Jahrbücher für Geschichte Osteuropas

Titel der Ausgabe 
Jahrbücher für Geschichte Osteuropas
Weiterer Titel 

Erschienen
Stuttgart 2002: Franz Steiner Verlag
Erscheint 
vierteljährlich
Preis
Jahresabonnement EUR 176,--, Einzelheft EUR 50,--

 

Kontakt

Institution
Jahrbücher für Geschichte Osteuropas
Land
Deutschland
c/o
Redaktion: PD Dr. Katharina Kucher; Redaktion der Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung Landshuterstr. 4 D-93047 Regensburg
Von
Christine felmik

Inhaltsverzeichnis

Jahrbücher für Geschichte Osteuropas – Band 50 (2002) Heft 2

Abhandlungen
Dietrich Beyrau: Macht und öffentliche Räume im Sozialismus. Einführung [161]
Malte Rolf: Feste der Einheit und Schauspiele der Partizipation. Die Inszenierung von Öffentlichkeit in der Sowjetunion um 1930 [163]
Sandra Dahlke: Kampagnen für Gottlosigkeit: Zum Zusammenhang zwischen Legitimation, Mobilisierung und Partizipation in der Sowjetunion der zwanziger Jahre [172]
Lorenz Erren: ‚Kritik und SelbstkritikA in der sowjetischen Parteiöffentlichkeit der dreißiger Jahre. Ein mißverstandenes Schlagwort und seine Wirkung [186]
Jan C. Behrends: Besuch aus der Zukunft. Sowjetische Stachanov-Arbeiter in der DDR [195]
Johannes Grützmacher: Vielerlei Öffentlichkeiten: Die Bajkal-Amur-Magistrale alsMobilisierungsprojekt der Breznev-Ära 205]

*

Peter B. Brown: Guarding the Gate-Keepers: Punishing Errant Rank-and-File Officials in Seventeenth-Century Russia [224]
Werner Benecke: Kopekenliteratur für Rußlands Wehrpflichtige. Die ‘Soldatskaja BibliotekaA 1896-1917 [246]

Miszelle
Hans-Heinrich Nolte: ‚Mit lähren händenA. Die kaiserliche Gesandtschaft nach Moskau im Mai 1684 [276]

Besprechungen
Paul Robert Magocsi Of the Making of Nationalities. There is No End (Anna Veronika Wendland) [286]
Leonid Luks, Donal O’Sullivan (Hrsg.) Rußland und Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert. Zwei ‚Sonderwege‘ im Vergleich (Hans-Heinrich Nolte) [288]
David L. Ransel Village Mothers. Three Generations of Change in Russia and Tataria (Natali Stegmann) [289]
Trude Maurer, Eva-Maria Auch (Hrsg.) Leben in zwei Kulturen. Akkulturation und Selbstbehauptung von Nichtrussen im Zarenreich (Jörg Baberowski) [290]
William Benton Whisenhunt In Search of Legality: Mikhail M. Speranskii and the Codification of Russian Law (Max J. Okenfuss) [292]
Dietmar Neutatz Die Moskauer Metro. Von den ersten Plänen bis zur Großbaustelle des Stalinismus (1897-1935) (Johannes Grützmacher) [293]
Laura L. Phillips Bolsheviks and the Bottle. Drink and Worker Culture in St. Petersburg, 1900-1929 (Matthias Stadelmann) [294]
Esther Meier Eine Theorie für ‚EntwicklungsländerA. Sowjetische Agitation und Afghanistan 1978-1982 (Jörg Baberowski) [296]
Kostiantyn P. Morozov Above and Beyond. From Soviet General to Ukrainian State Builder (Rudolf A. Mark) [297]
Andreas Hilger Deutsche Kriegsgefangene in der Sowjetunion 1941B1956. Kriegsgefangenenpolitik, Lageralltag und Erinnerung (Thomas M. Bohn) [298]
Christoph Gassenschmidt Von der Revolution und der Partei getäuscht. Die Autonome Sozialistische Sowjetrepublik der Wolgadeutschen 1924-1941 (Dietmar Neutatz) [299]
Andreas Langenohl Erinnerung und Modernisierung. Die öffentliche Rekonstruktion politischer Kollektivität am Beispiel des Neuen Rußland (Susanne Schattenberg) [301]
Ralf Gebel ‚Heim ins Reich!‘ Konrad Henlein und der Reichsgau Sudetenland (1938-1945) (Wilfried Jilge) [302]

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0021-4019