test Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) 56 (2008), 9 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) 56 (2008), 9

Titel der Ausgabe 
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) 56 (2008), 9
Weiterer Titel 
Imagebildung als Instrument der Herrschaftslegitimation

Herausgeber
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Dr. des. Christoph Hölscher Jürgen Danyel Norbert Seidel
Erschienen
Berlin 2008: Metropol Verlag
Erscheint 
monatlich
Preis
Jahresabonnement: € 121,70, Ermäßigt: € 101,25, Studentenabonnement: € 91,50

 

Kontakt

Institution
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG)
Land
Deutschland
c/o
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin Redaktion Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 10553 Berlin Tel. (030) 31 42 58 53 Mitglieder: Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur), veitl@metropol-verlag.de Redaktion: Frédéric Bonnesoeur, Julia Pietsch, Angelika Königseder, Detlev Kraack, Swen Steinberg, zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin
Von
Dagmar Rommel

Inhaltsverzeichnis

INHALT

Imagebildung als Instrument der Herrschaftslegitimation
Herausgegeben von Arnd Reitemeier

Einleitung (Arnd Reitemeier)

ARND REITEMEIER: Die englischen Könige und ihr Image während des Hundertjährigen Krieges

VOLKER SERESSE: Imagebildung und Herrschaftslegitimation durch Geschichte im Schweden der Freiheitszeit (1719-1772)

VOLKER DEPKAT: Die Erfindung der republikanischen Präsidentschaft im Zeichen des Geschichtsbruchs
George Washington und die Ausformung eines demokratischen Herrscherbildes

JAN KUSBER: Gewandeltes Herrscherbild, veränderte Inhalte
Von Stalin zu Chru__ev

REZENSIONEN

Allgemeines

WOLFGANG EICHHORN/WOLFGANG KÜTTLER (Hrsg.): Was ist Geschichte? Aktuelle Entwicklungstendenzen von Geschichtsphilosophie und Geschichtswissenschaft. Berlin 2008 (Jens Kertscher)

SABINE DOERING-MANTEUFFEL: Das Okkulte. Eine Erfolgsgeschichte im Schatten der Aufklärung. Von Gutenberg bis zum World Wide Web. München 2008 (Felix Wiedemann)

VOLKMAR SIGUSCH: Geschichte der Sexualwissenschaft. Frankfurt a. M./New York 2008 (Florian Mildenberger)

MAREK DULINICZ: Frühe Slawen im Gebiet zwischen unterer Weichsel und Elbe. Eine archäologische Studie. Neumünster 2006 (Martina Kotková/Christian Zschieschang)

ULRICH CHARPA/UTE DEICHMANN (Hrsg.): Jews and Sciences in German Contexts. Case Studies from the 19th and 20th Centuries. Tübingen 2007 (Aleksandra Pawliczek)

HANS-PETER RADDATZ: Allah und die Juden. Die islamische Renaissance des Antisemitismus. Berlin 2007 (Chaim Noll)

Mittelalter

DOMINIK WAßENHOVEN: Skandinavier unterwegs in Europa (1000-1250). Untersuchungen zu Mobilität und Kulturtransfer auf prosopographischer Grundlage. Berlin 2006 (Detlev Kraack)

Frühe Neuzeit

MAXIMILIAN LANZINNER/ARNO STROHMEYER (Hrsg.): Der Reichstag 1486-1613. Kommunikation - Wahrnehmung - Öffentlichkeit. Göttingen 2006 (Martin Zürn)

MATTHIAS POHLIG: Zwischen Gelehrsamkeit und konfessioneller Identitätsstiftung. Lutherische Kirchen- und Universalgeschichtsschreibung 1546-1617. Tübingen 2007 (Adolf Laminski)

HEINZ SCHILLING: Konfessionalisierung und Staatsinteressen. Internationale Beziehungen 1559-1660. Paderborn u. a. 2007 (André Griemert)

HELMUT REINALTER (Hrsg.): Lexikon zum Aufgeklärten Absolutismus in Europa. Herrscher - Denker - Sachbegriffe. Köln/Weimar/Wien 2005 (Stefan Jordan)

AXEL RÜDIGER: Staatslehre und Staatsbildung. Die Staatswissenschaft an der Universität Halle im 18. Jahrhundert. Tübingen 2005 (Dirk Fleischer)

Neuzeit

PETER REICHEL: Robert Blum. Ein deutscher Revolutionär 1807-1848. Göttingen 2007 (Walter Schmidt)

SIBYLLE SCHÜLER/FRANK MÖLLER (Hrsg.): Als Demokrat in der Paulskirche. Die Briefe und Berichte des Jenaer Abgeordneten Gottlieb Christian Schüler. Köln/Weimar/Wien 2007 (Gunther Hildebrandt)

Neueste Zeit

LEONID LUKS: Zwei Gesichter des Totalitarismus. Bolschewismus und Nationalsozialismus im Vergleich. Köln/Weimar/Wien 2007 (Armin Pfahl-Traughber)

VOLKER HÖLZER (Hrsg.): „... Georg ist unschuldig ...“ Der Haftbriefwechsel von Rosemarie und Dr. Georg Sacke 1934/1935. Leipzig 2007 (Erhard Hexelschneider)

STEFAN LEHR: Ein fast vergessener „Osteinsatz“. Deutsche Archivare im Generalgouvernement und im Reichskommissariat Ukraine. Düsseldorf 2007 (Karl Heinz Roth)

DIETER SCHENK: Der Lemberger Professorenmord und der Holocaust in Ostgalizien. Bonn 2007 (Tim Buchen)

JENS GIESEKE (Hrsg.): Staatssicherheit und Gesellschaft. Studien zum Herrschaftsalltag in der DDR. Göttingen 2007 (Andreas Ludwig)

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
18.09.2008
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0044-2828