test Comparativ 3/2003 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Comparativ 3/2003

Titel der Ausgabe 
Comparativ 3/2003
Weiterer Titel 
Volks-(An)Ordnung. Einschließen, ausschließen, einteilen, aufteilen!

Herausgeber
Herausgeben im Auftrag der Karl-Lamprecht-Gesellschaft e.V.
Erschienen
Erscheint 
Erscheint sechsmal jährlich im Umfang von je 140 Seiten.
Preis
Einzelheft EUR 8,50, Jahresabonnement EUR 40,-

 

Kontakt

Institution
Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und Vergleichende Gesellschaftsforschung
Land
Deutschland
c/o
Comparativ Universität Leipzig Leipzig Research Centre Global Dynamics IPF 348001 Ritterstrasse 24 04109 Leipzig GERMANY e-mail: comparativ@uni-leipzig.de
Von
Middell, Matthias

Inhaltsverzeichnis

Volks-(An)Ordnung. Einschließen, ausschließen, einteilen, aufteilen! Hrsg. von Petra Overath und Daniel Schmidt

Petra Overath/Daniel Schmidt, Einleitung S. 7-13

Wolfgang Fach/Rebecca Pates, Die drei Körper des Volks, S. 14-30

Alexander Pinwinkler, „Grenze“ als soziales Konzept. Historisch-demographische Konstrukte des „Eigenen“ und des „Fremden“, S. 31-48

Daniel Schmidt, „Volk“ und „Bevölkerung“, S. 49-64

Petra Overath, Zwischen Kriegsdeutung und Kriegsszenarien.

Bevölkerungspolitische Vorstellungen in Deutschland und Frankreich (1870–1918), S. 65-79

Alain Deneault, Die demografische Ordnung und die Frage des Volks.Philosophische Elemente für eine Geschichte der Bevölkerungspolitik, S. 80-97

Patrick Kury, Der „Ostjude“ als Zeichen des „ganz Anderen“. Ausschlussprozesse in der Schweiz der Zwischenkriegszeit, S. 98-113

Dieter Koop, Umgang und Verwendung des Begriffs „Volk“ nach 1945 in der DDR, S. 114-132

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
11.11.2003
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise 0940-3566