test Comparativ 20 (2010), 6 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Comparativ 20 (2010), 6

Titel der Ausgabe 
Comparativ 20 (2010), 6
Weiterer Titel 
Die Verwandlung der Weltgeschichtsschreibung

Herausgeber
Herausgeben im Auftrag der Karl-Lamprecht-Gesellschaft e.V./ European Network in Universal and Global History von Prof. Dr. Matthias Middell (Zentrum für Höhere Studien, Universität Leipzig) und Prof. Dr. Hannes Siegrist (Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig)
Erschienen
Erscheint 
Erscheint fünfmal jährlich (mit einem Doppelheft) im Umfang von je ~140 Seiten.
ISBN
978-3-86583-570-3
Anzahl Seiten
217 S.
Preis
Einzelheft EUR 12,00; Jahresabonnement EUR 50,00

 

Kontakt

Institution
Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und Vergleichende Gesellschaftsforschung
Land
Deutschland
c/o
Comparativ Universität Leipzig Leipzig Research Centre Global Dynamics IPF 348001 Ritterstrasse 24 04109 Leipzig GERMANY e-mail: comparativ@uni-leipzig.de
Von
Middell, Matthias

Die Verwandlung der Weltgeschichtsschreibung

Edited by Matthias Middell

Inhaltsverzeichnis

Aufsätze

Matthias Middell
Die Verwandlung der Weltgeschichtsschreibung. Eine Geschichte vom Beginn des 21. Jahrhunderts, S. 7

Peer Vries
Jürgen Osterhammel: Die Verwandlung der Welt. Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts, S. 20

Hans-Heinrich Nolte
Jürgen Osterhammel: Die Verwandlung der Welt. Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts, S. 39

David Simo
Subjektposition und Kultur im Zeitalter der Globalisierung.
Postkoloniale Ansätze, S. 51

Dominic Sachsenmaier
Conceptions of Space in Global History – A Brief Outlook on Research in the United States and China, S. 80

Matthias Middell / Katja Naumann
Global History 2008–2010: Empirische Erträge, konzeptionelle Debatten, neue Synthesen, S. 93

Forum

Salvatore Ciriacono
Scientific Transfer between Europe and Japan. The Influence of Dutch and German Medicine from the Edo Period to the Meiji Restoration, S. 134

Devrim Karahasan
„Métissage“ als Konzept in den Geisteswissenschaften zur Erklärung kultureller Fusionen: das Beispiel Neu-Frankreich im 17. und 18. Jahrhundert, S. 154

Bericht

Michael Zeuske
Literatur zur Sklaverei, zum Sklaven- und Kulihandel, S. 177

Changnam Lee / Youngjun Ha
Reflections on national “Sonderwege” in the era of transnational history, S. 188

Buchbesprechungen

Thomas David: Nationalisme économique et industrialisation. L’expérience des pays d’Europe de l’Est (1789–1939), Genève 2009
(Marie-Janine Calic), S. 192

Suzanne L. Marchard: German Orientalism in the Age of Empire. Religion, Race, and Scholarship, Cambridge 2009
(Michel Espagne), S. 194

Richard S. Fogarty: Race and War in France. Colonial Subjects in the French Army, 1914–1918, Baltimore 2008
(Adrian Wettstein), S. 196

Lili Reyels: Die Entstehung des ersten Vertrags von Lomé im deutsch-französischen Spannungsfeld 1973–1975 (= Nomos Universitätsschriften Geschichte, Bd. 18), Baden-Baden 2008
(Ulf Engel), S. 199

Inhaltsverzeichnis des 20. Jahrgangs 2010, S. 201

2010 im Fachforum geschichte.transnational erschienene Rezensionen, S. 208

Autorinnen und Autoren, S. 217

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
15.05.2011