test 1999. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts 16 (2001), 1 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

1999. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts 16 (2001), 1

Titel der Ausgabe 
1999. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts 16 (2001), 1
Weiterer Titel 
Aspekte deutscher Raubpolitik in den Jahren 1938 bis 1945

Herausgeber
Hamburger Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts
Erschienen
Erscheint 
erscheint halbjährlich
Preis
Jahresabo.: DM 60,-

 

Kontakt

Institution
1999. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts
Land
Deutschland
c/o
Sozial.Geschichte Online / Social History Online Stiftung für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts Fritz-Gansberg-Str. 14 28213 Bremen Germany Tel.: (0421) 218-91 25 Fax: (0421) 218-94 96
Von
Frick, Bernd

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
mit grosser Verzoegerung ist soeben unser neues Heft der Zeitschrift 1999 erschienen. Verspaetet aber mit Sicherheit sehr lesenswert. Im Schwerpunkt beschaeftigt sich das Heft ein weiteres Mal mit Aspekten deutscher Raubpolitik in den Jahren 1938 bis 1945.

Inhaltsverzeichnis

1999, Zeitschrift fuer Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts Jg. 16 (2001) 1 (Maerz 2001)

Kommentar
(Franck Duevell) Einwanderungsdebatte und Green Card - Neue Kleider fuer die Selektionspraxis (7)

Forschung
(Karl Heinz Roth) Krieg vor dem Krieg: Die Annexion Oesterreichs und die Zerschlagung der Tschechoslowakei 1938/39 (14)

(Karsten Linne) Deutsche Afrikafirmen im »Osteinsatz« (49)

(Uwe Spiekermann) Vollkorn fuer die Fuehrer. Zur Geschichte der Vollkornbrotpolitik im »Dritten Reich« (91)

Miszelle
Paul Weindling Auf der Spur von Medizinverbrechen: Keith Mant (1919-2000) und sein Debuet als forensischer Pathologe (129)

Dokument
Deutsche Baltikumkonzeptionen 1941-1944 im Spiegel von Dokumenten der zivilen Okkupationsverwaltung. Eine Dokumentation, eingeleitet von Martin Seckendorf (140)

Zeitgeschehen
(Shmuel Amir) Oslo, Camp David und die zweite Intifada (173)

Neu gelesen
(Ulrich Brieler) Eine Genealogie des kritischen Geistes. Ueber Leo Koflers »Zur Geschichte der buergerlichen Gesellschaft« (189)

Buchbesprechungen

Ludwig Eiber: Arbeiter und Arbeiterbewegung in der Hansestadt Hamburg in den Jahren 1929-1939. Werftarbeiter, Hafenarbeiter und Seeleute: Konformitaet, Opposition, Widerstand (Dieter Nelles)

Ingo Haar: Deutsche Historiker im Nationalsozialismus. Die deutsche Geschichtswissenschaft und der »Volkstumskampf« im Osten (Michael Fahlbusch/Reto Heinzel)

Durchschnittstaeter. Handeln und Motivation (Marc Buggeln)

Militaergeschichtliches Forschungsamt (Hg.): Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg. Band 5: Organisation und Mobilisierung des deutschen Machtbereichs. Zweiter Halbband: Kriegsverwaltung, Wirtschaft und personelle Ressourcen 1942-1944/45 (Dietrich Eichholtz)

Gerd R. Ueberschaer (Hg.): NS-Verbrechen und der militaerische Widerstand gegen Hitler (Karsten Linne)

Ulla Phillips-Heck: Daheim im Exil. >Orientalische< Juden in Israel (Alexandra Senfft)

Tom Pendergast: Creating the Modern Man. American Magazines and Consumer Culture 1900-1950 (Olaf Stieglitz)

Sebastian Haffner: Geschichte eines Deutschen - Die Erinnerungen 1914-1933 (Heinrich Senfft)

Volker Ullrich: Der ruhelose Rebell. Karl Plaettner 1893-1945. Eine Biographie (Heinrich Senfft)

Bucheingaenge (239)

In eigener Sache

Aus der Redaktion (241)

Call for Papers (242)

Vorankuendigung Heft 2/2001 (242)

Summaries (243)

Autorinnen und Autoren (247)

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
18.06.2001
Autor(en)
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0930-9977