Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 1 (2004), 2

Titel der Ausgabe 
Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 1 (2004), 2
Weiterer Titel 
Mediengeschichte(n)/Media History(ies)

Erschienen
Göttingen 2004: Vandenhoeck & Ruprecht
Erscheint 
dreimal jährlich (Januar, Mai, September)
Anzahl Seiten
173 S.
Preis
Jahresbezug € 64,- D/€ 65,80 A/SFr106,-; für Studierende € 39,- D/€ 40,10 A/SFr 68,-; Einzelheft € 24,90 D/€25,60 A/SFr 44,50

 

Kontakt

Institution
Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History (ZF/SCH)
Land
Deutschland
c/o
Dr. Jan-Holger Kirsch Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Am Neuen Markt 1 D-14467 Potsdam Tel.: +49 (0)331/28991-18 E-Mail: kirsch@zzf-potsdam.de
Von
Kirsch, Jan-Holger

Inhaltsverzeichnis

Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History

Jahrgang/Volume 1 (2004)
Heft 2: Mediengeschichte(n)
Issue 2: Media History(ies)
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Inhalt-2-2004

Abstracts

Zu diesem Heft/In this issue
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Intro-2-2004

Aufsätze/Articles

Daniela Münkel
Als „deutscher Kennedy“ zum Sieg? Willy Brandt, die USA und die Medien
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Muenkel-2-2004

Henning Engelke/Simon Kopp
Der Westen im Osten. Genre, Zeitlichkeit und Authentizität im DEFA- und im Hollywood-Western http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Engelke-Kopp-2-2004

Lu Seegers
Fernsehstars und „freie Liebe“. Zur Karriere der Programmzeitschrift „HÖR ZU“ (1965–1974) http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Seegers-2-2004

Annette Vowinckel
Der kurze Weg nach Entebbe oder die Verlängerung der deutschen Geschichte in den Nahen Osten http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Vowinckel-2-2004

Debatte/Debate
Jan-Holger Kirsch
Mythos RAF? Zum Streit um eine noch nicht vorhandene Ausstellung
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Kirsch-2-2004

Wolfgang Kraushaar
Zwischen Popkultur, Politik und Zeitgeschichte. Von der Schwierigkeit, die RAF zu historisieren
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Kraushaar-2-2004

Quellen/Sources

Gabriele Conrath-Scholl/Susanne Lange
„Einen Spiegel der Zeit schaffen“. August Sanders „Menschen des 20. Jahrhunderts“
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Scholl-Lange-2-2004

Agnes Matthias
„A Memorable One“. Fotografien von Robert Capa (1913–1954)
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Matthias-2-2004

Thomas Wiegand
Weder Ostalgie noch Dämonisierung. Vor Ort Ost/Stadt Land Ost – ein fotokünstlerisches Werk als Quelle für den Wandel in der ehemaligen DDR
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Wiegand-2-2004

Besprechungen/Reviews

Website:
Rainer Rother
Riefenstahl-Rezeption, Stand 2002 [http://www.ruhr-uni-bochum.de/riefenstahl]
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Rother-2-2004

CD-ROM:
Dietmar Sedlaczek
Handlungsspielräume im Nationalsozialismus. Lebensgeschichten von Retterinnen und Rettern während des Holocaust
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Sedlaczek-2-2004

Film:
Roland Binz
Wenn sogar der Kanzler weint. Die Berliner Republik und ihr „Wunder von Bern“
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Binz-2-2004

Ausstellung:
Oliver von Wrochem
Stalingrad erinnern. Zur Historisierung eines Mythos
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Wrochem-2-2004

Neu gelesen:
Clemens Albrecht
Die Dialektik des Scheiterns. Aufklärung mit Horkheimer und Adorno
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Albrecht-2-2004

Jens Hacke
Pathologie der Gesellschaft und liberale Vision. Ralf Dahrendorfs Erkundung der deutschen Demokratie
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-Hacke-2-2004

Links zu Rezensionen bei „H-Soz-u-Kult/Zeitgeschichte“
http://www.zeithistorische-forschungen.de/16126041-HSK-ZOL-Digest-2-2004

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 1612-6041 (Online-Ausg.), 1612-6033 (Druck-Ausg.)