Institution
Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde
Ort
Tübingen

Zuletzt veröffentlicht

14.04.2021
Rez.: M. Kittel: Stiefkinder des Wirtschaftswunders

14.02.2017
Rez.: D. Thomaschke: Abseits der Geschichte

24.05.2016
Rez.: S. Steiner: Deportationen in der Habsburgermonarchie der Frühen Neuzeit

07.05.2013
Rez.: M. Schwartz: Funktionäre mit Vergangenheit

30.03.2012
Vorl: 60 Jahre Baden-Württemberg - 60 Jahre Migration
Dr. Mathias Beer, Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde; in Kooperation mit der Eberhard Karls Universität Tübingen
Tübingen 17.04.2012 - 10.07.2012

30.08.2011
Konf: Politische Strategien nationaler Minderheiten in der Zwischenkriegszeit
Kommission für Geschichte und Kultur der Deutschen in Südosteuropa e.V. (KGKDS); Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen e.V. (KGDP); Martin-Opitz-Bibliothek
Herne 16.09.2011 - 18.09.2011

28.07.2011
Rez.: J. Faehndrich: Eine endliche Geschichte

14.06.2011
CFP: Nachwuchsseminar für Studierende und Jungakademiker/innen im Rahmen der internationalen Tagung "Politische Strategien nationaler Minderheiten in der Zwischenkriegszeit"
Komission für Geschichte und Kultur in Südosteuropa (KGKDS) in Kooperation mit der Komission für Geschichte der Deutschen in Polen Seminarleitung: Dr. Zolt Vitári, Pécs, Ungarn
Herne 16.09.2011

03.06.2011
Rez.: H.H. Hahn u.a.: Die Vertreibung im deutschen Erinnern

14.03.2011
Konf: Das östliche Europa und die deutsche Migration vom 17. bis zum 19. Jahrhundert
Dr. Mathias Beer, Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde Tübingen; Prof. Dr. Dietmar Neutatz, Universität Freiburg, Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte; Prof. Dr. Gerhard Seewann, Universität Pécs, Stiftungslehrstuhl für deutsche Geschichte und Kultur im südöstlichen Mitteleuropa
Pécs (Fünfkirchen), Ungarn 31.03.2011 - 03.04.2011

24.09.2009
Rez.: A. Steidl u.a. (Hrsg.): European Mobility

20.02.2009
Rez.: A. Kossert: Kalte Heimat

07.02.2009
Rez.: S. Krakowski: Das Todeslager Chełmno/Kulmhof

27.06.2008
Konf: Ansiedlung und Eingliederung der Deutschen im 18. Jahrhundert. Ihr Beitrag zum Neuaufbau des Königreich Ungarns
Kommission für Geschichte und Kultur der Deutschen in Südosteuropa e.V. Tübingen, Universität Pécs, Institut für Geschichte und Stiftungslehrstuhl für deutsche Geschichte und Kultur im südöstlichen Mitteleuropa
Pécs 02.10.2008 - 04.10.2008

09.01.2008
Tagber: Das Heimatbuch. Geschichte - Methodik - Wirkung
Mathias Beer; Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (Tübingen); Schwäbischer Heimatbund;Kommission für Geschichte und Kultur der Deutschen in Südosteuropa
Tübingen 25.10.2007 - 27.10.2007

26.10.2007
Rez.: I. Heinemann u.a. (Hrsg.): Wissenschaft - Planung - Vertreibung

17.09.2007
Konf: Heimatbuch. Geschichte - Methodik - Wirkung
Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde Tübingen, Südostdeutsche Historische Kommission, Schwäbischer Heimatbund
Tübingen 25.10.2007 - 27.10.2007

03.05.2006
Rez.: J. Eckel: Hans Rothfels

22.09.2005
Rez.: M. Brumlik: Wer Sturm sät

20.02.2003
Forum: Mathias Beer: Wo bleibt die Zeitgeschichte? Fragen zur Geschichte einer Disziplin