test Sozial.Geschichte 18 (2003), 1 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Sozial.Geschichte 18 (2003), 1

Titel der Ausgabe 
Sozial.Geschichte 18 (2003), 1
Weiterer Titel 

Herausgeber
Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts, Bremen
Erschienen
Erscheint 
3 Áusgaben pro Jahr
ISBN
0930-9977
Preis
Einzelheft EUR 11,50; Abonnement EUR 34.--

 

Kontakt

Institution
Sozial.Geschichte. Zeitschrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts
Land
Deutschland
c/o
Sozial.Geschichte Zeitschrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts Fritz-Gansberg-Str. 14, D-28213 Bremen Tel.: (0421) 218-91 25 Fax: (0421) 218-94 96
Von
Karl Heinz Roth

In ihrem 18. Jahrgang wird die Zeitschrift 1999 in Neuer Folge und unter dem neuen Titel Sozial.Geschichte - Zeitschrift für historische Analyse des 20. und 21. Jahrhunderts herausgegeben. Ihr wissenschaftliches Netz besteht aus zwölf Themenredaktionen. Ihr Ziel ist, mit historischen Analysen zum Verständnis der globbalen Entwicklungen der Gegenwart beizutragen. Mehr über die Veränderung finden Sie auf der Homepage www.Stiftung-Sozialgeschichte.de Sozial.Geschichte erscheint dreimal jährlich: Im Februar, Juni und Oktober. Heft 1 / 2003 ist soeben erschienen.

Inhaltsverzeichnis

Editorial (6)

Forschung
Marcel van der Linden: Die Geschichte der Arbeiterinnen und Arbeiter in der Globalisierung (10)

Karl Heinz Roth: »Richtung halten«: Hans Rothfels und die neo-konservative Geschichtsschreibung diesseits und jenseits des Atlantik (41)

Miszelle

Lothar Peter: Alte und neue Subjektivität von Arbeit – Max Webers Arbeitsethik und das Konzept des Arbeitskraftunternehmers (72)

Zeitgeschehen

João Pedro Stedile: Die Sem Terra Bewegung Brasiliens (89)

Dokument

Miroslav Kárný Sieben Monate in Kaufering.
Eingeleitet und bearbeitet von Raimund Kemper (108)

Diskussion

Wolfgang G. Schwanitz: Die westdeutsche Nahost-Politik 1953 im Licht der Edition der Akten zur deutschen auswärtigen Politik – Eine Quellenkritik (134)

Buchbesprechungen

Cindy Forster: The Time of Freedom. Campesino Workers in Guatemala’s October Revolution, besprochen von Marcel van der Linden (146)

Tariq Ali: Fundamentalismus im Kampf um die Weltordnung. Die Krisenherde unserer Zeit und ihre historischen Wurzeln, besprochen von Alexandra Senfft (148)

Martii Koskenniemi: The Gentle Civilizer of Nations – The Rise and Fall of International LW 1870–1960, besprochen von Oliver Tolmein (152)

Bruno Kartheuser: Die 30er Jahre in Eupen-Malmedy. Einblick in das Netzwerk der reichsdeutschen Subversion, besprochen von Karl Heinz Roth (154)

Moshe Zuckermann (Hg.): »Zwischen Politik und Kultur«. Juden in der DDR, besprochen von Heinrich Senfft (157)

Bucheingänge (160)

Summaries (162)

Autorinnen und Autoren (167)

Bestellungen über http://www.peterlang.net/all/remote.cfm?vDom=1&vRub=1060&Artikel_ID=428l_ID=428

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
26.02.2003
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0930-9977