test Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung 18 (2009), 5 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung 18 (2009), 5

Titel der Ausgabe 
Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung 18 (2009), 5
Weiterer Titel 
Arbeitsrecht und Arbeitsrichter

Herausgeber
Hamburger Institut für Sozialforschung Redaktion: Martin Bauer, Gaby Zipfel Redaktionsassistenz, Werbung und Vertrieb: Nina Hälker
Erschienen
Erscheint 
zweimonatlich
ISBN
978-3-936096-46-0
Anzahl Seiten
96 S.
Preis
€ 9,50

 

Kontakt

Institution
Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung
Land
Deutschland
c/o
Redaktion Zeitschrift »Mittelweg 36« des Hamburger Instituts für Sozialforschung Mittelweg 36 20148 Hamburg Tel.: 040/414 097 84 Fax.: 040/414 097 11 E-Mail: <zeitschrift@mittelweg36.de>
Von
Nina Hälker

Sehr geehrte Damen und Herren,

die neue Ausgabe der Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung ist erschienen. Sie ist ab sofort über den Buchhandel oder direkt bei der Redaktion zu beziehen.

Redaktion »Mittelweg 36«
Martin Bauer, Gaby Zipfel
Mittelweg 36, 20148 Hamburg
Tel.: 040/414097-0, Fax: 040/414097-11
Email: zeitschrift@mittelweg36.de

Weitere Informationen über das Institut und seine Publikationen finden Sie im Internet unter www.his-online.de

Mit freundlichen Grüßen

Nina Hälker

Inhaltsverzeichnis

Thema: Arbeitsrecht und Arbeitsrichter

Berthold Vogel
Versöhnen und gestalten? Forschungsperspektiven auf Arbeitsrecht und Arbeitsrichter (S. 4-7)

Birte Hellmig
Richterbilder und der Begriff des Politischen. Ein empirischer Beitrag zu den Selbst- und Rechtsverständnissen der Arbeitsrichterschaft (S. 8-27)

Sebastian Weber
Richterliche Spielregeln für die Arbeitswelt. Arbeitsgerichte als Orte gesellschaftlicher Gestaltung (S. 28-38)

Literaturbeilage

Jens Hacke
Ironiker in der Bundesrepublik. Hans Magnus Enzensberger und Odo Marquard (S. 39-51)

Wolfgang Kraushaar
Vexierbild. Hans Magnus Enzensberger im Jahre 1968 (S.52-70)

Aufsatz

Stig Förster
Krieg und Genozid. Überlegungen zum Problem extremer Gewalt in universalhistorischer Perspektive (S. 71-87)

Nachrichten aus dem Institut (S. 88)

Aus der Protest-Chronik (S. 89-92)

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
26.10.2009
Autor(en)
Beiträger
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0941-6382