test HSR 31 (2006), 3 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web
Titel der Ausgabe 
HSR 31 (2006), 3
Weiterer Titel 
Focus: Doing Biographical Research

Herausgeber
Zentrum für Historische Sozialforschung e.V
Erschienen
Erscheint 
4 Hefte / Jahr; 200 Seiten / Heft
Anzahl Seiten
320 S.
Preis
jährlich € 25 (Personen); € 40 (Institutionen)

 

Kontakt

Institution
Historical Social Research / Historische Sozialforschung (HSR)
Land
Deutschland
c/o
GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften Journal Historical Social Research Unter Sachsenhausen 6-8 50667 Köln
Von
Zentrum für Historische Sozialforschung e.V.

Allen Abonnentinnen und Abonnenten von H-Soz-u-Kult bieten wir das jüngst erschienene Heft der HSR zu einem Sonderpreis von € 12,- (inkl. Versand) an.

Rückfragen und Bestellungen richten Sie bitte an: zhsf@za.uni-koeln.de

Cornelia Baddack
Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung
Abt. Zentrum für Historische Sozialforschung
Liliencronstr. 6
50931 Köln
Fon +49 / 221 / 476 94 - 96
Fax +49 / 221 / 476 94 - 55

Inhaltsverzeichnis

CONTENTS

FOCUS:
Doing Biographical Research – A Joint Project Against the Backdrop of a Research Tradition.
Editor: Gerhard Riemann

Preface 4

Gerhard Riemann
An Introduction to “Doing Biographical Research”. 6

Rita Franceschini
Unfocussed Language Acquisition? The Presentation of Linguistic Situations in Biographical Narration. 29

Nevâl Gültekin, Lena Inowlocki & Helma Lutz
Quest and Query: Interpreting a Biographical Interview with a Turkish Woman Laborer in Germany. 50

Kaja Kazmierska
Migration Experiences and Changes of Identity. The Analysis of a Narrative. 72

Setsuo Mizuno
Transformative Experiences of a Turkish Woman in Germany: A Case-Mediated Approach toward an Autobiographical Narrative Interview. 90

Fritz Schütze
Hülya’s Migration to Germany as Self-Sacrifice Undergone and Suffered in Love for Her Parents, and Her Later Biographical Individualisation. Biographical Problems and Biographical Work of Marginalisation and Individualisation of a Young Turkish Woman in Germany. 107

Bärbel Treichel & Birgit Schwelling
Extended Processes of Biographical Suffering and the Allusive Expression of Deceit in an Autobiographical Narrative Interview with a Female Migrant Worker in Germany. 127

Robert Faux
Reflections: Doing Biographical Research. 151

Appendix: Hülya Interview.
Part 1: German Version: Ein narratives Interview mit Hülya. 153
Part 2: English Version: A narrative interview with Hülya, a Turkish woman living in a German city. 190

METHODS
Ralf Ottermann
Konstruktivismus ist die Erfindung eines Kritikers. Review Essay: Heinz v. Foerster & Bernhard Pörksen (2004). Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners. Gespräche für Skeptiker. 211

CLIOMETRICS
Herrade Igersheim & Charlotte Le Chapelain
A New Methodology for the History of Economic Thought. 245

John Komlos & Marc Flandreau
Using ARIMA Forecasts to Explore the Efficiency of the Forward Reichsmark Market: Austria-Hungary, 1876-1914. 253

DATA, NEW MEDIA & ARCHIVES
Kai Ruffing
„Elektronische Erschließung und Verarbeitung historischer Daten“ – „Elektronische Präsentation historischer Sachverhalte“. Bericht über die Jahrestagung 2005 der Arbeits¬gemeinschaft Geschichte und EDV (AGE). 263

Monika Frass
Didaktik und Altertumswissenschaften im Internet. 267

Kerstin Droß
Zum Einsatz von Geoinformationssystemen in Geschichte und Archäologie. 279

Markus Heller
Approximative Indexierungstechnik für historische deutsche Textvarianten. 288

Leif Scheuermann
Ontologien in den historischen Wissenschaften. 308

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
31.10.2006
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise 0172-6404, 0936-6784