test Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 62 (2014), 1 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 62 (2014), 1

Titel der Ausgabe 
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 62 (2014), 1
Weiterer Titel 

Herausgeber
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Georg G. Iggers, Peter Steinbach und Ludmila Thomas
Erschienen
Berlin 2014: Metropol Verlag
Erscheint 
monatlich
Preis
€ 12,00

 

Kontakt

Institution
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)
Land
Deutschland
c/o
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin Redaktion Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 10553 Berlin Tel. (030) 31 42 58 53 Mitglieder: Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur), veitl@metropol-verlag.de Redaktion: Frédéric Bonnesoeur, Julia Pietsch, Angelika Königseder, Detlev Kraack, Swen Steinberg, zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin
Von
Grucza, Monika

Inhaltsverzeichnis

ZEITSCHRIFT FÜR GESCHICHTSWISSENSCHAFT
62. Jahrgang 2014, Heft 1

INHALT

ARTIKEL

VOLKER STALMANN: Die Revolution von 1918/19 in Hamburg, S. 5–24

CHRISTOPH KREUTZMÜLLER: Augen im Sturm. Britische und amerikanische Zeitungsberichte über die Judenverfolgung in Berlin 1918–1938, S. 25–48

MAREN RÖGER: Ereignis- und Erinnerungsgeschichte von „Flucht und Vertreibung“. Ein Literaturbericht, S. 49–64

REZENSIONEN

Allgemeines

EWALD HIEBL/ERNST LANGTHALER (Hrsg.): Im Kleinen das Große suchen. Mikrogeschichte in Theorie und Praxis. Hans Haas zum 70. Geburtstag. Innsbruck 2012 (Anette Schlimm), S. 65

GERHARD MENZEL: Falsche Könige zwischen Thron und Galgen. Politische Hochstapelei von der Antike zur Moderne. Frankfurt a. M. u. a. 2012 (Detlev Kraack), S. 67

HANS HENNING HAHN/ROBERT TRABA (Hrsg.): Deutsch-Polnische Erinnerungsorte, Bd. 3: Parallelen. Paderborn u. a. 2012
MUSEUM DES WARSCHAUER AUFSTANDS (Hrsg.): Erinnerungskultur des 20. Jahrhunderts. Analysen deutscher und polnischer Erinnerungsorte. Frankfurt a. M. u. a. 2011 (Aleksandra Pawliczek), S. 68

Mittelalter – Frühe Neuzeit

JUDITH HERRIN: Byzanz. Die erstaunliche Geschichte eines mittelalterlichen Imperiums. Stuttgart 2013 (Thomas Pratsch), S. 71

BJÖRN REICH/FRANK REXROTH/MATTHIAS ROICK (Hrsg.): Wissen maßgeschneidert. Experten und Expertenkulturen im Europa der Vormoderne. München 2012 (Stephanie Irrgang), S. 72

Neuzeit – Neueste Zeit

GABRIELE HOFFMANN: Die Eisfestung. Hamburg im kalten Griff Napoleons. München 2012 (Alexander Querengässer), S. 74

WINFRIED BAUMGART (Hrsg.): Kaiser Friedrich III. Tagebücher 1866–1888. Paderborn u. a. 2012 (Gerd Fesser), S. 75

CHRISTOPHER CLARK: Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog. München 2013 (Klaus Wernecke), S. 77

MARIA HERMES: Krankheit: Krieg. Psychiatrische Deutungen des Ersten Weltkrieges. Essen 2012 (Hubert Kolling), S. 79

RÜDIGER BERGIEN: Die bellizistische Republik. Wehrkonsens und „Wehrhaftmachung“ in Deutschland 1918–1933. München 2012 (Sebastian Rojek), S. 80

DIETHELM BLECKING/LORENZ PEIFFER (Hrsg.): Sportler im „Jahrhundert der Lager“. Profiteure, Widerständler und Opfer. Göttingen 2012 (Rudolf Oswald), S. 82

CHRISTOPH NONN: Theodor Schieder. Ein bürgerlicher Historiker im 20. Jahrhundert. Düsseldorf 2013 (Thomas Gerhards), S. 84

ROBERT GRUNERT: Der Europagedanke westeuropäischer faschistischer Bewegungen 1940–1945. Paderborn u. a. 2012 (Johannes Koll), S. 86

BERNHARD SAUER: „Nie wird das Deutsche Volk seinen Führer im Stiche lassen“. Abituraufsätze im Dritten Reich. Berlin 2012 (Wolfgang Benz), S. 88

SEBASTIAN GROSS: Gefangen im Krieg. Frontsoldaten der Wehrmacht und ihre Weltsicht. Berlin 2012
FREDERIK MÜLLERS: Elite des „Führers“? Mentalitäten im subalternen Führungspersonal von Waffen-SS und Fallschirmjägertruppe 1944/45. Berlin 2012 (Jens Westemeier), S. 89

MATTHIAS KALTENBRUNNER: Flucht aus dem Todesblock. Der Massenausbruch sowjetischer Offiziere aus dem Block 20 des KZ Mauthausen und die „Mühlviertler Hasenjagd“. Hintergründe, Folgen, Aufarbeitung. Innsbruck 2012 (Barbara Distel), S. 91

ECKARD MICHELS: Guillaume, der Spion. Eine deutsch-deutsche Karriere. Berlin 2013 (Siegfried Schwarz), S. 93

HELMUT JENKIS: Der Freikauf von DDR-Häftlingen. Der deutsch-deutsche Menschenhandel. Berlin 2012 (Otto Wenzel), S. 95

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
06.02.2014
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0044-2828