test Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 58 (2010), 9 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 58 (2010), 9

Titel der Ausgabe 
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 58 (2010), 9
Weiterer Titel 

Herausgeber
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Dr. des. Christoph Hölscher Jürgen Danyel Norbert Seidel
Erschienen
Berlin 2010: Metropol Verlag
Erscheint 
monatlich
Preis
Jahresabonnement: € 121,70, Ermäßigt: € 101,25, Studentenabonnement: € 91,50

 

Kontakt

Institution
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)
Land
Deutschland
c/o
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin Redaktion Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 10553 Berlin Tel. (030) 31 42 58 53 Mitglieder: Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur), veitl@metropol-verlag.de Redaktion: Frédéric Bonnesoeur, Julia Pietsch, Angelika Königseder, Detlev Kraack, Swen Steinberg, zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin
Von
Monika Grucza

ZEITSCHRIFT FÜR GESCHICHTSWISSENSCHAFT
58. Jahrgang 2010 Heft 9

Inhaltsverzeichnis

INHALT

ARTIKEL

DETLEV HUMANN: Vorläufer und Begleiter der NS-„Arbeitsschlacht“
Fürsorgearbeiten, Pflichtarbeiten und Notwerk in der Arbeitsbeschaffung von Weimarer Republik und Drittem Reich, S. 685–708

DAISUKE TANO: „Achse der Freizeit“
Der Weltkongress für Freizeit und Erholung 1936 und Japans Blick auf Deutschland, S. 709–729

KURT NELHIEBEL: 60 Jahre Charta der deutschen Heimatvertriebenen
Ursprung und Rezeption eines umstrittenen Dokuments, S. 730–743

REZENSIONEN

Allgemeines

SINA KÜHNEL/HANS J. MARKOWITSCH: Falsche Erinnerungen. Die Sünden des Gedächtnisses. Heidelberg 2009 (Nicole Immler), S. 744

HEINZ-JÜRGEN VOß: Making Sex Revisited. Dekonstruktion des Geschlechts aus biologisch-medizinischer Perspektive. Bielefeld 2010 (Uwe Hoßfeld), S. 746

ALF LÜDTKE/MICHAEL WILDT (Hrsg.): Staats-Gewalt: Ausnahmezustand und Sicherheitsregimes. Historische Perspektiven. Göttingen 2008 (Kai Sammet), S. 747

REINHARD MEHRING: Carl Schmitt. Aufstieg und Fall. Eine Biographie. München 2009

BASTIAN RONGE: „Der Mensch ist ein Landtreter“. Die Bedeutung des Raums im politischen Denken von Carl Schmitt. Frankfurt a. M. u. a. 2008 (Harald Seubert), S. 749

Altertum / Mittelalter / Frühe Neuzeit

MISCHA MEIER/STEFFEN PATZOLD: August 410 – Ein Kampf um Rom. Stuttgart 2010 (Michael Sommer), S. 751

MATTHIAS SCHRÖR: Metropolitangewalt und papstgeschichtliche Wende. Husum 2009 (Susanne Wittern), S. 752

BERNWARD SCHMIDT: Virtuelle Büchersäle. Lektüre und Zensur gelehrter Zeitschriften an der römischen Kurie 1665–1765. Paderborn u. a. 2009 (Arne Karsten), S. 754

GEORG SCHMIDT: Wandel durch Vernunft. Deutsche Geschichte im 18. Jahrhundert. München 2009 (Dirk Fleischer), S. 755

Neuzeit / Neueste Zeit

MARTIN NISSEN: Populäre Geschichtsschreibung. Historiker, Verleger und die deutsche Öffentlichkeit (1848–1900). Köln/Weimar/Wien 2009 (Tobias Kaiser), S. 757

MARGARET LAVINIA ANDERSON: Lehrjahre der Demokratie. Wahlen und politische Kultur im Deutschen Kaiserreich. Stuttgart 2009 (Dieter Fricke), S. 759

ANDREAS BIEFANG/MICHAEL EPKENHANS/KLAUS TENFELDE (Hrsg.): Das politische Zeremoniell im Kaiserreich 1871–1918. Düsseldorf 2008 (Erik Lommatzsch), S. 760

