test Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 61 (2013), 11 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 61 (2013), 11

Titel der Ausgabe 
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 61 (2013), 11
Weiterer Titel 
Der Novemberpogrom 1938 in der deutschen Erinnerungskultur

Herausgeber
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Georg G. Iggers, Peter Steinbach und Ludmila Thomas
Erschienen
Berlin 2013: Metropol Verlag
Erscheint 
Preis
€ 12,00

 

Kontakt

Institution
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)
Land
Deutschland
c/o
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin Redaktion Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 10553 Berlin Tel. (030) 31 42 58 53 Mitglieder: Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur), veitl@metropol-verlag.de Redaktion: Frédéric Bonnesoeur, Julia Pietsch, Angelika Königseder, Detlev Kraack, Swen Steinberg, zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin
Von
Grucza, Monika

Inhaltsverzeichnis

ZEITSCHRIFT FÜR GESCHICHTSWISSENSCHAFT
61. Jahrgang 2013 Heft 11

INHALT

Der Novemberpogrom 1938 in der deutschen Erinnerungskultur
Herausgegeben von Wolfgang Benz

Einleitende Bemerkungen (Wolfgang Benz), S. 885–887

HARALD SCHMID: „Als die Synagogen brannten“
Narrative des Gedenkens der Novemberpogrome, S. 888–906

WOLFGANG BENZ: Missglücktes Gedenken
Die Rede Philipp Jenningers im Deutschen Bundestag am 10. November 1988, S. 907–919

MARKUS ROTH: „Ein Massenmord wird gewünscht“
Konrad Heiden und die Novemberpogrome 1938, S. 920–926

ARMIN FUHRER: Keine Beziehungstat
Die Debatte um Herschel Grynszpans Attentat auf Ernst vom Rath, S. 927–944

BJOERN WEIGEL: „Bravo, Fritz!“
Die Novemberpogrome 1938 und die NS-Propaganda in Frankreich, S. 945–962

MARKUS ROTH: Die Novemberpogrome 1938 in der deutschen Literatur, S. 963–976

REZENSIONEN

Allgemeines

SEBASTIAN CONRAD: Globalgeschichte. Eine Einführung. München 2013 (Ulrich van der Heyden), S. 977

STEFAN BREUER: Carl Schmitt im Kontext. Intellektuellenpolitik in der Weimarer Republik. Berlin 2012 (Harald Seubert), S. 978

*Mittelalter – Frühe Neuzeit

WOLFGANG STÜRNER: Staufisches Mittelalter. Ausgewählte Aufsätze zur Herrschaftspraxis und Persönlichkeit Friedrichs II. Hrsg. von Folker Reichert. Köln/Weimar/Wien 2012 (Daniel Colmenero López), S. 980

HARALD MÜLLER/BRIGITTE HOTZ (Hrsg.): Gegenpäpste. Ein unerwünschtes mittelalterliches. Köln/Weimar/Wien 2012 (Ralf Lützelschwab), S. 981

OLIVER AUGE/KATJA HILLEBRAND (Hrsg.): Klöster, Stifte und Konvente nördlich der Elbe. Zum gegenwärtigen Stand der Klosterforschung in Schleswig-Holstein, Nordschleswig und den Hansestädten Lübeck und Hamburg. Neumünster 2013 (Detlev Kraack), S. 983

HEINZ SCHILLING: Martin Luther. Rebell in einer Zeit des Umbruchs. München 2012 (Dirk Fleischer), S. 984

Neuzeit – Neueste Zeit

KAY SCHWEIGMANN-GREWE: Chaim Zhitlowsky: Philosoph, Sozialrevolutionär und Theoretiker einer säkularen nationaljüdischen Identität. Hannover 2012 (Mario Keßler), S. 986

VOLKER KOOP: Martin Bormann. Hitlers Vollstrecker. Köln/Weimar/Wien 2012 (Armin Nolzen), S. 988

TERESA NENTWIG: Hinrich Wilhelm Kopf (1893–1961). Ein konservativer Sozialdemokrat. Hannover 2013 (Horst Thum), S. 989

JÖRG BECKER: Elisabeth Noelle-Neumann. Demoskopin zwischen NS-Ideologie und Konservatismus. Paderborn u. a. 2013 (Siegfried Schwarz), S. 991

WERNER OTTO MÜLLER-HILL: „Man hat es kommen sehen und ist doch erschüttert“. Das Kriegstagebuch eines deutschen Heeresrichters 1944/45. München 2012 (Bernward Dörner), S. 993

ATINA GROSSMANN: Wege in der Fremde. Deutsch-jüdische Begegnungsgeschichte zwischen Feldafing, New York und Teheran. Göttingen 2012 (Juliane Wetzel), S. 995

ILKO-SASCHA KOWALCZUK: Stasi konkret. Überwachung und Repression in der DDR. München 2013 (Dieter Heinzig), S. 997

BERND FISCHER: Der Große Bruder. Wie die Geheimdienste der DDR und der UdSSR zusammenarbeiteten. Berlin 2012 (Otto Wenzel), S. 999

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
13.11.2013
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0044-2828