test Comparativ 24 (2014), 6 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Comparativ 24 (2014), 6

Titel der Ausgabe 
Comparativ 24 (2014), 6
Weiterer Titel 
Der „Carnegie Report on the Causes and Conduct of the Balkan Wars 1912/13“. Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte im Völkerrecht und in der Historiographie

Herausgeber
Herausgeben im Auftrag der Karl-Lamprecht-Gesellschaft e.V./ European Network in Universal and Global History von Prof. Dr. Matthias Middell (Zentrum für Höhere Studien, Universität Leipzig) und Prof. Dr. Hannes Siegrist (Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig)
Erschienen
Erscheint 
Erscheint fünfmal jährlich (mit einem Doppelheft) im Umfang von je ~140 Seiten.
ISBN
978-3-86583-967-1
Anzahl Seiten
144 S.
Preis
Einzelheft EUR 12,00, Jahresabonnement EUR 50,-

 

Kontakt

Institution
Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und Vergleichende Gesellschaftsforschung
Land
Deutschland
c/o
Comparativ Universität Leipzig Leipzig Research Centre Global Dynamics IPF 348001 Ritterstrasse 24 04109 Leipzig GERMANY e-mail: comparativ@uni-leipzig.de
Von
Middell, Matthias

Der „Carnegie Report on the Causes and Conduct of the Balkan Wars 1912/13“. Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte im Völkerrecht und in der Historiographie
Herausgegeben von Dietmar Müller und Stefan Troebst

Inhaltsverzeichnis

Aufsätze

Dietmar Müller
Die Balkankriege und der Carnegie-Bericht. Historiographie und völkerrechtliche Bedeutung, S. 7

Helke Rausch
Internationales Recht und Verständigungs-Internationalismus unter Druck: Politische Profile der Carnegie Men im Umfeld des Balkanberichts von 1914, S. 25

Thomas M. Bohn
Geschichte und Politik. Makedonien im Kalkül des russischen Historikers und Dumaabgeordneten Pavel N. Miljukov, S. 52

Stefan Troebst
Makedonien als Lebensthema: Henry Noël Brailsford, S. 68

Adamantios Skordos
Zum Scheitern verurteilt: Die Carnegie-Kommission in Griechenland, S. 79

Ivan Ilčev
Die Carnegie-Mission von 1913: Ausgangslage, Durchführung und internationale Reaktionen, S. 105

Buchbesprechungen

Tamara Giles-Vernick /James L. A. Webb Jr. (eds.): Global Health in Africa. Historical Perspectives on Disease Control, vol. 2: Perspectives on Global Health, Athens 2013 (Louise Mubanda Rasmussen), S.126

Jens Bartelson: Sovereignty as Symbolic Form (= Critical Issues in Global Politics,vol. 6), London 2014 (Nicolas Dietrich), S.128

Dominik Nagl: No Part of the Mother Country, but Distinct Dominions. Rechtstransfer, Staatsbildung und Governance in England, Massachusetts und South Carolina, 1630–1769, Berlin 2013 (Oliver Krause), S. 131

Stefan Rinke/Kay Schiller (Hrsg.): The FIFA World Cup 1930–2010. Politics, Commerce, Spectacle and Identities, Göttingen 2014 (Stephan Ruderer), S.134

Susen Wahl: Osteuropa und die Zusammenarbeit mit Internationalen Strafgerichtshöfen. Ausgewählte Länder, Berlin 2013 (Katarina Ristić), S.137

Daniel Speich Chassé: Die Erfindung des Bruttosozialprodukts. Globale Ungleichheit in der Wissensgeschichte der Ökonomie, Göttingen 2013 (Patrick Neveling), S.140

Inhaltsverzeichnis des 24. Jahrgangs 2014, S. 144

Autorinnen und Autoren, S.151

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
03.07.2015