test Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 69 (2021), 1 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 69 (2021), 1

Titel der Ausgabe 
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 69 (2021), 1
Weiterer Titel 

Herausgeber
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach, Ludmila Thomas und Benjamin Ziemann
Erschienen
Berlin 2021: Metropol Verlag
Erscheint 
monatlich
ISBN
0044-2828
Anzahl Seiten
100 S.
Preis
€ 13,00

 

Kontakt

Institution
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)
Land
Deutschland
c/o
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin Redaktion Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 10553 Berlin Tel. (030) 31 42 58 53 Mitglieder: Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur), veitl@metropol-verlag.de Redaktion: Frédéric Bonnesoeur, Julia Pietsch, Angelika Königseder, Detlev Kraack, Swen Steinberg, zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin
Von
Veitl, Friedrich

Inhaltsverzeichnis

INHALT

ARTIKEL

Detlef Lehnert
Das SA-Mordopfer Johannes Stelling im demokratiegeschichtlichen Kontext S. 5–24

Reinhold Lütgemeier-Davin
Die Verortung eines eigenwilligen Linksintellektuellen. Kurt Hiller zwischen Patriotismus, Heroismus, Nationalsinn, Pazifismus und Sozialismus S. 25–47

Hasso Spode
Universalgeschichte revisited. 60 Jahre Toynbees „A Study of History“ S. 48–68

REZENSIONEN

Allgemeines

Gilles Kepel: Chaos. Die Krisen in Nordafrika und im Nahen Osten verstehen. München 2019 (Renate Nestvogel) S. 69

Zeev Sternhell: Faschistische Ideologie. Eine Einführung. Berlin 2019 (Phillip Becher) S. 71

Mittelalter

Thomas A. Fudge: Hieronymus von Prag und die Grundlagen der Hussitischen Bewegung. Münster 2020 (Thomas Krzenck) S. 73

Joan Greatrex (Hrsg.): Everyday Sermons from Worcester Cathedral Priory. An Early-Fourteenth-Century Collection in Latin. Leeds 2019 (Christoph Galle) S. 75

Neuzeit – Neueste Zeit

Tristan Garcia: Das intensive Leben. Eine moderne Obsession. Berlin 2017 (Florian G. Mildenberger) S. 77

Frank Jacob/Alexander Friedman (Hrsg.): Fußball. Identitätsdiskurse. Politik und Skandale. Stuttgart 2020 (Diethelm Blecking) S. 78

Dana von Suffrin: Pflanzen für Palästina. Otto Warburg und die Naturwissenschaften im Jischuw. Tübingen 2019 (Felix Wiedemann) S. 80

Hannes Androsch/Heinz Fischer/Wolfgang Maderthaner (Hrsg.): Vorwärts! Österreichische Sozialdemokratie seit 1889. Wien 2020
(Richard Saage) S. 82

Nancy Sinkoff: From Left to Right. Lucy S. Dawidowicz, the New York Intellectuals, and the Politics of Jewish History. Detroit 2020 (Klaus-Peter Friedrich) S. 84

Annette Schmidt-Klügmann: Bernhard Wilhelm von Bülow (1885–1936). Eine politische Biographie. Paderborn 2020
(Bernard Wiaderny) S. 86

Samuel Krug: Die „Nachrichtenstelle für den Orient“ im Kontext globaler Verflechtungen (1914–1921). Strukturen – Akteure – Diskurse. Bielefeld 2020 (Leyla von Mende) S. 88

Dominique Schröder: „Niemand ist fähig das alles in Worten auszudrücken“. Tagebuchschreiben in nationalsozialistischen Konzentrationslagern 1939–1945. Göttingen 2020 (Max Bloch) S. 90

Rainer Möhler: Die Reichsuniversität Straßburg 1940–1944. Eine nationalsozialistische Musteruniversität zwischen Wissenschaft, Volkstumspolitik und Verbrechen. Stuttgart 2020 (Martin Göllnitz) S. 91

Wilma Geldof: Reden ist Verrat. Nach der wahren Geschichte der Freddie Oversteegen. Hildesheim 2020 (Fabian Wendler) S. 94

Margit Reiter: Die Ehemaligen. Der Nationalsozialismus und die Anfänge der FPÖ. Göttingen 2019 (Jürgen Frölich) S. 96

Volkhard Knigge: Geschichte als Verunsicherung. Konzeptionen für ein historisches Begreifen des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Axel Doßmann in Zusammenarbeit mit der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora. Göttingen 2020 (Peter Steinbach) S. 98

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
29.01.2021
Klassifikation
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0044-2828