test Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 91 (2011) | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 91 (2011)

Titel der Ausgabe 
Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 91 (2011)
Weiterer Titel 

Herausgeber
Deutsches Historisches Institut in Rom
Erschienen
Berlin 2011: de Gruyter
Erscheint 
jährlich
Anzahl Seiten
618 S.
Preis
114,95 €

 

Kontakt

Institution
Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken
Land
Italy
c/o
Redaktion: Susanne Wesely, Deutsches Historisches Institut in Rom, Via Aurelia Antica 391, I-00165 Roma (Italia), E-Mail: wesely@dhi-roma.it. Vertrieb: Walter de Gruyter GmbH & Co. KG Genthiner Straße 13 D-10785 Berlin / Germany <http://www.degruyter.com/view/serial/35485>
Von
Wolf, Kordula

Inhaltsverzeichnis

Jahresbericht 2010 (S. VII–LXIX)

Horst Fuhrmann 1926–2011 (S. LXX–LXXIV)

Artikel:

Christina MAYER, Il più antico nucleo della storiografia di Viterbo. I Gesta Viterbi e la storia della loro tradizione (S. 1–29)

Elisabetta SCARTON, Cividale e Gemona. Tre ospizi nel Friuli di età patriarcale e il loro legame con Santo Spirito in Sassia (S. 30–65)

Dieter GIRGENSOHN, Die abhängige Stadt im Italien des späteren Mittelalters. Jurisdiktion in Treviso unter der Herrschaft Venedigs (1338–44) (S. 66–134)

Werner PARAVICINI, Raimondo de Marliano. Destino tra Italia e Borgogna nel Quattrocento (S. 135–155)

Ursula JAITNER-HAHNER, Città di Castello und seine Kurialen im Quattrocento. Teil I (S. 156–216)

Stefan BAUER, Quod adhuc extat. Le relazioni tra testo e monumento nella biografia papale del Rinascimento (S. 217–248)

Anna ESPOSITO, Gli ebrei aschenaziti a Roma nel primo Rinascimento (S. 249–276)

Eberhard J. NIKITSCH, Römische Netzwerke zu Beginn des 16. Jahrhundert Papst Hadrian VI. (1522/23) und seine Klientel im Spiegel ihrer Grabdenkmäler (S. 277–317)

Marcel VOM LEHN, Clio in den Massenmedien. Die Zusammenarbeit von Historikern und Journalisten in Westdeutschland und Italien (1943/45–1960) (S. 318–342)

Michela PONZANI, Schuldsprüche ohne Strafe? Über die Säuberungsverfahren der betrieblichen Befreiungs- und Betriebskomitees gegen die nach 1945 des „Kollaborationismus“ angeklagten italienischen Industriellen (S. 343–376)

Wolf LEPENIES, Das Zeitalter der Mobilität und die Übersetzbarkeit der Kulturen (S. 377–389)

Miszellen:

Eberhard J. NIKITSCH, Mittelalterliche Inschriften in Umbrien und Venetien (S. 390–395)

Duane R. HENDERSON, Die geheime Kardinalskreation Enea Silvio Piccolominis durch Nikolaus V. im Jahr 1453 (S. 396–415)

Silvano GIORDANO, In viaggio tra Roma e Praga. Diari e note del cardinale Ernst Adalbert von Harrach (1598–1667) (S. 416–421)

Tagungen des Instituts:

Martin Luther in Rom. Kosmopolitisches Zentrum und seine Wahrnehmung (S. 422–428)

Circolo Medievistico Romano. Zur Praxis der Geheimkreationen im 15. Jahrhundert (S. 429–431)

Anzeigen und Besprechungen (S. 432–618)

Weitere Hefte ⇓