test Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 92 (2012) | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 92 (2012)

Titel der Ausgabe 
Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 92 (2012)
Weiterer Titel 

Herausgeber
Deutsches Historisches Institut in Rom
Erschienen
Berlin 2012: de Gruyter
Erscheint 
jährlich
Anzahl Seiten
LX, 801 S.
Preis
€ 126,00

 

Kontakt

Institution
Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken
Land
Italy
c/o
Redaktion: Susanne Wesely, Deutsches Historisches Institut in Rom, Via Aurelia Antica 391, I-00165 Roma (Italia), E-Mail: wesely@dhi-roma.it. Vertrieb: Walter de Gruyter GmbH & Co. KG Genthiner Straße 13 D-10785 Berlin / Germany <http://www.degruyter.com/view/serial/35485>
Von
Wolf, Kordula

Inhaltsverzeichnis

Jahresbericht 2011 (S. VII–LX)

Artikel:

Eugenio RIVERSI, Usi politici delle memorie monastiche del potere di Matilde di Canossa (S. 1–32)

Werner MALECZEK, Katharina von Österreich (1295–1323), Tochter König Albrechts I., Ehefrau Prinz Karls von Kalabrien (S. 33–84)

Arnold ESCH, Der Handel zwischen Christen und Muslimen im Mittelmeer-Raum. Verstöße gegen das päpstliche Embargo geschildert in den Gesuchen an die Apostolische Pönitentiarie (1439–1483) (S. 85–140)

Ursula JAITNER-HAHNER, Città di Castello und seine Kurialen im Quattrocento. Teil 2 (S. 141–213)

Tobias DANIELS, Germania in der Renaissancebiographik. Eine unbekannte Grabrede des Humanisten Raffaele Lippo Brandolini auf Kardinal Melchior von Meckau (S. 214–269)

Dietrich LOHRMANN, Leonardo da Vinci, zwei deutsche Handwerker und ein Beschwerdebrief an Giuliano de’ Medici (1515) (S. 270–307)

Roberto ZAPPERI, Paolo III e le origini della Controriforma (S. 308–327)

Patrizio FORESTA, De su alteza es mandar y de nosotros obedecir. Riflessioni su obbedienza e disobbedienza nei primi gesuiti (S. 328–358)

Péter TUSOR, Gli agenti dei prelati ungheresi a Roma nel Seicento (S. 359–380)

Rotraud BECKER, Der Skandal um den Rombesuch Kardinal Pázmánys im Spiegel der Nuntiaturberichte des Jahres 1632 (S. 381–429)

Pierpaolo BONACINI, Giovan Battista Muneretti. Rapporti tra ducato estense e Impero nel Settecento attraverso la mediazione di un agente presso il Reichshofrat (S. 430–497)

Andrea CIAMPANI, Die politische Funktion des Antiklerikalismus und das öffentliche Engagement der Katholiken im Entstehungsprozeß des italienischen Einheitsstaates (1848–1900) (S. 498–541)

Camilla POESIO, „Pericolo Pubblico“ e Cultura della prevenzione nell’Italia repubblicana. Il confino di polizia dal 1945 al 1975 (S. 542–566)

Michela PONZANI, Säuberung der Eliten. Die Säuberungsprozesse gegen die Bank- und Industrieeliten im Nachkriegsitalien (S. 567–593)

Miszellen:

Jan-Peter GRÜNEWÄLDER/Jörg HÖRNSCHEMEYER, Romana Repertoria – Roman Repertories. Das Datenbankportal des DHI Rom (S. 594–604)

Tagungen des Instituts:

Vom ǧihād al diwān. Dynamiken an den Peripherien des mittelalterlichen dār al-Islām (7.–11. Jh.) / Dal ǧihād al diwān. Dinamiche nelle periferie del dār al-Islām medievale (VII–XI sec. d. C.) (S. 605–609)

Circolo Medievistico Romano 2011 (S. 610–612).

Anzeigen und Besprechungen (S. 613–796)

Weitere Hefte ⇓