test Mittelweg 36, 13 (2004), 3 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Mittelweg 36, 13 (2004), 3

Titel der Ausgabe 
Mittelweg 36, 13 (2004), 3
Weiterer Titel 
Gewerkschaften

Herausgeber
Hamburger Institut für Sozialforschung Redaktion: Martin Bauer, Gaby Zipfel Redaktionsassistenz, Werbung und Vertrieb: Patricia Hansel
Erschienen
Erscheint 
zweimonatlich
ISBN
3-936096-14-7
Anzahl Seiten
96 Seiten, illustriert
Preis
€ 9,50 pro Ausgabe, € 48,- Jahresabonnement (6 Ausgaben)

 

Kontakt

Institution
Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung
Land
Deutschland
c/o
Redaktion Zeitschrift »Mittelweg 36« des Hamburger Instituts für Sozialforschung Mittelweg 36 20148 Hamburg Tel.: 040/414 097 84 Fax.: 040/414 097 11 E-Mail: <zeitschrift@mittelweg36.de>
Von
Hansel, Patricia

Sehr geehrte Damen und Herren,

die neue Ausgabe der Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung ist erschienen. Sie ist ab sofort über den Buchhandel oder direkt bei der Redaktion zu beziehen.
Bestellungen bitte an:
Redaktion »Mittelweg 36«, Mittelweg 36, 20148 Hamburg
Tel.: 040/414097-0, Fax: 040/414097-11
Email: zeitschrift@mittelweg36.de

Weitere Informationen über das Institut und seine Publikationen finden Sie im Internet unter www.his-online.de

Mit freundlichen Grüßen
Patricia Hansel

Inhaltsverzeichnis

13. Jahrgang, Juni/Juli 2004, Nr. 3

Bilder: Hausaufgabe

Thema:
Dirk Baecker: Wozu Gewerkschaften?

Wolfgang Schroeder: Gewerkschaften im Übergang. Zwischen Interessenvertretung und politischem Verband

Jörn Pyhel: Ist es rational, Gewerkschaftsmitglied zu sein? Ökonomische Theorie und gewerkschaftliche Mitgliedsloyalität

Literaturbeilage:
Benjamin Ziemann: Vom Bierstreik zur Komplexitätsreduktion. Die Gesellschaftsgeschichte der Bundesrepublik in den sechziger Jahren

Aufsätze:
Jan Philipp Reemtsma: Zwei Ausstellungen

Gespräch:
Von der Moralisierung zur Historisierung. Überlegungen zur deutschen Geschichtskultur. Ein Gespräch mit Kurt Sontheimer, Claus Leggewie, Jörn Rüsen und Hermann Lübbe unter der Leitung von Martin Sabrow.

Wolfgang Kraushaar: Aus der Protest-Chronik
Nachrichten aus dem Institut

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
25.06.2004
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0941-6382