Aus Politik und Zeitgeschichte 63 (2013), 9

Titel
Aus Politik und Zeitgeschichte 63 (2013), 9.
Weitere Titelangaben
Prostitution


Hrsg. v.
Bundeszentrale für politische Bildung
Heft(e)
09
Erschienen
Preis
kostenlos
Herausgeber d. Zeitschrift
Bundeszentrale für politische Bildung
Erscheinungsweise
27 Ausgaben pro Jahr
Kontakt
Redaktion „Aus Politik und Zeitgeschichte“ Bundeszentrale für politische Bildung Adenauerallee 86 53113 Bonn Redaktion: Johannes Piepenbrink <johannes.piepenbrink@bpb.de> Anne Seibring <anne.seibring@bpb.de> Anne-Sophie Friedel <anne-sophie.friedel@bpb.de> Frederik Schetter (Volontär) <frederik.schetter@bpb.de>

Seit 2002 gilt in Deutschland eine der liberalsten Prostitutionsgesetzgebungen Europas. Obwohl das Gesetz zu einer Neubewertung der Prostitution führte und die rechtliche Situation von Sexarbeiterinnen und Sexarbeitern verbesserte, fällt die Bilanz gemischt aus. Eine Verbesserung der häufig inakzeptablen Arbeitsbedingungen von Prostituierten wurde bisher nicht im intendierten Maße erreicht. Bis heute gibt es weder eine Regulierung durch gewerberechtliche Auflagen noch regelmäßige Kontrollen von Prostitutionsbetrieben.

Die mediale Debatte wird häufig allein auf der moralischen Ebene geführt. Themenbereiche werden vermischt. Es gilt, in die Forschung zu Rahmenbedingungen, Alltag und Akteuren zu investieren, um eine sachliche Auseinandersetzung zu befördern, Prostitution aus der gesellschaftlichen Grauzone zu holen und Prostituierte besser zu schützen.

Inhalt

Sarah Laukamp: Editorial

Sabine Reichert, Anne Rossenbach: „Wir wollen den Frauen Unterstützung geben.“ Ein Gespräch

Barbara Kavemann, Elfriede Steffan: Zehn Jahre Prostitutionsgesetz und die Kontroverse um die Auswirkungen

Heike Rabe: Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung in Deutschland

Romina Schmitter: Prostitution – Das „älteste Gewerbe der Welt“?

Susanne Dodillet: Deutschland – Schweden: Unterschiedliche ideologische Hintergründe in der Prostitutionsgesetzgebung

Diana Carolina Triviño Cely: Westliche Konzepte von Prostitution in Afrika

Udo Gerheim: Motive der männlichen Nachfrage nach käuflichem Sex

Zitation
Aus Politik und Zeitgeschichte 63 (2013), 9. in: H-Soz-Kult, 07.02.2014, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-8059>.
Weitere Hefte ⇓