test Aus Politik und Zeitgeschichte 67 (2017), 37 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Aus Politik und Zeitgeschichte 67 (2017), 37

Titel der Ausgabe 
Aus Politik und Zeitgeschichte 67 (2017), 37
Zeitschriftentitel 
Weiterer Titel 
Europa

Erschienen
Erscheint 
27 Ausgaben pro Jahr
ISBN
0479-611X
Preis
kostenlos

 

Kontakt

Institution
Aus Politik und Zeitgeschichte
Land
Deutschland
c/o
Redaktion „Aus Politik und Zeitgeschichte“ Bundeszentrale für politische Bildung Adenauerallee 86 53113 Bonn Redaktion: Johannes Piepenbrink <johannes.piepenbrink@bpb.de> Anne Seibring <anne.seibring@bpb.de> Anne-Sophie Friedel <anne-sophie.friedel@bpb.de> Sascha Kneip <sascha.kneip@bpb.de> Julia Günther <julia.guenther@bpb.de> Robin Siebert (Volontär) <Robin.Siebert@bpb.de>
Von
Lotter, Christina

Das Projekt der europäischen Integration wird schon seit seinen Anfängen im Jahr 1952 von Krisendiagnosen begleitet, und auch in den vergangenen Jahren reihte sich eine Krise an die nächste. Zudem hat eine alarmierend hohe Zahl an Bürgerinnen und Bürgern offenbar jegliches Vertrauen in ein politisches Konstrukt verloren, das so schwer zu begreifen ist.

Dennoch scheint sich die Stimmung aktuell zumindest teilweise in eine pro-europäische Richtung zu drehen, wird doch in der Öffentlichkeit zunehmend leidenschaftlich über die Zukunft der EU diskutiert. Die dabei vorgebrachten Vorschläge sind vielfältig und reichen von "durchwursteln" bis zu einer umfassenden Reform des politischen Systems der EU.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Christina Lotter
Editorial

Jan-Werner Müller
Ist die Europäische Union als wehrhafte Demokratie gescheitert?

Johannes Müller Gómez / Wulf Reiners / Wolfgang Wessels
EU-Politik in Krisenzeiten. Krisenmanagement und Integrationsdynamik in der Europäischen Union

Dominika Biegoń
Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten: Wer kann, geht voran

Klaus Brummer
Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten: Mitgliedsstaaten zweiter Klasse?

Angelika Nußbaumer
Zu viel Europa? Europäische Gerichte in der Kritik

Javier Ruiz-Soler
Gibt es eine europäische Öffentlichkeit? Forschungsstand, Befunde, Ausblicke

Ulrike Liebert
Neuer Schwung für Europa? Lehren aus der Vergangenheit und aktuelle Handlungsfelder

Steven Hill
Europa an der Spitze? Ein Blick von außen auf die Zukunft der Europäischen Union

Weitere Hefte ⇓