, Frankfurt am Main
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9254

Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Maritime Gewalt, Märkte und Staatlichkeit. Deutungskämpfe an der Wende zur Neuzeit. Podiumsdiskussion.
Von Thomas Ertl, Freie Universität Berlin|
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9089

Wem gehört die Unternehmensgeschichte? Deutungskämpfe in einem Forschungsfeld zwischen Wissenschaft und Public Relations
Von Rouven Jannek, Institut für Zeitgeschichte München-Berlin
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9117

Sozialdaten für die zeitgeschichtliche Forschung: Wie bauen wir die digitale Infrastruktur aus?
Von Clemens Villinger, GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften Köln; Kathrin Zöller, Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) des DIPF Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main / Berlin
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9257

Transnationale und Globalgeschichte

Global Histories of Anarchism: Communal Life, Concepts, and Education Between Asia, Europe and Russia in the 19th and 20th Century
Von Christoph Streb, Historisches Seminar, Ludwig-Maximilians-Universität München
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9134

Digitale Geschichtswissenschaften

Deuten und streiten, suchen und finden: Neue Moeglichkeiten der Kooperation zwischen Archiven und Geschichtswissenschaft beim Aufbau digitaler Infrastrukturen
Von Elisabeth Klindworth / Jennifer Meyer, Landesarchiv Baden-Württemberg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9182

Mobilität und Konnektivität: Quellen, Methoden und hermeneutische Deutungskämpfe im Spannungsfeld von analoger Quellenkritik und digitaler Forschung
Von Jana Keck, Deutsches Historisches Institut Washington
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9218

Rezensionen in der digitalen Transformation
Von Fabian Dombrowski, Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9238

Visualisierung historischer Daten – Chancen und Risiken
Von Florian Windhager, Department für Kunst- und Kulturwissenschaften, Universität für Weiterbildung Krems
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9365

Geschichtsdidaktik

Identitaetsnarrative von Gesellschaften im Geschichtsunterricht - Genese, Vergleich und Instrumentalisierung
Von Gabriele Götz-Dittebrand, Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9183

Deutungskämpfe austragen! Der Beutelsbacher Konsens und seine Bedeutung für den Geschichtsunterricht
Von Sven Alexander Neeb, Historisches Institut, Universität Duisburg-Essen
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9202

Narrative Kompetenz erneut bedacht
Von Johannes Jansen, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-9266

Newsletter des Organisationsbüros

1. Newsletter zum 53. Deutschen Historikertag 2021: Allgemeine Informationen
https://www.hsozkult.de/event/id/event-97337

2. Newsletter zum 53. Deutschen Historikertag 2021: Ausschreibung History Slam
https://www.hsozkult.de/event/id/event-97437

3. Newsletter zum 53. Deutschen Historikertag 2021: Programmveröffentlichung und Beginn der Anmeldung
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98377

4. Newsletter zum 53. Deutschen Historikertag 2021: Der Kongress findet digital statt
https://www.hsozkult.de/event/id/event-112613

5. Newsletter zum 53. Deutschen Historikertag: Im Fokus – Perspektiven für die Rückgabe von Kulturgütern und Veranstaltung mit dem israelischen Autor David Grossman
https://www.hsozkult.de/event/id/event-113167

Sektionsübersichten

Epochenübergreifende Sektionen
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98536

Alte Geschichte
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98598

Mittelalterliche Geschichte
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98604

Frühe Neuzeit
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98600

Neuere und Neueste Geschichte
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98605

Zeitgeschichte
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98608

Digitale Geschichtswissenschaft
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98599

Geschichtsdidaktik
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98601

Globalgeschichte
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98602

Kulturgeschichte
https://www.hsozkult.de/event/id/event-98603

https://www.historikertag.de

Medienpartnerschaft

Hsozkult und Clio-online begleiten als Medienpartner den Historikertag. Seit 2002 veröffentlichen beide Projekte gemeinsam mit dem Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD) Sektionsberichte, als Einblicke in einzelne Panels, Sektions und Podiumsdiskussionen. Über Querschnittsberichte wiederum werden Überblicke zu thematischen, epochalen oder regionalen Schwerpunkten in verschiedenen Panels gegeben. Die Berichte werden seit 2004 in der Clio-online Reihe Historisches Forum, die auf dem Dokumentenserver der Humboldt-Universität zu Berlin archiviert wird, veröffentlicht: https://www.hsozkult.de/forum/page

Fachausstellung auf dem Historikertag 2021

Sie finden uns auf der virtuellen Fachausstellung in der Konferenzplatttform zum Historiker2021 unter https://digital.historikertag.de/pages/clio-online-fa (Anmeldung für den Historikertag erforderlich!) Dort stehen die Redaktionen der jeweiligen Online-Angebote zu den angegebenen Zeiten für Ihre Fragen und als Ansprechpartner bereit.

Mo., 4.10., 11–13 Uhr Zeithistorische Forschungen
Mo., 4.10., 13–15 Uhr Hsozkult Redaktion

Di., 5.10., 11–13 Uhr Connections. A Journal for Historians and Area Specialists
Di., 5.10., 13–15 Uhr zeitgeschichte-online und Docupedia-Zeitgeschichte

Mi., 6.10., 11–13 Uhr Hsozkult Rezensionsredaktion
Mi., 6.10., 13–15 Uhr Zeithistorische Forschungen und Hsozkult

Do., 7.10., 11–13 Uhr Themenportal Europäische Geschichte
Do., 7.10., 13–15 Uhr Clio-online

Zitation
53. Deutscher Historikertag in München 2021 - Medienpartnerschaft H-Soz-Kult und Clio-online, in: H-Soz-Kult, 29.04.2021, <www.hsozkult.de/text/id/texte-5183>.
Redaktion
Veröffentlicht am
29.04.2021
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_fd