Jahrbücher für Geschichte Osteuropas: jgo.e-reviews 8 (2018), 4

Titel der Ausgabe 
Jahrbücher für Geschichte Osteuropas: jgo.e-reviews 8 (2018), 4
Weiterer Titel 

Erschienen
Stuttgart 2018: Franz Steiner Verlag
Erscheint 
vierteljährlich
Anzahl Seiten
87 S.

 

Kontakt

Institution
Jahrbücher für Geschichte Osteuropas
Land
Deutschland
c/o
Redaktion: PD Dr. Katharina Kucher; Redaktion der Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung Landshuterstr. 4 D-93047 Regensburg
Von
Schmidt, Anselm

Die „Jahrbücher für Geschichte Osteuropas“ veröffentlichen auf dem Rezensionsforum recensio.net unter der Bezeichnung jgo.e-reviews einen Teil ihrer Rezensionen ausschließlich online. Im Jahresverlauf werden jeweils vier Ausgaben online gestellt. Die vierte Ausgabe des Jahres 2018 umfasst die folgenden Rezensionen:

Inhaltsverzeichnis

Alfred Eisfeld / Oleksandr S. Rublʹov (Hg.): Delo „Nacional’nogo sojuza nemcev na Ukraine“ 1935–1937 gg. Dokumenty i materialy (rezensiert von Hiroaki Kuromiya)

Ina Alber-Armenat / Claudia Kraft (Hg.): Geschlecht und Wissen(schaft) in Ostmitteleuropa (rezensiert von Natali Stegmann)

Vladimir Sergeevič Bajkov: 1956: Vengrija glazami očevidcev (rezensiert von Andreas Hilger)

Marta Jadwiga Bąkiewicz (Hg.): Beata Halicka: An der mittleren Oder. Eine Kulturlandschaft im deutsch-polnischen Grenzraum (rezensiert von Christophe von Werdt)

Oliver Bange / Poul Villaume (Hg.): The Long Détente. Changing Concepts of Security and Cooperation in Europe, 1950s–1980s (rezensiert von Gerhard Wettig)

Oliver Bange: Sicherheit und Staat. Die Bündnis- und Militärpolitik der DDR im internationalen Kontext 1969 bis 1990 (rezensiert von Gerhard Wettig)
Viktor Arkadʹevič Berdinskich / Ivan Viktorovič Berdinskich / Vladimir Ivanovič Veremʹëv: Sistema specposelenij v Sovetskom Sojuze 1930–1950-ch godov. Monografija (rezensiert von Dmytro Myeshkov)

Thomas M. Bohn / Rayk Einax / Stefan Rohdewald (Hg.): Vlad der Pfähler – Dracula. Tyrann oder Volkstribun? (rezensiert von Hans Edelmaier)

Marina Dmitrieva / Lars Karl (Hg.): Das Jahr 1813, Ostmitteleuropa und Leipzig. Die Völkerschlacht als (trans)nationaler Erinnerungsort (rezensiert von Paul Srodecki)

Elżbieta Katarzyna Dzikowska / Agata Handley / Piotr Zawilski (Hg.): The Great War. Insights and Perspectives (rezensiert von Jakub Rákosník)

Aleksandr Fokin: „Kommunizm ne za gorami“. Obrazy buduščego u vlasti i naselenija SSSR na rubeže 1950–1960-ch godov (rezensiert von Martin Wagner)

Alexander Friedman / Rainer Hudemann (Hg.): Diskriminiert – vernichtet – vergessen. Behinderte in der Sowjetunion, unter nationalsozialistischer Besatzung und im Ostblock 1917–1991 (rezensiert von Irina P. Pavlova)

Klaus Garber / Axel E. Walter (Hg.): Boris Dunsch: Siebenbürgen. Eine frühneuzeitliche Kulturlandschaft in Mittelosteuropa im Spiegel ihrer Literatur (rezensiert von Harald Roth)

