test Comparativ 11 (2001), 2 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Comparativ 11 (2001), 2

Titel der Ausgabe 
Comparativ 11 (2001), 2
Weiterer Titel 
Humboldt in Amerika

Herausgeber
Herausgeben im Auftrag der Karl-Lamprecht-Gesellschaft e.V./ European Network in Universal and Global History von Prof. Dr. Matthias Middell (Zentrum für Höhere Studien, Universität Leipzig) und Prof. Dr. Hannes Siegrist (Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig)
Erschienen
Erscheint 
Erscheint fünfmal jährlich (mit einem Doppelheft) im Umfang von je ~140 Seiten.
ISBN
3-935693-28-1
Anzahl Seiten
151 S.
Preis
Einzelheft EUR 12,00, Jahresabonnement EUR 50,-

 

Kontakt

Institution
Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und Vergleichende Gesellschaftsforschung
Land
Deutschland
c/o
Comparativ Universität Leipzig Leipzig Research Centre Global Dynamics IPF 348001 Ritterstrasse 24 04109 Leipzig GERMANY e-mail: comparativ@uni-leipzig.de
Von
Middell, Matthias

Inhaltsverzeichnis

Aufsätze

Michel Zeuske
Humboldt in Amerika: Vergleiche und Transfers, Pantheone und nationale Mythen sowie Revolutionen und Globalisierungen, S. 7

Frederique Langue
Humboldt und der ,,Afrikanerstaat' Venezuela: bürgerliche Zwiste und feindselige Leidenschaften, S. 16

Michel Zeuske
„Geschichtsschreiber von Amerika“: Alexander von Humboldt, Deutschland, Kuba und die Humboldteanisierung Lateinamerikas, S. 30

Michel Bertrand
AIexander von Humboldt und die „Wiederentdeckung“ Mexikos zu Beginn des 19. Jahrhunderts, S. 84

Forum

Carlos Aguierre Rojas
Chiapas, Lateinamerika und das kapitalistische Weltsystem, S. 105

Buchbesprechungen

Bruno Preisendörfer, Staatsbildung als Königskunst. Ästhetik und
Herrschaft im preußischen Absolutismus, Berlin 2000 (Daniel
Schmidt), S. 133

Trude Maurer, Hochschullehrer im Zarenreich. Ein Beitrag zur russischen Sozial- und Bildungsgeschichte (=Beiträge zur Geschichte
Osteuropas, Bd. 27), Köln/Weimar/Wien 1998 (Matthias Middell),
S. 134

Hans Cymorek, Georg von Below und die deutsche
Geschichtswissenschaft um 1900 (=VSWG Beihefte 142), Stuttgart
2000 (Matthias Middell), S. 137

Constanze Carcenac-Lecomte, Katja Czarnowski, Sybille Frank,
Stefanie Frey, Torsten Lüdtke (Hrsg.), Steinbruch. Deutsche
Erinnerungsgsorte, mit einem Vorwort von Hagen Schulze und Etienne
Francois, Frankfurt a. M. u.a. 2000 (Friedemann Scriba), S. 139

Chris Lorenz, Konstruktion der Vergangenheit. Eine Einführung in die
Geschichtstheorie, Köln/Weimar/Wien 1997 (Thomas Hopel), S. 143

Jörn Rüsen (Hrsg.), Westliches Geschichtsdenken. Eine interkulturelle
Debatte, Göttingen 1999 (Matthias Middell), S. 144

Sandrine Kott, Le communisme au quotidien. Les entreprises d'Etat
dans la societe est-allemande, Paris 2001 (Matthias Middell), S. 148

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren, S. 149

Weitere Hefte ⇓