ROBERT EDELMAN: Spartak Moscow. A History of the People’s Team in the Worker’s State. Ithaca/London 2009 (Christian Koller), S. 762

MARK MAZOWER: Hitlers Imperium. Europa unter der Herrschaft des Nationalsozialismus. München 2009
MARK MAZOWER: No Enchanted Palace. The End of Empire and the Ideological Origins of the United Nations. Princeton/Oxford 2009 (Gerhard Altmann), S. 764

JAN ERIK SCHULTE (Hrsg.): Die SS, Himmler und die Wewelsburg. Paderborn u. a. 2009 (Felix Wiedemann), S. 766

WOLFGANG BENZ/BARBARA DISTEL (Hrsg.): Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Bd. 9: Arbeitserziehungslager, Ghettos, Jugendschutzlager, Polizeihaftlager, Sonderlager, Zigeunerlager, Zwangsarbeiterlager. München 2009 (Klaus-Peter Friedrich), S. 768

MIRIAM DOBSON: Khrushchev’s Cold Summer. Gulag Returnees, Crime, and the Fate of Reform after Stalin. Ithaca/London 2009 (Rayk Einax), S. 770

WOLFGANG WIPPERMANN: Dämonisierung durch Vergleich: DDR und Drittes Reich. Berlin 2009 (Peter Krause), S. 771

JÖRG TREFFKE: Gustav Heinemann. Wanderer zwischen den Parteien. Eine politische Biographie. Paderborn u. a. 2009 (Benjamin Obermüller), S. 773

BARBARA STAMBOLIS: Leben mit und in der Geschichte. Deutsche Historiker Jahrgang 1943. Essen 2010 (Eberhard Demm), S. 774

Die Autorinnen und Autoren dieses Heftes:

DETLEV HUMANN, M. A., wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich „Fremdheit und Armut“ an der Universität Trier, seit August 2010 Studienreferendar in Rheine

DAISUKE TANO, Dr., Associate Professor, Faculty of Letters, Konan University, Japan

KURT NELHIEBEL, Publizist, Bremen

GERHARD ALTMANN, Dr., Korb

EBERHARD DEMM, Senior-Prof., Dr. Dr., Instytut Neofilologii i Komunikacji Społecznej, Technische Universität Koszalin

RAYK EINAX, M. A., Abteilung Osteuropäische Geschichte, Justus-Liebig Universität Gießen

DIRK FLEISCHER, Dr., Historiker und Theologe, Gescher-Reken

DIETER FRICKE, Prof. Dr., Jena

KLAUS-PETER FRIEDRICH, Dr., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte München-Berlin

UWE HOßFELD, Prof. Dr., Biologisch-Pharmazeutische Fakultät, Arbeitsgruppe Biologiedidaktik, Friedrich-Schiller-Universität Jena

NICOLE IMMLER, Dr., Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte, Österreichische Akademie der Wissenschaften Wien

TOBIAS KAISER, Dr., Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, Berlin

ARNE KARSTEN, Jun.-Prof. Dr., Seminar für Geschichte, Bergische Universität Wuppertal

CHRISTIAN KOLLER, PD Dr., School of History, Welsh History and Archaeology, Bangor University

PETER KRAUSE, Dr., Wissenschaftlicher Koordinator, Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur, Leipzig

ERIK LOMMATZSCH, Dr., Leipzig

BENJAMIN OBERMÜLLER, M. A., Doktorand am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte, Ruhr-Universität Bochum

KAI SAMMET, Dr., Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Universitäts-Klinikum Hamburg-Eppendorf

HARALD SEUBERT, Prof. Dr., Institut für Kulturphilosophie und Ideengeschichte des deutschen Sprachraums, Adam-Mickiewicz-Universität Poznań

MICHAEL SOMMER, PD Dr., School of Archaeology, Classics und Egyptology, The University of Liverpool

FELIX WIEDEMANN, Dr., Berlin

SUSANNE WITTERN, Dr., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Brandenburgischen Landeshauptarchiv Potsdam

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
20.09.2010
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0044-2828