test Comparativ 10 (2000), 4 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Comparativ 10 (2000), 4

Titel der Ausgabe 
Comparativ 10 (2000), 4
Weiterer Titel 
Binnennachfrage und globaler Wettbewerb

Herausgeber
Herausgeben im Auftrag der Karl-Lamprecht-Gesellschaft e.V./ European Network in Universal and Global History von Prof. Dr. Matthias Middell (Zentrum für Höhere Studien, Universität Leipzig) und Prof. Dr. Hannes Siegrist (Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig)
Erschienen
Erscheint 
Erscheint fünfmal jährlich (mit einem Doppelheft) im Umfang von je ~140 Seiten.
ISBN
3-934565-77-8
Anzahl Seiten
138 S.
Preis
Einzelheft EUR 12,00, Jahresabonnement EUR 50,-

 

Kontakt

Institution
Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und Vergleichende Gesellschaftsforschung
Land
Deutschland
c/o
Comparativ Universität Leipzig Leipzig Research Centre Global Dynamics IPF 348001 Ritterstrasse 24 04109 Leipzig GERMANY e-mail: comparativ@uni-leipzig.de
Von
Middell, Matthias

Inhaltsverzeichnis

Aufsätze

Hartmut Elsenhans
Editorial, S. 7

Philipp Fink
Hintergründe und Auswirkungen des amerikanischen Beschäftigungserfolgs, S. 14

Dirk Panter/Philipp
Steuer Das niederländische "Poldermodell": Zauber oder Wunder?, S. 36

Anja Landsmann
Die japanische Wirtschaftsstrategie von Imitation und Innovation, S. 62

Tanja Täubner
Zur Industriepolitik Deutschlands: Wie bleibt der Standort Deutschland wettbewerbsfähig?, S. 74

Forum

Martina Winkler
Der Fluch der Rückständigkeit: Vergleichende Ansätze in der Rechtsgeschichte, S. 103

Buchbesprechungen

Centre National de la Recherche Scientifique. Institut d’Histoire moderne et contemporaine (Hrsg.), Répertoire des historiens français de la période moderne et contemporaine. Annuaire 2000, sous la direction de Daniel Roche, Paris 2000 (Matthias Middell), S. 117

Jörg Roesler, Der Anschluß von Staaten in der modernen Geschichte. Eine Untersuchung aus aktuellem Anlaß, Frankfurt a. M. 2000 (Heinz-Dieter Haustein), S. 118

Meshack Khosa/Yvonne Muthien (Hrsg.), Regionalism in the New South Africa, Aldershot 1998 (Ulf Engel), S. 120

Hans-Jürgen Lüsebrink, Einführung in die Landeskunde Frankreichs. Wirtschaft – Gesellschaft – Staat – Kultur – Mentalitäten, Stuttgart 2000 (Matthias Middell), S. 121

Kay Kufeke, Himmel und Hölle in Neapel. Mentalität und diskursive Praxis deutscher Neapelreisender um 1800, Köln 1999 (Friedemann Scriba), S. 124

Katharina Middell, Hugenotten in Leipzig. Streifzüge durch Alltag und Kultur, Leipzig 1998 (Robert Beachy), S. 128

Remieg Aerts, De Letterheren. Liberale Cultuur in de Negentiende Eeuw: Het Tijdschrift De Gids, Amsterdam 1997 (Christoph Strupp), S. 129

Andreas Wirsching, Vom Weltkrieg zum Bürgerkrieg? Politischer Extremismus in Deutschland und Frankreich 1918–1933/39. Berlin und Paris im Vergleich, München 1999 (Hans-Martin Moderow),S. 132

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren, S. 140

Weitere Hefte ⇓