Jahrbücher für Geschichte Osteuropas 52 (2004), 4

Titel der Ausgabe 
Jahrbücher für Geschichte Osteuropas 52 (2004), 4
Weiterer Titel 
Stalinismus und Religion

Erschienen
Stuttgart 2004: Franz Steiner Verlag
Erscheint 
vierteljährlich
Preis
Jahresabonnement € 188,--, Einzelheft € 52,--

 

Kontakt

Institution
Jahrbücher für Geschichte Osteuropas
Land
Deutschland
c/o
Redaktion: PD Dr. Katharina Kucher; Redaktion der Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung Landshuterstr. 4 D-93047 Regensburg
Von
Christine felmik

Inhaltsverzeichnis

Abhandlungen

Jörg Baberowski: Vorwort zum Themenheft „Stalinismus und Religion“

Jörg Baberowski : Stalinismus und Religion

Malte Rolf : Zwischen antikirchlichem Gegenfest und volksreligiöser Feiertradition. Festkultur, Religion und Stalinismus in Sowjetrußland vor dem Zweiten Weltkrieg

Rolf Binner, Marc Junge: Vernichtung der orthodoxen Geistlichen in der Sowjetunion in den Massenoperationen des Großen Terrors 1937–1938

Frank Grüner: Jüdischer Glaube und religiöse Praxis unter dem stalinistischen Regime in der Sowjetunion während der Kriegs- und Nachkriegsjahre

Juliane Fürst: Not a Question of Faith – Youth and Religion in the Post-War Years

Per Brodersen: „Christus hat uns nicht vergessen.“ Sowjetmacht und religiöse Praxis an der sowjetischen Peripherie, Kaliningrad 1946–1950

Diskussion

Carsten Goehrke, Heiko Haumann: Osteuropa und Osteuropäische Geschichte: Kon-struk-tio-nen – Geschichtsbilder – Aufgaben. Ein Beitrag aus Schweizer Sicht

Buchbesprechungen

Kristina Küntzel Von Niznij Novgorod zu Gor’kij. Metamorphosen einer russischen Pro-vinz-stadt: Die Entwicklung der Stadt von den 1890er Jah-ren bis zu den 1930er Jahren (Lutz Häfner)

V. A. Isupov Demograficeskie katastrofy i krizisy v Rossii v pervoj polovine XX stoletija. Istoriko-demo-graficeskie ocerki (Viktor Krieger)

Partija socialistov-revoljucionerov. Dokumenty i ma-terialy 1900–1925 gg. V trech tomach. Tom 2: Ijun’ 1907 g.–fevral’ 1917 g.; tom 3, cast’ 1: Fev-ral’–oktjabr’ 1917 g.; cast’ 2: Oktjabr’ 1917 g.–1925 g (Lutz Häfner)

Maike Sach Hochmeister und Großfürst. Die Beziehungen zwischen dem Deutschen Orden in Preussen und dem Moskauer Staat um die Wende zur Neuzeit. (Paul W. Knoll)

Tim Chapman Imperial Russia 1801–1905 (Lutz Häfner)

Paul W. Werth At the Margins of Orthodoxy. Mission, Governance and Confessional Politics in Russia’s Volga-Kama Region, 1827–1905 (Hans-Heinrich Nolte)

O. V. Budnickij Terrorizm v rossijskom osvoboditel’nom dvizenii: ideologija, etika, psi-cho-lo-gija (vtoraja polovina XIX – nacalo XX v.) (Jürgen W. Schmidt)

Valerij A. DSiskin Stanovlenie vnesnej politiki pos-le-revoljucionnoj Rossii (1917–1930 gody) i ka--pitalisticeskij mir: ot revoljucionnogo “za-pad-ni-cestva” k “nacional-bol’sevizmu”. Ocerk istorii (Hans-Christian Petersen)

Krest’janskie istorii: rossijskaja derevnja 1920-ch godov v pis’mach i dokumentach (Aleksandr Lavrov)

Heinz-Dietrich Löwe Stalin. Der entfesselte Revolutionär (Hiroaki Kuromiya)

Alexander Vatlin Tatort Kunzewo. Opfer und Täter des Stalinschen Terrors 1937/38 (Marc Junge)

Anzeigen

Chronik

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0021-4019