Ricarda Matheus

Position
Referentin
Institution
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Abteilung
Gruppe Sonderforschungsbereiche, Forschungszentren, Exzellenzcluster
Ort
Bonn

Zuletzt veröffentlicht

11.09.2016
Konf: Musik im Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Jahrestagung der Dessau-Wörlitz-Kommission 2016
Dessau-Wörlitz-Kommission, Interdisziplinäres Zentrum für die Erfoschung der Europäischen Aufklärung, Anhaltisches Theater Dessau, Anhaltische Landesbücherei Dessau, Anhaltische Gemäldegalerie Dessau, Museum für Stadtgeschichte Dessau
Dessau 06.10.2016 - 08.10.2016

29.05.2016
Konf: Innovationsuniversität Halle? Neuheit und Innovation als historische und als historiographische Kategorien
Arbeitsstelle für Kulturwissenschaftliche Forschungen; Leitung: Prof. Dr. Daniel Fulda (Halle), Dr. Hanspeter Marti (Engi)
Engi, Glarus Süd 15.06.2016 - 18.06.2016

01.04.2016
Vorl: Das Klassische – Ästhetik und Politik
Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung; Konzept und Moderation: Prof. Dr. Elisabeth Décultot, Dr. Martin Dönike, Prof. Dr. Daniel Fulda (Halle)
Halle an der Saale 25.04.2016 - 05.07.2016

23.10.2015
Vorl: ‚Zentren‘ und ‚Peripherien‘ des Aufklärungsdiskurses
Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Organisation: Prof. Dr. Daniel Cyranka, Prof. Dr. Yvonne Kleinmann
Halle an der Saale 09.11.2015 - 11.01.2016

04.09.2015
Konf: Wege der Forschung im Gartenreich. Zugänge, Meilensteine, Blickachsen
Dessau-Wörlitz-Kommission am Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Konzeption und wissenschaftliche Leitung: Dr. Erhard Hirsch, Dr. Christiane Holm, Dr. Ricarda Matheus und Prof. Dr. Andreas Pečar, Dessau-Wörlitz-Kommission
Oranienbaum-Wörlitz 08.10.2015 - 09.10.2015

28.07.2015
Konf: Erzählende und erzählte Aufklärung - Narrating Enlightenment and Enlightenment Narrative. DGEJ Jahrestagung 2015
Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle Wiss. Leitung: Prof. Dr. Daniel Fulda, Halle; Prof. Dr. Frauke Berndt, Tübingen
Halle an der Saale 28.09.2015 - 30.09.2015

27.05.2015
Konf: Händel und seine Interpreten - Handel and His Interpreters
Stiftung Händel-Haus Halle; Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Musik, Abteilung Musikwissenschaft; Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft e. V., Internationale Vereinigung
Halle an der Saale 08.06.2015 - 10.06.2015

12.05.2015
Konf: Gelehrte Wissensfabriken. Amanuenses, Sekretäre, Hilfskräfte in der Frühen Neuzeit
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung, Humboldt-Professur für neuzeitliche Schriftkultur und europäischen Wissenstransfer
Halle (Saale) 09.06.2015

27.03.2015
Vorl: 'Feministische' Interventionen in die Gesellschaftspolitik
Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Halle (Saale) 14.04.2015 - 07.07.2015

18.11.2014
Konf: Fromme Reisende? Berichte über den Orient im 17.-19. Jahrhundert
Prof. Dr. Daniel Cyranka, Seminar für Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie; Prof. Dr. Ralf Elger, Seminar für Arabistik und Islamwissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Halle (Saale) 05.12.2014 - 06.12.2014

31.10.2014
Vorl: Schriftkultur, Wissensdiskurse, Ästhetik – Neue Impulse für die Aufklärungsforschung. Alexander von Humboldt-Professur für Elisabeth Décultot
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA)
Halle/Saale 24.11.2014 - 26.01.2015

07.10.2014
Konf: Die Kantate als Katalysator. Zur Karriere eines musikalisch-literarischen Strukturtypus um und nach 1700
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Musik, Abteilung Musikwissenschaft; Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Institut für Germanistik; Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Interdisziplinäres Zentrum für Pietismusforschung (IZP), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Konzeption und Leitung der Tagung: Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann (Musikwissenschaft, Halle an der Saale); Juniorprof. Dr. Dirk Rose (Germanistik, Düsseldorf)
Halle (Saale) 20.11.2014 - 22.11.2014

24.08.2014
Konf: Die Cranachrezeption am Ausgang des 18. Jahrhunderts am Beispiel der Sammlungen des Gotischen Hauses in Wörlitz
Kulturstiftung DessauWörlitz; Dessau-Wörlitz-Kommission am Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Michael Wiemers (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas); Prof. Dr. Andreas Pečar (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Historisches Institut); Dr. Wolfgang Savelsberg (Kulturstiftung DessauWörlitz) und Reinhard Melzer (Dessau)
Wörlitz 18.09.2014 - 20.09.2014

12.03.2014
CFP: Europäische Trockenlegungsprojekte in Mittelalter und Früher Neuzeit: Herrschaft, Nutzung, Konflikte
Dr. Ricarda Matheus, Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.; Dr. Regina Schäfer, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, FB 07, Historisches Seminar; Dr. Rainer Schreg, Römisch-Germanisches Zentralmuseum (RGZM) Mainz
Mainz 26.02.2015 - 28.02.2015

23.04.2010
Konf: Konversionsszenarien in Rom in der Frühen Neuzeit - Scenari di conversione a Roma nella Prima Età Moderna
Deutsches Historisches Institut in Rom; Johannes Gutenberg-Universität Mainz, FB 07- Geschichts- und Kulturwissenschaften
Rom 27.05.2010 - 28.05.2010