test Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 67 (2019), 7–8 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 67 (2019), 7–8

Titel der Ausgabe 
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 67 (2019), 7–8
Weiterer Titel 

Herausgeber
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach, Ludmila Thomas und Benjamin Ziemann
Erschienen
Berlin 2019: Metropol Verlag
Erscheint 
monatlich
ISBN
ISSN: 0044-2828
Anzahl Seiten
96 S.
Preis
Abonnement: € 129,00; Einzelheft: € 13,00

 

Kontakt

Institution
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)
Land
Deutschland
c/o
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin Redaktion Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 10553 Berlin Tel. (030) 31 42 58 53 Mitglieder: Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur), veitl@metropol-verlag.de Redaktion: Frédéric Bonnesoeur, Julia Pietsch, Angelika Königseder, Detlev Kraack, Swen Steinberg, zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin
Von
Veitl, Friedrich

Inhaltsverzeichnis

INHALT

ARTIKEL

Udo Grashoff
Der Mann, der nie ins Kino ging: Adolf Sauter. Vom KPD-Nachrichtendienst über Gestapo und CIC zur Organisation Gehlen S. 601

Kay Kufeke
Würzburger Gestapo und italienische Arbeiter 1938–1945 S. 622

Fabian Bennewitz
Solidarität über Kurzwelle. Die Sondersendungen des DDR-Auslandsradios für Uruguay während der Militärdiktatur (1977–1984) S. 641

REZENSIONEN

Allgemeines

Annette Caroline Cremer/Martin Mulsow (Hrsg.): Objekte als Quellen der historischen Kulturwissenschaften. Stand und Perspektiven der Forschung. Köln/Weimar/Wien 2017 (Andreas Ludwig) S. 660

Roland Jaeger: Foto-Auge Fritz Block. Neue Fotografie – Moderne Farbdias. Zürich 2018
Erika Eschebach/Helena Weber (Hrsg.): Fred Stein. Dresden. Paris. New York. Dresden 2018 (Wilfried Weinke) S. 662

Lothar Müller: Freuds Dinge. Der Diwan, die Apollokerzen & die Seele im technischen Zeitalter. Berlin 2019 (Alexander Schnickmann) S. 664

Ulman Weiß unter Mitarbeit von Monika Waldheim (Hrsg.): Theodor Neubauer: Beiträge zum mittelalterlichen Erfurt. Erfurt 2017 (Gerd Fesser) S. 666

Altertum

Adolf von Harnack: Die Mission und Ausbreitung des Christentums in den ersten drei Jahrhunderten. Mit einer Einführung von Christian Hornung, 2 Bde. Darmstadt 2018 (Raphael Brendel) S. 667

Neuzeit • Neueste Zeit

Daniel Beer: Das Totenhaus. Sibirisches Exil unter den Zaren. Frankfurt a. M. 2018 (Björn M. Felder) S. 669

Bernd Stenzig: Das Märchen vom lieben Gott. Heinrich Vogelers Friedensappell an den Kaiser im Januar 1918. Bremen 2018
Lothar Wieland: In drei deutschen Staaten verfolgt. Hans-Georg von Beerfelde (1877–1960) und die Revolution der Wahrheit. Bremen 2019
Alexander von Hohenlohe: Außenseiter im Machtzentrum Wilhelms II. Aus dem Leben eines Prinzen (1862–1924). Bremen 2018 (Wolfgang Benz) S. 671

Reiner Rhefus: „Empor aus Nacht zum Licht“. Die Revolution von 1918/1919 im Wuppertal. Schauplätze, Ereignisse, Akteure. Essen 2018 (Matthias Dohmen) S. 673

Dagmar Hajková/Pavel Horák (Hrsg.): Republika Československá 1918–1939 [Die Tschechoslowakische Republik 1918–1939]. Praha 2018 (Thomas Krzenck) S. 674

Fabian Riedel: Und abends in die Scala! Karl Wolffsohn und der Varietékonzern SCALA und PLAZA 1919 bis 1961. Aufstieg, „Arisierung“, „Wiedergutmachung“. Berlin 2019 (Max Bloch) S. 677

Helmut Lethen: Die Staatsräte. Elite im Dritten Reich: Gründgens, Furtwängler, Sauerbruch, Schmitt. Berlin 2018 (Fabian Thunemann) S. 678

Thomas Karlauf: Stauffenberg. Porträt eines Attentäters. München 2019 (Peter Steinbach) S. 680

Matthias Frese/Marcus Weidner: Verhandelte Erinnerungen. Der Umgang mit Ehrungen, Denkmälern und Gedenkorten nach 1945. Paderborn 2018 (Klaus-Peter Friedrich) S. 684

Philipp Gassert: Bewegte Gesellschaft. Deutsche Protestgeschichte seit 1945. Stuttgart 2018 (Thomas Gerhards) S. 686

Ian Kershaw: Achterbahn. Europa 1950 bis heute. München 2019 (Gerhard Neumeier) S. 688

Lale Yildirim: Der Diasporakomplex. Geschichtsbewusstsein und Identität bei Jugendlichen mit türkeibezogenem Migrationshintergrund der dritten Generation. Bielefeld 2018 (Bea Lundt) S. 690

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
16.07.2019
Klassifikation
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0044-2828