test Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 64 (2016), 11 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 64 (2016), 11

Titel der Ausgabe 
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 64 (2016), 11
Weiterer Titel 

Herausgeber
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Georg G. Iggers, Peter Steinbach und Ludmila Thomas
Erschienen
Berlin 2016: Metropol Verlag
Erscheint 
monatlich
Anzahl Seiten
96 S.
Preis
13,00

 

Kontakt

Institution
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)
Land
Deutschland
c/o
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin Redaktion Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 10553 Berlin Tel. (030) 31 42 58 53 Mitglieder: Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur), veitl@metropol-verlag.de Redaktion: Frédéric Bonnesoeur, Julia Pietsch, Angelika Königseder, Detlev Kraack, Swen Steinberg, zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin
Von
Grucza, Monika

ZEITSCHRIFT FÜR GESCHICHTSWISSENSCHAFT

64. Jahrgang 2016, Heft 11

Inhaltsverzeichnis

INHALT

ARTIKEL

Brigitte Mihok
„Fußgeher“ als Wegbereiter der jüdischen Emigration aus Rumänien
Fluchtursachen und Handlungsstrategien internationaler Hilfsvereine 1899–1914
S. 929–948

Izabela A. Dahl
Die Station des Lebens
Die geistige Emigration deutschsprachiger jüdischer Frauen nach Schweden
S. 949–967

Volker Wild/Jan Ferdinand
Gedenkpolitik als Imagepolitik
Die Kohl-Regierung und das „Holocaust-Denkmal“
S. 968–982

REZENSIONEN

Allgemeines

Adam Jones
Afrika bis 1850. Frankfurt a. M. 2016 (Bea Lundt)
S. 983

Kurt Flasch
Der Teufel und seine Engel. Die neue Biographie. München 2015 (Dirk Fleischer)
S. 985

Altertum / Mittelalter / Frühe Neuzeit

James Romm
Der Geist auf dem Thron. Der Tod Alexanders des Großen und der mörderische Kampf um sein Erbe. München 2016 (Wolfgang Will)
S. 987

Bernd Posselt
Konzeption und Kompilation der Schedelschen Weltchronik. Wiesbaden 2015 (Jakob Frohmann)
S. 988

Peter Burschel/Sünne Juterczenka (Hrsg.)
Die europäische Expansion. Stuttgart 2016 (Detlev Kraack)
S. 991

Neuzeit / Neueste Zeit

Ernst-Albert Seils
Hugo Haase. Ein jüdischer Sozialdemokrat im deutschen Kaiserreich. Sein Kampf für Frieden und soziale Gerechtigkeit. Frankfurt a. M. u. a. 2016 (Lothar Machtan)
S. 992

Daniel Morat/Tobias Becker/Kerstin Lange/Johanna Niedbalski/Anne Gnausch/Paul Nolte
Weltstadtvergnügen. Berlin 1880–1930. Göttingen 2016 (Florian G. Mildenberger)
S. 994

Max Weber
Briefe 1903–1905. Herausgegeben von Gangolf Hübinger und M. Rainer Lepsius in Zusammenarbeit mit Thomas Gerhards und Sybille Oßwald-Bargende. Tübingen 2015 (Uta Gerhardt)
S. 995

Reinhard Mehring
Heideggers „große Politik“. Die semantische Revolution der Gesamtausgabe. Tübingen 2016 (Andreas Urs Sommer)
S. 997

Jürgen Reulecke/Barbara Stambolis (Hrsg.)
100 Jahre Hoher Meißner (1913–2013). Quellen zur Geschichte der Jugendbewegung. Göttingen 2015 (Klaus-Peter Friedrich)
S. 999

Olaf Kistenmacher
Arbeit und „jüdisches Kapital“. Antisemitische Aussagen in der KPD-Tageszeitung ‚Die Rote Fahne‘ während der Weimarer Republik. Bremen 2016 (Max Bloch)
S. 1000

Mark Mazower
Griechenland unter Hitler. Das Leben während der deutschen Besatzung 1941–1944. Frankfurt a. M. 2016 (Iason Chandrinos)
S. 1002

Walter Manoschek
„Dann bin ich ja ein Mörder!“ Adolf Storms und das Massaker an Juden in Deutsch Schützen. Göttingen 2015 (Magnus Koch)
S. 1004

Raul Hilberg
Anatomie des Holocaust. Essays und Erinnerungen. Hrsg. von Walter H. Pehle und René Schlott. Frankfurt a. M. 2016 (Bernward Dörner)
S. 1006

Florian Peters
Revolution der Erinnerung. Der Zweite Weltkrieg in der Geschichtskultur des spätsozialistischen Polen. Berlin 2016 (Stephan Lehnstaedt)
S. 1007

Young-Sun Hong
Cold War Germany, the Third World, and the Global Humanitarian Regime. New York 2015 (Ulrich van der Heyden)
S. 1009

Matthias Dohmen
Geraubte Träume, verlorene Illusionen. Westliche und östliche Historiker im deutschen Geschichtskrieg. Wuppertal 2015 (Stefan Jordan)
S. 1011

Erika Thurner/Elisabeth Hussl/Beate Eder-Jordan (Hrsg.)
Roma und Travellers. Identitäten im Wandel. Innsbruck 2015 (Ulrich F. Opfermann)
S. 1013

Volker Hess/Laura Hottenrott/Peter Steinkamp
Testen im Osten. DDR-Arzneimittelstudien im Auftrag westlicher Pharmaindustrie, 1964–1990. Berlin 2016 (Matthias Willing)
S. 1015

Tim Szatkowski
Die Bundesrepublik Deutschland und die Türkei 1978 bis 1983. Berlin u. a. 2016 (Otto Wenzel)
S. 1017

Andreas Zick/Beate Küpper
Wut, Verachtung, Abwertung. Rechtspopulismus in Deutschland. Bonn 2015 (Michael Kohlstruck)
S. 1019

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
01.12.2016
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0044-2828