test Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 56 (2008), 1 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 56 (2008), 1

Titel der Ausgabe 
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 56 (2008), 1
Weiterer Titel 

Herausgeber
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Dr. des. Christoph Hölscher Jürgen Danyel Norbert Seidel
Erschienen
Berlin 2008: Metropol Verlag
Erscheint 
monatlich
Preis
Jahresabonnement: € 121,70, Ermäßigt: € 101,25, Studentenabonnement: € 91,50

 

Kontakt

Institution
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)
Land
Deutschland
c/o
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin Redaktion Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 10553 Berlin Tel. (030) 31 42 58 53 Mitglieder: Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur), veitl@metropol-verlag.de Redaktion: Frédéric Bonnesoeur, Julia Pietsch, Angelika Königseder, Detlev Kraack, Swen Steinberg, zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin
Von
Dagmar Rommel

Inhaltsverzeichnis

ARTIKEL

BERNHARD SAUER: Freikorps und Antisemitismus in der Frühzeit der Weimarer Republik

DANIEL SIEMENS: Konzepte des nationaljüdischen Körpers in der frühen Weimarer Republik

DISKUSSION

HERMANN LÜHRS : „Die blinden Flecken der Ökonomie“ und ihr chiffrierter Gehalt

REZENSIONEN

WOLFGANG HARDTWIG/ERHARD SCHÜTZ (Hrsg.): Geschichte für Leser. Populäre Geschichtsschreibung in Deutschland im 20. Jahrhundert. Stuttgart 2005 (Stefan Jordan)

MARK HÄBERLEIN: Die Fugger. Geschichte einer Augsburger Familie (1367-1650). Stuttgart 2006 (Gregor Rohmann)

MATTHIAS FIEDLER: Zwischen Abenteuer, Wissenschaft und Kolonialismus. Der deutsche Afrikadiskurs im 18. und 19. Jahrhundert. Köln/Weimar/Wien 2005 (Holger Kürbis)

IVAN T. BEREND: Markt und Wirtschaft. Ökonomische Ordnungen und wirtschaftliche Entwicklung in Europa seit dem 18. Jahrhundert. Göttingen 2007 (Jörg Roesler)

ERIC KURLANDER: The Price of Exclusion. Ethnicity, National Identity, and the Decline of German Liberalism, 1898-1933. New York/Oxford 2006 (Stefan Vogt)

Mittelalter

CASPAR EHLERS: Die Integration Sachsens in das fränkische Reich (751-1024). Göttingen 2007 (Florian Hartmann)

LUTZ PARTENHEIMER: Die Entstehung der Mark Brandenburg. Köln/Weimar/Wien 2007 (Brigitte Meier)

Frühe Neuzeit

HORST BREDEKAMP/PABLO SCHNEIDER (Hrsg.): Visuelle Argumentationen. Die Mysterien der Repräsentation und die Berechenbarkeit der Welt. München 2006 (Alexander Kraus)

MICHAEL ROHRSCHNEIDER/ARNO STROHMEYER (Hrsg.): Wahrnehmungen des Fremden. Differenzerfahrungen von Diplomaten im 16. und 17. Jahrhundert. Münster 2007 (Holger Kürbis)

Neuzeit

HEINZ DUCHHARDT (Hrsg.): Stein. Die späten Jahre des preußischen Reformers 1815-1831. Göttingen 2007 (Michael Kaiser)

BUNDESARCHIV (Hrsg.): „Für Freiheit und Fortschritt gab ich alles hin.“ Robert Blum (1807-1848). Visionär, Demokrat, Revolutionär. Berlin 2006 (Andreas Zolper)

Neueste Zeit

BARBARA ENGELKING/JACEK LEOCIAK/DARIUSZ LIBIONKA/ANNA ZI_BI_SKA-WITEK (Hrsg.): Zag_ada ydów. Pami_ narodowa a pisanie historii w Polsce i we Francji [Die Judenvernichtung. Nationales Gedächtnis und Geschichtsschreibung in Polen und in Frankreich]. Lublin 2006 (Klaus-Peter Friedrich)

GÜNTER BRAKELMANN: Helmuth James von Moltke 1907-1945. Eine Biographie. München 2007 (Winfried Meyer)

ROSEMARIE SCHUMANN: Leidenschaft und Leidensweg. Kurt Huber im Widerspruch zum Nationalsozialismus. Düsseldorf 2007 (Hans-Erich Volkmann)

FRANK GRÜNER/URS HEFTRICH/HEINZ-DIETRICH LÖWE (Hrsg.): „Zerstörer des Schweigens“. Formen künstlerischer Erinnerung an die nationalsozialistische Rassen- und Vernichtungspolitik in Osteuropa. Köln/Weimar/Wien 2006 (Lars Löckner)

WOLFGANG MESETH: Aus der Geschichte lernen. Über die Rolle der Erziehung in der bundesdeutschen Erinnerungskultur. Frankfurt a. M. 2005 (Harald Schmid)

JENS HACKE: Philosophie der Bürgerlichkeit. Die liberalkonservative Begründung der Bundesrepublik. Göttingen 2006 (Michael v. Prollius)

DANIEL NIEMETZ: Das feldgraue Erbe. Die Wehrmachteinflüsse im Militär der SBZ/DDR. Berlin 2006 (Paul Heider)

SIEGFRIED PROKOP: 1956 - DDR am Scheideweg. Opposition und neue Konzepte der Intelligenz. Berlin 2006
SIEGFRIED PROKOP (Hrsg.): Zwischen Aufbruch und Abbruch. Die DDR im Jahre 1956. Berlin 2006 (Elke Kimmel)

HERFRIED MÜNKLER/GRIT STRAßENBERGER/MATTHIAS BOHLENDER (Hrsg.): Deutschlands Eliten im Wandel. Frankfurt a. M./New York 2006 (Kai Sammet)

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
18.01.2008
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0044-2828