test Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 59 (2011), 7/8 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 59 (2011), 7/8

Titel der Ausgabe 
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 59 (2011), 7/8
Weiterer Titel 

Herausgeber
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Dr. des. Christoph Hölscher Jürgen Danyel Norbert Seidel
Erschienen
Berlin 2011: Metropol Verlag
Erscheint 
monatlich
Preis
Jahresabonnement: € 121,70, Ermäßigt: € 101,25, Studentenabonnement: € 91,50

 

Kontakt

Institution
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)
Land
Deutschland
c/o
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin Redaktion Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 10553 Berlin Tel. (030) 31 42 58 53 Mitglieder: Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur), veitl@metropol-verlag.de Redaktion: Frédéric Bonnesoeur, Julia Pietsch, Angelika Königseder, Detlev Kraack, Swen Steinberg, zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin
Von
Monika Grucza

ZEITSCHRIFT FÜR GESCHICHTSWISSENSCHAFT
59. Jahrgang 2011 Heft 7/8
ISSN 0044-2828

Inhaltsverzeichnis

INHALT

ARTIKEL

HEINZ SCHNEPPEN: Vom Jagdtrieb historischer Ermittler
Der Bericht der „Unabhängigen Historikerkommission“ zur Vergangenheit des Auswärtigen Amts, S. 593–620

JULJAN BIONTINO: Koreas Kampf um die Unabhängigkeit von Japan
Von den Anfängen bis zur Bewegung vom 1. März 1919, S. 621–640

NINA SCHNEIDER: Das Schlusslicht Lateinamerikas?
Brasiliens Umgang mit der Militärvergangenheit, S. 641–653

BIRGIR GUÐMUNDSSON - MARKUS MECKL: Aufklärungsarbeit am Ende der Welt
Island und die Staatssicherheit, S. 654–664

REZENSIONEN

Allgemeines

JOHANNES ROHBECK: Aufklärung und Geschichte. Über eine praktische Geschichtsphilosophie der Zukunft. Berlin 2010 (Dirk Fleischer), S. 665

Slovar’ russkich pisatelej XVIII veka [Lexikon der russischen Schriftsteller des 18. Jahrhunderts. Bd. 3: R – Ja], hrsg. von A. M. Pančenko (†)/V. P. Stepanov. Sankt Petersburg 2010 (Erhard Hexelschneider), S. 666

WOLFGANG BIALAS: Politischer Humanismus und „Verspätete Nation“. Helmuth Plessners Auseinandersetzung mit Deutschland und dem Nationalsozialismus. Göttingen 2010 (Harald Seubert), S. 668

Altertum – Mittelalter – Frühe Neuzeit

MARGOT KLEE: Lebensadern des Imperiums. Straßen im römischen Weltreich. Stuttgart 2010 (Michael Sommer), S. 670

STEFAN WEINFURTER: Das Reich im Mittelalter. Kleine deutsche Geschichte von 500 bis 1500. München 2008 (Detlev Kraack), S. 671

SITA STECKEL: Kulturen des Lehrens im Früh- und Hochmittelalter. Autorität, Wissenskonzepte und Netzwerke von Gelehrten. Köln/Weimar/Wien 2011 (Hendrik Müller-Reineke), S. 673

SVEN EXTERNBRINK (Hrsg.): Der Siebenjährige Krieg (1756–1763). Ein europäischer Weltkrieg im Zeitalter der Aufklärung. Berlin 2011 (Michael Kaiser), S. 675

Neuzeit – Neueste Zeit

MICHAEL A. OBST: „Einer nur ist Herr im Reiche“. Kaiser Wilhelm als politischer Redner. Paderborn u. a. 2010 (Gerd Fesser), S. 677

BABETTE QUINKERT/PHILIPP RAUH/ULRIKE WINKLER (Hrsg.): Krieg und Psychiatrie 1914–1950. Göttingen 2010 (Kai Sammet), S. 678

DIETRICH EICHHOLTZ unter Mitarbeit von Titus Kockel: Deutsche Ölpolitik im Zeitalter der Weltkriege. Studien und Dokumente. Leipzig 2010 (Anand Toprani), S. 680

THOMAS GROSSBÖLTING/RÜDIGER SCHMIDT (Hrsg.): Der Tod des Diktators. Ereignis und Erinnerung im 20. Jahrhundert. Göttingen 2011 (Sven Keller), S. 682

NORBERT FREI/TIM SCHANETZKY (Hrsg.): Unternehmen im Nationalsozialismus. Zur Historisierung einer Forschungskonjunktur. Göttingen 2010 (Marcel Boldorf), S. 683

ROBERT JÜTTE in Verbindung mit Wolfgang U. Eckart, Hans-Walter Schmuhl und Winfried Süß: Medizin und Nationalsozialismus. Bilanz und Perspektiven der Forschung. Göttingen 2011 (Rolf Löther), S. 685

FRANZ ALBERT HEINEN: NS-Ordensburgen. Vogelsang, Sonthofen, Krössinsee. Berlin 2011(Armin Nolzen), S. 686

RAINER ROTHER/JUDITH PROKASKY (Hrsg.): Die Kamera als Waffe. Propagandabilder des Zweiten Weltkrieges. Richard Boorberg Verlag, München 2010 (Winfried Mönch), S. 688

KAREN HOLTMANN: Die Saefkow-Jacob-Bästlein-Gruppe vor dem Volksgerichtshof. Die Hochverratsverfahren gegen die Frauen und Männer der Berliner Widerstandsorganisation 1944–1945. Paderborn u. a. 2010 (Kurt Schilde), S. 690

JAN TOMASZ GROSS unter Mitarbeit von Irena Grudzińska-Gross: Złote żniwa. Rzecz o tym, co się działo na obrzeżach zagłady Żydów [Goldene Ernte. Was sich beim Judenmord in den Randbereichen abspielte]. Krakau 2011 (Klaus-Peter Friedrich), S. 691

TIM B. MÜLLER: Krieger und Gelehrte. Herbert Marcuse und die Denksysteme im Kalten Krieg. Hamburg 2010 (Richard Saage), S. 692

FRANK DIKÖTTER: Mao’s Great Famine. The History of China’s most devastating Catastrophe, 1958–1962. London 2010 (Otto Wenzel), S. 694

MANFRED GEHRMANN: Die Überwindung des „Eisernen Vorhangs“. Die Abwanderung aus der DDR in die BRD und nach West-Berlin als innerdeutsches Migranten-Netzwerk. Berlin 2009 (Sebastian Richter), S. 696

RÜDIGER WENZKE: Ab nach Schwedt! Die Geschichte des DDR-Militärstrafvollzugs. Berlin 2011 (Paul Heider), S. 698

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
17.07.2011
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0044-2828