Urs Heftrich / Robert A. Jacobs / Bettina Kaibach / Karoline Thaidigsmann (Hg.): Images of Rupture between East and West. The Perception of Auschwitz und Hiroshima in Eastern European Arts and Media (rezensiert von Natali Stegmann)

Stefan Karner (Hg.): Auf den Spuren Wallenbergs (rezensiert von Gerhard Wettig)

Viktor Michajlovič Kirillov (Hg.): Kniga Pamjati Nemcev-Trudarmejcev ITL Bakalstroj-Čeljabmetallurgstroj 1942–1946. V 4-ch tomach. T. 4 (rezensiert von Hans-Christian Petersen)

Viktor Krieger: Kolonisten, Sowjetdeutsche, Aussiedler. Eine Geschichte der Russlanddeutschen (rezensiert von Katrin Boeckh)

Elena Nigmetovna Marasinova: „Zakon“ i „graždanin“ v Rossii vtoroj poloviny XVIII veka. Očerki istorii obščestvennogo soznanija (rezensiert von Ekaterina Makhotina)

Oleg Borisovic Mozochin: Statističeskie svedenija o dejatel’nosti organov VČK – OGPU – NKVD – MGB (1918–1953 gg.). Statističeskij spravočnik (rezensiert von Zaur Gasimov)

Doubravka Olšáková (Hg.): In the Name of the Great Work. Stalin’s Plan for the Transformation of Nature and Its Impact in Eastern Europe (rezensiert von Olaf Mertelsmann)

Liviu Pilat / Ovidiu Cristea: The Ottoman Threat and Crusading on the Eastern Border of Christendom during the 15th Century (rezensiert von Lucien Frary)

Viktorija Gennadʹevna Šaronova / Vladimir Stepanovič Mjasnikov: Istorija russkoj ėmigracii v Vostočnom Kitae v pervoj polovine XX veka (rezensiert von Hiroaki Kuromiya)

Adamantios Skordos: Griechenland im Kontext des östlichen Europa. Geschichtsregionale, kulturelle und völkerrechtliche Dimensionen (rezensiert von Vaios Kalogrias)

Olivia Spiridon (Hg.): Textfronten. Perspektiven auf den Ersten Weltkrieg im südöstlichen Europa (rezensiert von Daria Kozlova)

Frank Beer (Hg.): Abraham Teitelbaum: Warschauer Innenhöfe. Jüdisches Leben um 1900. Erinnerungen (rezensiert von Hanna Kozińska-Witt)

Stefan Troebst: Zwischen Arktis, Adria und Armenien. Das östliche Europa und seine Ränder. Aufsätze, Essays und Vorträge 1983–2016 (rezensiert von Kurt Scharr)

Natalʹja Aleksandrovna Volynčik (Hg.): Posle Stalina. Reformy 1950-ch godov v kontekste sovetskoj i postsovetskoj istorii. Materialy VIII meždunarodnoj konferencii, Ekaterinburg, 15–17 oktjabrja 2015 goda (rezensiert von Martin Wagner)

Matthias Winterschladen / Diana Ordubadi / Dittmar Dahlmann (Hg.): Auf den Spuren der modernen Sozial- und Kulturanthropologie. Die Jesup North Pacific Expedition (1892–1902) im Nordosten Sibiriens (rezensiert von Martina Winkler)

Maria Zadencka / Andrejs Plakans / Andreas Lawaty / Olavi Arens (Hg.): East and Central European History Writing in Exile 1939–1989 (rezensiert von Kai Johann Willms)

Germanija i Rossija: sobytija, obrazy, ljudi ; sbornik rossijskogo-germanskich issledovanij, 11 (2016) (rezensiert von Gerhard Wettig)

Rezensionen der „Jahrbücher für Geschichte Osteuropas“ und die vollständigen Ausgaben der jgo.e-reviews sind unter https://www.recensio.net/rezensionen/zeitschriften/jahrbucher-fur-geschichte-osteuropas/index_html abrufbar.

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0021-4019